Kartoffelbrei Thermomix Rezept, kinderleicht gemacht

Willkommen in der Welt des Geschmacks! Heute möchte ich Ihnen ein besonderes kulinarisches Highlight vorstellen: das ultimative Kartoffelbrei Thermomix Rezept. Als jemand, der seit Jahren leidenschaftlich mit dem Thermomix® kocht, habe ich zahlreiche Rezepte ausprobiert und perfektioniert. Dieses Kartoffelbrei-Rezept ist das Ergebnis unzähliger Experimente in meiner Küche und vereint Einfachheit mit außergewöhnlichem Geschmack. Der Thermomix® erleichtert nicht nur den Kochprozess, sondern sorgt auch für eine perfekt cremige Konsistenz, die Ihren Gaumen verwöhnen wird. Ob als Beilage zu einem Familienessen oder als Hauptgericht, dieses Rezept wird Sie und Ihre Liebsten begeistern. Folgen Sie mir auf dieser kulinarischen Reise und entdecken Sie, wie einfach und lecker Kartoffelbrei zubereitet werden kann. Lassen Sie uns zusammen in die Welt des köstlichen Kartoffelbreis eintauchen!

Zubereitung Kartoffelbrei Thermomix Rezept & Tipps & Tricks

  1. Zubereitung des Kartoffelbreis im Thermomix TM 31:
    Zunächst werden 800 Gramm mehlig kochende Kartoffeln im Körbchen des Thermomix mit Dampf gegart. Dies geschieht für etwa 30 Minuten bei einer Temperaturstufe von 100 Grad. Es ist wichtig, mehlig kochende Kartoffeln zu verwenden, da sie die richtige Konsistenz für einen cremigen Brei bieten.
    Tipp: Füllen Sie das Körbchen nicht zu voll, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten.
  2. Hinzufügen von Flüssigkeit und Gewürzen:
    Nach dem Garen der Kartoffeln wird das Salzwasser aus dem Thermomix entfernt. Es wird empfohlen, Salz zum Kochwasser hinzuzufügen, obwohl dies im Rezept nicht explizit erwähnt wird. Das Salzen des Wassers kann den Kartoffeln Geschmack verleihen, auch wenn das Wasser später abgegossen wird.
    Tipp:
    Passen Sie die Salzmenge an Ihren Geschmack an, da die Kartoffeln das Salz aus dem Wasser aufnehmen.
  3. Milchzusatz und Erhitzen:
    Nachdem die Kartoffeln zur Seite gestellt wurden, kommt Milch in den Mixtopf des Thermomix. Diese wird für zwei Minuten auf 100 Grad erhitzt. Die genaue Menge der Milch kann je nach gewünschter Konsistenz des Breis variieren.
    Tipp: Für einen cremigeren Brei kann etwas mehr Milch verwendet werden, für einen festeren Brei etwas weniger.
  4. Verarbeitung der Kartoffeln zu Brei:
    Nach dem Erhitzen der Milch werden die gekochten Kartoffeln zusammen mit Salz und Butter in den Thermomix gegeben. Mit dem Rühraufsatz werden die Zutaten dann für zehn Sekunden auf Stufe 3 zu einem Brei verarbeitet.
    Tipp: Um einen besonders cremigen Brei zu erhalten, ist es wichtig, die Kartoffeln nicht zu lange zu mixen, da sie sonst klebrig werden können.
  5. Abschmecken und Servieren:
    Nach der Verarbeitung zu Brei sollte der Kartoffelbrei abgeschmeckt und gegebenenfalls nachgewürzt werden. Eine Prise Muskatnuss kann dem Brei einen besonderen Geschmack verleihen.
    Tipp: Frisch geriebene Muskatnuss kann den Geschmack des Kartoffelbreis deutlich verbessern.
    Kartoffelbrei aus dem Thermomix®, kinderleicht gemacht

    Kartoffelbrei aus dem Thermomix®, kinderleicht gemacht

    Christina Koch AutorinChristina Koch
    Die Zubereitung mit dem Thermomix® von fluffigem und lockerem Kartoffelbrei ein Kinderspiel. >> Alle Zutaten und Anleitung leicht erklärt
    4.8 aus 18 Bewertungen
    Vorbereitung 8 Minuten
    Zubereitung 38 Minuten
    Gesamtzeit 46 Minuten
    Gericht Nachtisch
    Küche Deutsche Küche
    Portionen 4 Portion/en
    Kalorien 266.9 kcal

    Zutaten
      

    • 700 g mehligkochende Kartoffeln
    • 100 g / ml Milch
    • 50 g / ml Sahne
    • 30 g Butter
    • Salz
    • 1-2 Prisen Muskat optional

    Anleitungen
     

    • Fülle 700 g Wasser und 1 Teelöffel Salz in den Mixtopf deines Thermomix. Setze den Gareinsatz ein und wiege die Kartoffelstücke ab. Dämpfe sie für 30 Minuten bei Varoma-Temperatur auf Stufe 1.
    Kartoffeln Herausnehmen:
    • Hebe den Gareinsatz mit Hilfe eines Spatels aus dem Mixtopf und fülle die gegarten Kartoffeln in eine Schüssel. Leere dann den Mixtopf.
    Milchmischung Zubereiten:
    • Gib Butter, Milch, Sahne, ¼ Teelöffel Salz und Muskat in den Mixtopf. Erhitze die Mischung für 2 Minuten bei 120°C (Varoma) auf Stufe 1.
    Brei Verrühren:
    • Füge die gedämpften Kartoffeln zum Mixtopf hinzu. Verrühre alles für 30 Sekunden auf Stufe 3 zu einem cremigen Kartoffelbrei. (Nicht länger, sonst kann der Kartoffelbrei klebrig werden)
    Servieren:
    • Schmecke den Kartoffelbrei ab und serviere ihn heiß als Beilage zu deinen Lieblingsgerichten.

    Notizen

    Dieses Rezept bietet eine einfache und leckere Möglichkeit, cremigen Kartoffelbrei im Thermomix zuzubereiten. Genieße dieses köstliche Gericht mit deiner Familie oder Freunden!

    Nährwerte

    entspricht: 1 Portion/enKalorien: 266.9 kcal
    Keyword Butter, Kartoffelbrei, Kartoffeln, Milch, Sahne

    Nährwerte Kartoffelbrei aus dem Thermomix®

    Anzahl Portionen: 4


    Nährwerte
    Gesamt
    pro Portion

    Kalorien (kcal)
    1067,5
    266,9

    Kohlenhydrate (g)
    142,5
    35,6

    Eiweiß (g)
    20,5
    5,1

    Fett (g)
    42,2
    10,6

    Angaben ohne Gewähr.

FAQs

  1. Kann ich auch andere Kartoffelsorten für den Brei verwenden?
    Ja, Sie können verschiedene Kartoffelsorten verwenden, aber mehligkochende Kartoffeln sind am besten geeignet, da sie nach dem Kochen weicher und fluffiger sind, was für die perfekte Konsistenz des Breis sorgt.
  2. Wie kann ich meinen Kartoffelbrei geschmacklich variieren?
    Um Abwechslung in Ihren Kartoffelbrei zu bringen, können Sie Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch hinzufügen, mit Knoblauch oder geriebenem Käse experimentieren oder für eine luxuriösere Variante etwas Trüffelöl unterrühren.
  3. Kann ich Kartoffelbrei im Voraus zubereiten? Ja, Kartoffelbrei lässt sich vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Zum Servieren einfach wieder erwärmen und bei Bedarf etwas Milch oder Butter hinzufügen, um die Konsistenz anzupassen.
  4. Wie lagere ich übriggebliebenen Kartoffelbrei?
    Übriggebliebenen Kartoffelbrei sollten Sie innerhalb von zwei Tagen verbrauchen. Bewahren Sie ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Vor dem Verzehr einfach erneut erhitzen.
  5. Kann ich Kartoffelbrei einfrieren?
    Ja, Kartoffelbrei lässt sich einfrieren. Verteilen Sie ihn in portionierbaren Behältern und tauen Sie ihn bei Bedarf auf. Vor dem Servieren aufwärmen und eventuell etwas Milch oder Butter hinzufügen.
  6. Kann ich Kartoffelpüree aus kalten, gekochten Kartoffeln im Thermomix machen?Ja, es ist möglich, Kartoffelpüree aus kalten, gekochten Kartoffeln im Thermomix zuzubereiten. Geben Sie die kalten Kartoffeln in den Mixtopf und zerkleinern Sie diese zunächst einige Sekunden auf einer mittleren Stufe, bevor Sie die weiteren Zutaten wie Milch und Butter hinzufügen. Dann erhitzen Sie die Mischung für einige Minuten bei einer niedrigen Temperatur, um ein gleichmäßig warmes und cremiges Püree zu erhalten. Beachten Sie dabei, dass die Konsistenz und das Erwärmen je nach Kartoffelsorte und Kühlschranktemperatur variieren können.

Fazit Kartoffelbrei Thermomix Rezept

Kartoffelbrei aus dem Thermomix® ist nicht nur ein einfaches und leckeres Gericht, sondern auch ein Stück kulinarische Tradition, das Generationen verbindet. Mit den richtigen Tipps und etwas Kreativität können Sie dieses Grundrezept abwandeln und an Ihren persönlichen Geschmack anpassen. Ob als Beilage oder als Hauptgericht, Kartoffelbrei ist immer eine köstliche Wahl und bringt Wärme sowie Komfort in jede Mahlzeit. Probieren Sie es aus und entdecken Sie die Vielfalt dieses Klassikers neu!

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Gestern Abend direkt ausprobiert. Viele Grüße Ingbert

  2. Prima Rezept, bin total begeistert. Wenig Arbeit, sehr leckere Beilage!

  3. Ich habe es vor Kurzem zubereitet, es war optimal und hat jedem hervorragend geschmeckt.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"