Rezept für Haferbrei mit Bananen-Zimt-Porridge im Thermomix


Haferbrei, Bananen-Zimt-Porridge im Thermomix
Wer bei Haferbrei freundlich abwinkt, könnte bei einem Bananen-Zimt-Porridge womöglich trotzdem hellhörig werden. Denn eigentlich hatte man in Deutschland den Haferbrei längst als altbacken ad acta gelegt, um sich kulinarischen Raffinessen aus anderen Teilen der Welt zuzuwenden.

 

Zutaten für den Bananen-Zimt-Porridge aus dem Thermomix®

  • 250 g (bzw. ml) Milch
  • 6 EL Haferflocken
  • 2 kleine Bananen
  • 20 g Xylitol oder Zucker
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 große Prise Zimt

Zubereitung des Bananen-Zimt-Porridges

Und siehe da, auf einmal kommt der gute, alte Haferschleim als Porridge in ganz neuem Gewand daher. Wenn man ihn mit Bananen und Zimt zubereitet, bekommt er eine so feine wie köstliche Note, dass hier kaum jemand widerstehen kann. Und der Thermomix® erweist sich hier mal wieder als ein treuer Küchenhelfer, der die Sache noch einfacher macht.

1. Zuerst die Milch in den Mixtopf füllen und 6 EL Haferflocken mit hinzugeben.
2. Die Bananen ebenfalls hinzugeben, bevor auch der Zimt und der Zucker eingefüllt werden.
3. 1 TL Chiasamen zugeben und den Deckel schließen.
4. 3 Sekunden auf Stufe 8 mixen, dann 9 Minuten bei 90 Grad auf Rührlöffelstufe fertig rühren.
5. Jetzt nur noch in eine Schale umfüllen, eventuell mit Kakaopulver dekorieren und warm genießen.

Bananen Zimt Porridge im Thermomix
Bananen Zimt Porridge im Thermomix

Die umfassende Anleitung für das Kochrezept bzw. Backrezept finden Interessenten im obigen Video. An dieser Stelle wird Schrittweise das Rezept erklärt.

Wissenswertes zum Rezept

Kochenkinderleicht bietet Interessenten z. B. eine Selektion an tollen veganenen Kochrezepten, wohlschmeckenden Nachtisch-Varianten sowie vielen Back-Inspirationen. Soll es irgendetwas Leichteres sein, werden Sie bei unseren variationsreichen Diätrezepten fündig. Des Weiteren inspirieren wir selbstverständlich zu völlig modernen Erfindungen beim Kochen und Backen. Sie haben momentan kaum Muße zum Kochen und Backen? Nicht schlimm, denn wir bieten auch fixe und einfache Rezepte und die Zubereitung für ein delikates Essen.

Kommentare

  1. Wirklich köstliches Gericht. Vorgestern Mittag gleich ausprobiert.

  2. Meine Familie und ich haben das Essen vorgestern zum Abendbrot zubereitet. Viele Grüße Markus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button