Low Carb Mittagessen mit viel Eiweiß, Ballaststoffen und Antioxidantien

Köfte und Winter-Wurzel-Salat

Low Carb Mittagessen mit viel Eiweiß, viel Ballaststoffen und Antioxidantien als Gesundes Mittagessen. Deshalb diese Low Carb Mahlzeit Köfte mit Winter-Wurzel-Salat selbst zubereiten mit dem kinderleichten Rezept. Lecker und flott, so wie bei Großmutter.

Die kompletten Zutaten für „Low Carb Mahlzeiten mit viel Eiweiß, viel Ballaststoffen und Antioxidantien“ und die Zubereitung finden Sie im Folgenden.

Zutaten Low Carb Mittagessen mit viel Eiweiß, viel Ballaststoffen und Antioxidantien

Köfte:

  • 300 g rote Linsen
  • 150 g Kichererbsen Couscous
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Chili
  • Knoblauch

Winter-Wurzel-Salat:

  • 2 Karotten
  • 200 g schwarzer Rettich
  • 2 Orangen
  • 1 große Rote Beete
  • 2 TL körniger Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Nährwerte Köfte und Winter-Wurzel-Salat

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro
Portion

Kalorien (kcal)
2986,8
746,7

Kohlenhydrate (g)
323,3
80,8

Eiweiß (g)
125,6
31,4

Fett (g)
114,9
28,7

Angaben ohne Gewähr.

In der Nährwerttabelle ist das komplette Essen berechnet. Sprich Köfte und auch Winter-Wurzel-Salat zusammen.

Zubereitung des Low Carb Mittagessen

  1. Am Anfang kümmern wir uns um den Salat: Dafür schneiden wir den schwarzen Rettich und die Karotten in feine dünne Stäbchen.
  2. Danach ist die rote Beete dran, welche ihr auch in feine Stäbchen schneiden.
  3. Anschließend kümmern wir uns um das Dressing des Salats.
  4. Dafür nehmen wir den Saft einer halben Orange (alternativ könnt ihr auch eine Blutorange verwenden).
  5. Dazu geben wir zwei Teelöffel körnigen Senf, einen Esslöffel Weißweinessig, Salz und Pfeffer und abschließend zwei Esslöffel Olivenöl.
  6. Gut miteinander vermischen und über das Wurzelgemüse kippen.
  7. Dann filetieren wir 1,5 Orangen und schneiden diese in feine Würfel.
  8. Die mundgerechten Orangestücke kommen mit zu dem Wurzelgemüse und alles wird noch einmal gut miteinander verrührt.
  9. Danach lassen wir den Salat für mindestens 30 Minuten ruhen.
  10. Diese 30 Minuten nutzen wir, indem wir die Köfte zubereiten.
  11. Dazu kochen wir 300 Gramm rote Linsen mit 750 Milliliter Gemüsebrühe.
  12. Dazu geben wir noch ein Lorbeerblatt.
  13. Nach 15 Minuten das Blatt wieder herausnehmen und dafür 150 Gramm Kichererbsen-Couscous mit zwei Esslöffel Olivenöl dazugeben.
  14. Zwei Esslöffel Tomatenmark und ein Teelöffel Kreuzkümmel dürfen natürlich nicht fehlen.
  15. Optional kannst Du auch noch Chilipulver und Knoblauch dazugeben.
  16. Dann kochen die Linsen für weitere 15 Minuten.
  17. Nach Ablauf der Zeit können wir einfach die Köfte formen und zusammen mit dem Wurzelsalat auf einen Teller garnieren.
  18. Jetzt nur noch schmecken lassen.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"