Cevapcici selber machen – Original Rezept des Klassiker

Wie kann man Cevapcici selber machen? Vermutlich liegt der Ursprung der Ćevapčići im persischen Raum, von wo sie durch die Osmanen auf den Balkan gebracht wurden. Dort erlangten sie im Laufe der Zeit regelrechten Kultstatus: Hierzulande werden sie meistens als „Kroatisches Nationalgericht“ beschrieben, doch auch die Serben oder die Albaner beanspruchen Cevapcici für sich. Je nach kulturellen oder geschmacklichen Gepflogenheiten werden die Hackfleischwürstchen aus Rind- oder Lammfleisch hergestellt, manchmal mischt man auch beide Sorten miteinander.

Cevapcici punkten mit ihrer Schlichtheit, darum benötigen sie auch nicht unzählige Gewürze. Neben Salz, Pfeffer und Paprikapulver kommt oftmals noch Bohnenkraut hinzu, außerdem lieben die Menschen auf dem Balkan ihre Gewürzmischung „Vegeta“. Diese polarisiert in der Gastronomie ungefähr so wie hierzulande die Maggi-Flasche: Entweder man steht zu der geschmacksverstärkenden Wirkung oder man rümpft die Nase. Bei Zutaten wie Knoblauch und Zwiebeln indes ist man sich schon wieder einig: Beides gehört fein zerkleinert in die Cevapcici, und zwar stets frisch und nicht in Form von Pulver oder Granulat.

Das wahrscheinlich wichtigste Geheimnis von Cevapcici liegt in der Art der Zubereitung. So sollten die Würstchen nicht in einer gewöhnlichen Pfanne, sondern in einer Grillpfanne oder unmittelbar auf dem Holzkohlegrill zubereitet werden. Beide Varianten sorgen dafür, dass sich beim Cevapcici selber machen ausreichend Röstaromen bilden. Und die sind für leckere Würstchen einfach essenziell.

Zutaten zum Cevapcici selber machen

  • 250 g Hackfleisch, am besten vom Bio-Rind
  • 250 g Hackfleisch, am besten vom Bio-Lamm
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei Größe M
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Ajvar
  • Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle

Nährwerte Cevapcici selber machen – Original Rezept des Klassiker

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1180
295

Kohlenhydrate (g)
18
4,5

Eiweiß (g)
89
22,3

Fett (g)
83
20,8

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung Cevapcici

  1. Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken beziehungsweise reiben.
  2. Dann in einer Schüssel beide Sorten Hackfleisch verkneten und mit Salz, Pfeffer und Ajvar würzen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung und das Ei ebenfalls in die Masse einarbeiten.
  3. Nun die entstandene Masse in 3 – 4 Kugeln von identischer Größe formen, um diese danach in lange, gleichmäßig daumendicke Rollen verarbeiten.
  4. Als nächstes die Rollen in identische Abschnitte von jeweils 8 – 10 Zentimetern Länge schneiden.
  5. Im nächsten Schritt das Öl in der Pfanne erhitzen und die Cevapcici bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Wenden von allen Seiten anbraten.
  6. Zuletzt die Cevapcici bei geringer Hitze etwa 8 bis 10 Minuten weitergaren lassen, bis das Fleisch auch in der Mitte nicht mehr rosa ist. Dann sofort servieren.

Lesen Sie auch: Frikadellen braten – So bleiben sie saftig und locker

Cevapcici selber machen - Original Rezept des Klassiker

Cevapcici selber machen - Original Rezept des Klassiker

Christina Koch AutorinChristina Koch
Das wahrscheinlich wichtigste Geheimnis von Cevapcici selber machen liegt in der Art der Zubereitung. >> Hier alle Zutaten & Original Rezept
4.7 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 8 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 28 Minuten
Gericht Cevapcici selber machen - Original Rezept des Klassiker
Küche Kroatische Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 295 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Hackfleisch Bio-Rind
  • 250 g Hackfleisch Bio-Lamm
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei Größe M
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Ajvar
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken beziehungsweise reiben. Dann in einer Schüssel beide Sorten Hackfleisch verkneten und mit Salz, Pfeffer und Ajvar würzen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung und das Ei ebenfalls in die Masse einarbeiten. Nun die entstandene Masse in 3 – 4 Kugeln von identischer Größe formen, um diese danach in lange, gleichmäßig daumendicke Rollen verarbeiten. Als nächstes die Rollen in identische Abschnitte von jeweils 8 – 10 Zentimetern Länge schneiden. Im nächsten Schritt das Öl in der Pfanne erhitzen und die Cevapcici bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Wenden von allen Seiten anbraten. Zuletzt die Cevapcici bei geringer Hitze etwa 8 bis 10 Minuten weitergaren lassen, bis das Fleisch auch in der Mitte nicht mehr rosa ist. Dann sofort servieren.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 295 kcal
Keyword Cevapcici selber machen

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"