Croutons selber machen in der Pfanne mit wenigen Handgriffen

Altes Brot eignet sich für Semmelbrösel, zur Herstellung von Semmelknödeln oder zum Entenfüttern. Man kann daraus aber auch ganz leckere Croutons herstellen. Diese knackigen Brotwürfel sind ein perfektes Topping für Salate und Suppen. Außerdem sind sie ein leckerer Snack, den man alternativ zu Kartoffelchips reichen kann. Natürlich kann man Croutons auch fertig im Supermarkt bekommen, sie lassen sich aber auch ganz einfach selbst herstellen. Der doppelte Vorteil dabei: Man hat eine Verwendung für sein altes Brot und entscheidet selbst, welchen Geschmack die Croutons bekommen sollen. Dieses Rezept zum Croutons selber machen ist gelingsicher und braucht nur wenige Zutaten.

Übrigens: Wer an selbstgemachten Croutons besonders viel Geschmack findet, kann das dafür benötigte Brot sogar selber backen. Dabei kann man die eigenen Lieblingsgewürze bereits in das Brot einarbeiten und auf diese Weise ein ganz besonders leckeres Aroma erreichen. Perfekt selbst zubereitete Croutons sind nicht nur ein Highlight in der eigenen Küche beziehungsweise im eigenen Esszimmer, sondern auch eine tolle Geschenkidee.

Croutons selber machen in der Pfanne: Einführung

Croutons sind eine schmackhafte Beilage für Salate, Suppen oder einfach als Snack für zwischendurch. Sie verleihen jedem Gericht eine knusprige Note und können nach individuellem Geschmack gewürzt werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Croutons selber machen in der Pfanne und somit ein köstliches und selbstgemachtes Produkt genießen können.

Zutaten Croutons selber machen

  • 3 Scheiben altbackenes Brot
  • 5 EL neutrales, hitzebeständiges Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • optional ca. 3 TL weitere Gewürze oder Kräuter

Nährwerte Croutons selber machen in der Pfanne mit wenigen Handgriffen

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
792
396

Kohlenhydrate (g)
71
35,5

Eiweiß (g)
12
6

Fett (g)
50
25

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung der selbst gemachten Croutons

  • Zuerst das altbackene Gebäck in beliebig große Würfel schneiden.
  • Dann das Pflanzenöl zusammen mit Kräutern und Gewürzen in einer Schüssel vermischen.
  • Anschließend die Brotwürfel zufügen und gründlich untermischen.
  • Nun die gewürzten Brotwürfel in der Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. Dabei ständig schwenken und wenden, damit nichts anbrennt. Die Croutons sind fertig, wenn sie eine goldbraune Farbe angenommen haben.
  • Zuletzt einen Teller mit Küchenpapier auslegen, um die Croutons darauf zu entfetten. Die entfetteten und abgekühlten Croutons in einem luftdicht verschließbaren Gefäß einlagern. So bleiben sie mindestens eine Woche lang knusprig.

Lesen Sie auch: Armer Ritter Rezept – Omas Original für Brotreste und Toast

Croutons selber machen in der Pfanne mit wenigen Handgriffen

Christina Koch AutorinChristina Koch
Dieses Rezept zum Croutons selber machen ist gelingsicher und braucht nur wenige Zutaten. >> Zutaten und Schritt für Schritt Anleitung >>
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 4 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 19 Minuten
Gericht Croutons selber machen in der Pfanne mit wenigen Handgriffen
Küche Deutsche Küche
Portionen 2 Portion/en
Kalorien 396 kcal

Zutaten
  

  • 3 Scheiben altbackenes Brot
  • 5 EL neutrales hitzebeständiges Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer frisch aus der Mühle optional
  • ca. 3 TL weitere Gewürze oder Kräuter

Anleitungen
 

  • Zuerst das altbackene Gebäck in beliebig große Würfel schneiden. Dann das Pflanzenöl zusammen mit Kräutern und Gewürzen in einer Schüssel vermischen. Anschließend die Brotwürfel zufügen und gründlich untermischen. Nun die gewürzten Brotwürfel in der Pfanne bei mittlerer Hitze rösten. Dabei ständig schwenken und wenden, damit nichts anbrennt. Die Croutons sind fertig, wenn sie eine goldbraune Farbe angenommen haben. Zuletzt einen Teller mit Küchenpapier auslegen, um die Croutons darauf zu entfetten. Die entfetteten und abgekühlten Croutons in einem luftdicht verschließbaren Gefäß einlagern. So bleiben sie mindestens eine Woche lang knusprig.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 396 kcal
Keyword Croutons selber machen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"