Eierpfannkuchen – einfach und schnell mit dem Grundrezept

Ganz egal ob man Pfannkuchen, Pfannekuchen oder Eierkuchen sagt, sie sind immer wieder lecker.

Das Eierpfannkuchen Grundrezept besteht aus einem einfachen Teig aus Eiern, Mehl, Milch und Backpulver zum Aufgehen. Sie können verschiedene Mehlsorten verwenden, wenn Sie mit Vollkorn, Dinkel oder Buchweizen experimentieren möchten.

Sie können auch Obst in den Teig geben. Die Herstellung des Eierpfannkuchen Teigs dauert nur wenige Minuten. Der zeitaufwändigste Teil der Zubereitung ist natürlich das Backen der Eierpfannkuchen . Aber diese Zeit ist so kurz, dass Sie diese Pfannkuchen als alltägliches Lebensmittel betrachten sollten, nicht als Festmahl für besondere Anlässe. Wenn Sie dieses Rezept ein paar Mal zubereiten, wird es vielleicht Teil Ihrer wöchentlichen Routine werden.

Pfannkuchen sind bei jung und alt beliebt. Man kann sie sowohl mit einer Herzhaften oder süßen Füllung genießen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob mit Apfelmus, Honig mit Bananen, Käse und Schinken serviert, ein Pfannkuchen eignet sich als Hauptgericht oder auch Dessert.

Zutaten

Für ca. 6-8 Pfannkuchen, Pfannengröße 24 cm

  • 200 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 EL Zucker
  • ca. 1 TL Salz
  • 350 ml Milch ( je nachdem wie dünn man den Teig mag)

Nährwerte Eierpfannkuchen – einfach und schnell mit dem Grundrezept

Anzahl Portionen: 7


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1204
172

Kohlenhydrate (g)
165
23,6

Eiweiß (g)
50
7,1

Fett (g)
37
5,3

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuallererst verquirlt ihr die 3 Eier in einer großen Schüssel.
  2. Danach folgt ein Teil des Mehles, das verquirlt ihr intensiv, mit dem Ei.
  3. Um einen schönen, glatten Teig zu erhalten, wechselt ihr die Zugabe von Mehl und Milch ab und das unter ständigem Rühren.
  4. Bevor ihr die letzten Teile Mehl unterrührt, könnt ihr den Zucker und das Salz mit dem Mehl vermischen.
  5. Sobald ihr alle Zutaten zusammen gerührt habt, könnt ihr den fertigen Teig, nun abgedeckt, für 15 Minuten ruhen lassen.
  6. Nach den 15 Minuten könnt ihr eine Pfanne auf den Herd stellen und sie heiß werden lassen.
  7. Dann gebt ihr etwas Sonnenblumenöl, zum braten, hinein.
  8. Dann gebt ihr den flüssigen Teig in die Pfanne und verteilt ihn, durch leichtes schwenken der Pfanne.
  9. Je nachdem wie dich ihr die Pfannkuchen mögt, dosiert ihr die Menge des Teiges, nach Wunsch.
  10. Das macht ihr solange, bis kein Teig mehr übrig ist.
  11. Nun könnt ihr die Pfannkuchen mit der Füllung eurer Wahl servieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim nachmachen und gutes Gelingen!

Lesen Sie auch: So einfach geht das American Pancakes Rezept

Die exakte Anleitung für dieses Rezept finden Sie im obigen Video. Dort wird Step by Step das Rezept erklärt.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"