Rezept Tipp: Tornado Kartoffeln grillen – Kartoffeln vom Grill


Tornado Kartoffeln sind eine prima Grill-Beilage, aber wie lange braucht man für die Zubereitung? Tornadokartoffeln selber machen, mit diesen Tricks gelingen sie am besten!

Zutaten:

  • möglichst gleich große, längliche Kartoffeln (Anzahl nach Bedarf)
  • Holzspieße (Schaschlikspieße) genauso viele, wie Kartoffeln
  • Öl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl) nach Geschmack
  • Barbecue Gewürz, oder eine andere Gewürzmischung
  • Sour Cream

Zubereitung Tornado Kartoffeln

Eine präzise Anleitung für dieses Backrezept oder Kochrezept finden Interessenten im oben eingefügten Video. Dort wird Schrittweise das Rezept erläutert.

Zubereitung, Schritt für Schritt:

  1. Zuerst waschen wir die Kartoffeln und tupfen sie trocken.
  2. Danach nehmen wir pro Kartoffel einen Spieß und spießen die Kartoffel, der Länge nach auf.
  3. Man dreht den Spieß einmal und klopft den Spieß mit der Kartoffel, bis die Kartoffel in die Mitte gerutscht ist.
  4. Nun nehmen wir ein Messer und schneiden die Kartoffel, rund um den Spieß, immer im Kreis, in Schneckenform ein. (siehe Video)
  5. Man kann nun die Kartoffel vorsichtig auseinander ziehen.
  6. Jetzt wird die Kartoffel mit dem Öl bestrichen.
  7. Sobald dies passiert ist, wälzen wir die Kartoffel im Barbecue Gewürz, oder bestreuen die Kartoffel nur.
  8. Die Kartoffeln können nun, bei indirekter Hitze, gegrillt werden. Möglichst keine zu starke, direkte Hitze.
  9. Ca 30-40 Min werden die Kartoffeln bei ca 200 Grad indirekt gegrillt.
  10. Wenn man sie herausnimmt, sollte eine knusprige Kruste außen vorhanden sein und innen muss die Kartoffel schön weich sein.
  11. Man kann die Tornado Kartoffeln mit Sour- Cream servieren und sie dippen.
Tornado Kartoffel grillen
Tornado Kartoffel grillen

Diese Tornado Kartoffeln schmecken besser, als jede Pommes Frites und sind ein Tipp für jede Grillparty.
Aber auch zu Silvester, im Backofen gegrillt, ist das ein toller Snack.
Ein super Tipp für Eure nächste Party und unbedingt zum nachmachen empfohlen.
Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Wirklich wohlschmeckende Mahlzeit. Vorgestern Abend unmittelbar ausprobiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button