Bananeneis selber machen mit und ohne Eismaschine

In diesem Video zeigen wir euch, wie man Bananeneis selber machen kann. Das Rezept für leckeres Speiseeis ist sehr einfach, ihr benötigt nur 5 Zutaten und könnt es sogar vegan herstellen. Das Eis wird mit und ohne Eismaschine sehr cremig. Es muss ja nicht immer Bananenbrot sein, Bananeneis auf Vanilleeis Basis ist auch sehr lecker.

Zutaten Bananeneis selber machen mit und ohne Eismaschine

  • 400g reife Bananen
  • 150g Puderzucker (evt. weniger bei sehr reifen Bananen)
  • 50ml Milch
  • 200ml Sahne
  • Zitronesaft

Zubereitung Bananeneis selber machen mit und ohne Eismaschine

 

Die ausführliche Anleitung für das Backrezept bzw. Kochrezept finden Sie im obigen Video. Dort wird Schrittweise das Rezept erläutert.

AngebotBestseller No. 2 MVPower Eismaschine 2L Speiseeisbereiter, Speiseeismaschine aus Edelstahl mit Digitaler Timer & Deckelöffnung, für Frozen Yoghurt, Sorbet und Eis, inkl. Rezepte & Entnehmbarer Eisbehälter
AngebotBestseller No. 3 WMF Küchenminis 3-in-1 Eismaschine, Ice Maker für Frozen Joghurt, Sorbet und Eiscreme, Gefrierbehälter 300 ml, 30-Minuten-Time, Frozen Joghurtmaschine

Der Vorteil dieses Banane weiß es ist, dass die Zutaten natürlich sind, man hat keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe. Auch eine vegane Variante das leckeren Bananen Eis ist natürlich möglich.

Je reifer die Bananen sind, desto leckerer wird eurer Bananeneis am Ende sein. Den Puderzucker könnte man beispielsweise auch durch Erythrit oder Birkenzucker ersetzen. So würde man Eis mit weniger Kohlenhydraten herstellen.

Die Bananen werden geschält und anschließend in einem geeigneten Mixer püriert. Das kann z.b. in einer KitchenAid oder einem Thermomix erfolgen. Aber auch ein normaler Standmixer ist hierfür gut geeignet. Habt ihr keinen Standmixer funktioniert natürlich auch ein Handmixer mit Pürierstab.

Bei der Zugabe des Zitronensaft es muss man etwas vorsichtig vorgehen, damit das Eis am Ende nicht zu sauer wird. Wer ist nicht so säuerlich mag, sollte nur einen Spritzer Zitronensaft zugeben.

Für die vegane Variante ersetzt ihr Milch und Sahne durch Kokosmilch, Mandelmilch oder Sojamilch, oder was immer ihr für geeignet haltet. Anschließend werden die anderen Zutaten zugegeben. Sind die Bananen wirklich sehr süß, kann auf einen Teil des Zuckers verzichtet werden. Schmeckt es gegebenenfalls vor Zuckerzugabe ab und reduziert den Zuckeranteil. Allerdings verliert sich beim Gefrieren einiges der Süße, es sollte also jetzt süßer schmecken, als sie es am Ende haben möchte.

Für weitere Tipps und Tricks und das Fertigstellen des Eis, sollte dir einfach das Video schauen.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Weitere passende Beiträge

Kommentare

  1. Guten Tag, dieses Rezept haben wir bislang noch nie getestet. Sollte aber kein Problem sein.

  2. Dieses Rezept ist dufte. Ich habe es vor Kurzem mal zubereitet. Mit freundlichem Gruß Karin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button