Eierkuchenteig Rezept – schnell und einfach mit Gelinggarantie

Ich liebte sie als Kind, aber jetzt mindestens genauso, die Eierkuchen. Oder wie man sie auch in anderen Regionen nennt, Pfannkuchen, Palatschinken, oder, oder, oder …. Es ist aber anfangs gar nicht mal so einfach, sie schön locker hinzubekommen, bis man dann den Trick mit dem Eierkuchenteig raus hat. So dass sie schön locker und fluffig sind.

Füllen kann man sie nach belieben, die Eierkuchen, herzhaft oder auch süß, das bleibt jedem selbst überlassen und hängt sicher auch davon ab, zu welcher Mahlzeit man sie reichen möchte. Mein persönlicher Favorit ist der Eierkuchen, mit etwas Zucker bestreut und Apfelmus, in einem Schälchen dazu. Doch nun wollen wir euch zeigen, wie man sie gut hinbekommt.

Rezept

Eierkuchenteig Rezept - schnell und einfach mit Gelinggarantie

Eierkuchenteig Rezept - schnell und einfach mit Gelinggarantie

Christina Koch AutorinChristina Koch
Eierkuchenteig ist die Basis für lockere, fluffige und gut gelungene Eierkuchen ✅ Mit diesem Rezept haben sie eine gelingsichere Variante ✅
4.7 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 8 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamtzeit 43 Minuten
Gericht Eierkuchenteig Rezept - schnell und einfach mit Gelinggarantie
Küche Deutsche Küche
Portionen 7 Portion/en
Kalorien 163.9 kcal

Zubehör

  • Pfannkuchen Pfanne Größe 24 cm

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Tl Salz
  • ca 350 ml Milch

Anleitungen
 

  • Zuerst gebt ihr die Eier, selbstverständlich aufgeschlagen, in eine Schüssel und verrührt sie gut miteinander.
  • Nun gebt ihr eine größere Menge Mehl mit dazu und rührt so lange, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Nachfolgend fügt ihr immer Mehl und Milch abwechselnd hinzu und verrührt alles gut, bis diese Zutaten aufgebraucht sind.
  • In den letzten Teil Mehl gebt ihr Zucker und Salz und und vermengt alles miteinander.
  • Nun lasst ihr den Teig ca 15 Minuten quellen.
  • In der Zwischenzeit heizt ihr dann schonmal die Pfanne auf und gebt nur wenig Öl zum braten hinein.
  • Jetzt bratet ihr die Eierkuchen, in den heißen Pfanne, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind.
  • Das macht ihr so lange, bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.
  • Die fertig gebratenen Eierkuchen, deckt ihr am Besten immer mit einem Teller ab, damit sie länger warm sind.
  • Sobald der Teig aufgebraucht ist, könnt ihr die fertigen Eierkuchen servieren, mit den Beilagen eurer Wahl.

Notizen

für ca. 6-8 Pfannkuchen

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 163.9 kcal
Keyword Basics, Eierkuchenteig

Nährwerte Eierkuchenteig Rezept

Anzahl Portionen: 7


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1147
163,9

Kohlenhydrate (g)
175
25

Eiweiß (g)
43
6,1

Fett (g)
29
4,1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit!

Unser Kauftipp: Die Pancakes Bratpfanne

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"