Eis selber machen – Rezept ohne Eismaschine

Grundrezept: Speiseeis selber machen mit Thermomix oder Mixer

Sie wollen Eis selber machen ohne Eismaschine? Kein Problem.  Alles, was Sie brauchen, sind vier Zutaten, einen Mixer, Tiefkühlschrank und ein wenig Zeit, um ein leckeres hausgemachtes Eis herzustellen. Das Tolle daran ist, dass sie volle Kontrolle über die Zutaten haben. Sie können  Ingredienzen hinzugeben, die sie regional beim Bauern gekauft haben und auch Bio oder veganes Eis ist so natürlich möglich.

Sie können also z.b. auch bei einer Low Carb Ernährung den Zucker mit Erythrit oder Xylit ersetzen. Die genauen Ersatzmengen werden wir in den Zutaten erwähnen.

Beim Eismann um die Ecke gibt es nicht Ihre Lieblings Geschmacksrichtung? Kein Problem, wenn sie ihr Eis selber machen, können Sie jeden Geschmack zaubern, den Sie mögen. Wir präsentieren ein Vanilleeis zum selber machen, Sie können aber die Vanille ergänzen, oder auch mit Früchten, Kakao, oder was immer Sie möchten, ersetzen.


Aufwand

    Schwierigkeitsgrad: einfach

   reine Arbeitszeit: 30 min

   Gesamtzeit: 5h

   ca. 4 Portionen


Vanille Eis selber machen Rezept

Zutaten Vanilleeis ohne Eismaschine – Grundrezept Vanilleeis 4 Portionen

  • 250 ml Milch fettarm
  • 250 ml Sahne 15% z.B. Rama Cremefine
  • 1 Vanilleschote oder 2 TL Vanilleextrakt
  • 6 Eigelb
  • 125 g feiner Zucker (oder 175g Erythrit bei einer zuckerfreien Ernährung)
Eis selber machen
Eis selber machen

Nährwerte bei Verwendung von Erythrit

Nährwerte Gesamt pro Portion
Kalorien 541.5 kcal 135.4 kcal
Kohlenhydrate 24.2g 6.0g
Eiweiß 14.1g 3.5g
Fett 41.3g 10.3g

Zutaten veganes Vanilleeis ohne Eismaschine – Veganes Vanilleeis 4 Portionen

  • 200 g Cashewkerne (Die Cashewkerne in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und eine Stunde einweichen lassen. Danach abgießen und abtropfen lassen.)
  • 300 ml Hafermilch oder Mandelmilch, Reismilch
  • 80 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote oder 2 TL Vanilleextrakt

Nährwerte

Nährwerte Gesamt pro Portion
Kalorien 1673.7 kcal 418.4 kcal
Kohlenhydrate 154.2g 38.5g
Eiweiß 31.2g 7.8g
Fett 98.2g 24.6g

Benötigtes Zubehör

  • Tiefkühlsichere,flache Schüssel

Zubereitung Zubereitung Eis ohne Eismaschine

1Stellen sie eine leere, Tiefkühlsichere flache Schüssel  in den Gefrierschrank. am besten eignen sich hier Schüsseln aus Pyrex.

2Erythrit sollten Sie vorher unbedingt zu Pulver vermahlen, da es sich schlechter löst als Zucker. (Thermomix: 30 Sek Stufe 10, dann 1min warten, bis sich der Staub gelegt hat)

3Rühren Sie alle Zutaten Mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine, wie z.b. KitchenAid oder Thermomix (3-5min Stufe 3,5), in einer großen Rührschüssel um, bis sich der feine Zucker/Erythrit aufgelöst hat. Um  später eine möglichst glatte Textur  ohne Eiskristalle zu erhalten, stellen Sie sicher, dass der Zucker vollständig aufgelöst ist, bevor Sie  die Masse einfrieren.

4Geben Sie Ihre Mischung in die kalte  Pyrex Schüssel aus dem Tiefkühlfach und  stellen Sie sie für etwa 20-30 Minuten zurück ins Gefrierfach.  Kontrollieren Sie nach dieser Zeit das Eis.  Sobald die Ränder zu gefrieren beginnen, nehmen Sie die Mischung heraus und schlagen sie mit einem  Kochlöffel oder Ähnlichem auf.  Wenn Sie das Eis aufbrechen, tragen Sie dazu bei, dass es glatt und cremig wird.  Sie dürfen die Mischung nicht zu sehr schlagen.

5Stellen Sie die  Schüssel erneut zurück in den Gefrierschrank.  Nehmen Sie sie etwa alle 30-60 Minuten wieder heraus und schlagen Sie das Eis erneut.  Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis es fest gefroren ist, normalerweise etwa vier oder fünf Mischvorgänge.  

6Sobald es gefroren ist, sollte die Mischung glatt und cremig sein.  Wenn das Eis zu irgendeinem Zeitpunkt zu hart wird, legen Sie es in den Kühlschrank, bis es weich genug ist, um es zu schlagen, und setzen Sie dann den Prozess fort.

7Bewahren Sie das Eis bis zum Servieren in einem abgedeckten Gefrierbehälter auf.  Das war’s. 

8Servien sie das selbstgemachte Eis nun nach Belieben. Sie können es mit einem Topping versehen, mit Obst, mit Streuseln und Dekoration.

Tipps und Tricks

Das wichtigste beim Eis Selber machen ist, dass sie am Ende nicht einen tiefgefrorenen Eiswürfel, sondern leckere, cremige Eiscreme erhalten. Hierfür sind einige Dinge zu beachten und bestimmte Zutaten sorgen für den cremigen und luftigen Aggregatzustand Ihrer Eiscreme. Je nachdem, in welchem Mischungsverhältnis die Eis Zutaten verwendet werden, erhalten Sie Eiscreme, Fruchteis, Milcheis, Softeis oder Sorbet. Die cremigeren Varianten enthalten immer Sahne und meistens Milch. Sorbet z.b. enthält nur Früchte, Wasser, Eischnee und Zucker.

Eis selber machen Rezept ohne Eismaschine braucht zwar etwas Zeit, ist aber ohne Probleme möglich

Auch wenn in den letzten Jahren viele neue Geschmacksrichtungen auf den Markt gekommen sind, sind nach wie vor Schokolade, Vanille, Haselnuss, Stracciatella, Erdbeere und Joghurt das Lieblingseis der Deutschen.

Eiscreme ist eine der einfachen Freuden des Lebens. Seine kühle, puddingartige Süße und seine Fähigkeit, sich mit praktisch jeder Zutat zu verbinden, haben es schon als Kind zu meinem Lieblingsdessert gemacht. Deshalb bin ich praktisch ausgeflippt, als unsere Testküche dieses Rezept mit fünf Zutaten für die Herstellung von hausgemachtem Eis ohne Eismaschine entwickelte. Der beste Teil: Es sind keine verrückten Tricks oder teuren Gadgets im Spiel. Es braucht nur Ihre Gefriertruhe, Geduld und ein paar Stunden Zeit.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Dieses Rezept ist fantastisch. Ich habe es kürzlich erstmalig getestet. Mit freundlichem Gruß Julia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button