Backofen reinigen leicht und umweltschonend – In 5 Minuten sauber und gereinigt


Backofen leicht mit Hausmitteln reinigen ohne aggressive Backofenreiniger aus dem Handel! Im Video zeigen wir wie genau und auch wie einfach das geht!

Wenn man viel backt oder Aufläufe und Pizzen im Backofen zubereitet, sieht dieser schon nach kurzer Zeit unansehnlich und bespritzt aus. das Backofen reinigen lässt sich dann nicht mehr vermeiden.

Möchte man das Backofen reinigen aber umweltfreundlich ausführen, sind käufliche Backofenreiniger leider nicht immer geeignet. Diese sind teilweise sehr aggressiv und Umwelt schädlich.

Die gute Nachricht ist aber, dass man einen Backofen auch mit hausmitteln gut und schnell sauber bekommt. Im oben eingefügten Video wird euch das vorgeführt.

Backofen reinigen in 5 min
Backofen reinigen in 5 min

Backofen ganz einfach mit Hausmitteln reinigen

ein schmutziger Backofen sieht nicht nur hässlich aus, darin Speisen zuzubereiten ist auch noch wirklich unhygienisch und teilweise eklig. wenn der Backofen schmutzig ist, vergeht nun das Backen und Kochen ganz schnell. Ist der Schmutz auch schon fest angebacken und älter, kann das Backofen reinigen wirklich eine mühsame Angelegenheit sein.

Bestseller Nr. 1
Maxxi Clean Backofenreiniger 500-ml Gel Paste inkl. Backofen- und Grillreiniger Pinsel | löst hartnäckigste Verkrustungen, reinigt selbsttätig - ohne aufheizen - ohne Gerüche + Bonus Antibac Fleece
  • REINIGUNGSWUNDER - Der Backofenreiniger der mühelos jede hartnäckige Verkrustung OHNE SCHRUBBEN UND KRATZEN löst, so können Sie entspannter anderen Sachen nachgehen
  • EINFACH IN DER ANWENDUNG - Durch einfaches aufpinseln der Gelpaste auf kalte Oberflächen reinigen Sie genau dort wo Sie es wollen und sparen dadurch sogar noch eine Menge im Gegensatz zu herkömmmlichen Backofenreinigersprays

Backofen reinigen mit Backpulver

Backpulver ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Hausmittel, um dem Backofen umweltschonend und ohne großen finanziellen Aufwand zu reinigen. mit dem Backpulver wird man einfach eine Pasta an die man dann auf den Verschmutzungen verteilt.

Nach dem Einwirken kann man die Verschmutzungen dann mit einem Topfkratzer, der die Beschichtung des Backofens nicht beschädigt, einfach entfernen. Nachwischen und die letzten Schmutzpartikel entfernen kann man dann gut mit einem Mikrofasertuch.

Für leichte Verschmutzungen braucht man dafür nur Backpulver oder alternativ auch Natron und bei stärkeren Verschmutzungen außerdem noch Essig oder Essigessenz. Den verschmutzten Backofen zuerst mal kurz auswischen sodass der grobe und lose Schmutz entfernt ist.

Wie man im weiteren am besten vorgeht, sieht man im Video sehr gut. Bilder sagen ja immer mehr als Worte.

Kommentare

  1. Werde ich jetzt gleich mal ausprobieren . Ergebnis gebe ich bekannt.

  2. Mache ich schon seit Jahren. Auch angebrannte Töpfe werden wunderbar sauber

  3. Super Sache. Ich sehe, dass ich nicht alleine bin, der danach sucht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"