Dressing für Rucola – Fruchtig frische Salatsosse für Rucolasalat

Welches Dressing für Rucola passt am besten? Rucola bringt, mit seinen satten dunkelgrünen Blättern, einen kräftigen bis scharfen Geschmack mit. Aus diesem Grund, wird dieser auch gerne mit anderen Blattsalaten kombiniert. Zudem ist Rucola sehr gesund, denn in den Blättern stecken Natrium, Kalium, Eisen, Kalzium, Phosphor sowie Vitamin A und C. Da dieser Salat aber im gleichen Zuge als sehr nitratreich gilt, sollte man Rucola nicht täglich in seinen Speiseplan integrieren. Ein bis zwei Mal die Woche kann man sich diese Blätter aber ruhig mal gönnen.

Vor allem in Kombination mit anderen Gemüsesorten sowie Blattsalaten schmeckt Rucola sehr gut. Dazu noch eine extra Portion frisch geriebenen Parmesan und schon kann der Salat mit Rucola als sättigende Hauptmahlzeit herhalten. Das Ganze gilt es dann aber noch mit einer frisch zubereiteten Vinaigrette verfeinern, denn ein Dressing für Rucola nimmt den Blättern im gleichen Zuge die Schärfe und sorgt natürlich für ein zusätzliches Geschmackserlebnis. Welches Dressing hier das Richtige für den Rucola ist, muss allerdings jeder für sich selbst herausfinden, denn die Liste der passenden Vinaigretten ist lang.

Zutaten für eine Portion Dressing für Rucola:

  • 125 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 3 Teelöffel Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer
  • Salz

Nährwerte Dressing für Rucola – Fruchtig frische Salatsosse für Rucolasalat

Anzahl Portionen: 1


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
693
693

Kohlenhydrate (g)
31
31

Eiweiß (g)
6
6

Fett (g)
59
59

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung:

  1. Zuerst die Himbeeren waschen bzw. kurz antauen. Diese dann mit einem Pürierstab fein pürieren.
  2. Danach den Ahornsirup mit dem Olivenöl, dem Essig sowie den Senf vermischen.
  3. Hier anschließend das Himbeerpüree unterrühren und dann den Naturjoghurt.
  4. Zum Schluss das Dressing nur noch mit Pfeffer sowie Salz verfeinern.

Rucola kann mit verschiedenen Dressings köstlich verfeinert werden

Wem das oben beschriebene Rezept nicht so zusagt, der kann seinen Rucola natürlich ebenso mit einem anderen Dressing verfeinern. Auch ein Balsamico-Honig-Dressing, ein Mandel-Dressing, ein Sesam-Dressing und was es sonst noch so alles in dieser Hinsicht gibt, passen zum Rucola. Durchaus kommt es hier ein wenig darauf an, welche Zutaten noch mit dem Rucola kombiniert werden. Wer sich in der Dressing-Welt ein wenig auskennt, kann natürlich ebenso ein wenig herum experimentieren und seine ganz eigene Vinaigrette kreieren.

Tipps zur Aufwertung Ihres Dressings

Es gibt viele Möglichkeiten, um Ihr Dressing aufzuwerten und Ihren Salat auf die nächste Stufe zu bringen. Hier sind einige Tipps:

Fügen Sie Knoblauch hinzu

Knoblauch ist eine großartige Möglichkeit, um Ihrem Dressing Geschmack zu verleihen. Wenn Sie Knoblauch mögen, fügen Sie einfach ein oder zwei gehackte Knoblauchzehen zu Ihrem Dressing hinzu.

Experimentieren Sie mit Kräutern

Kräuter wie Basilikum, Petersilie und Oregano können Ihrem Dressing eine zusätzliche Dimension verleihen.

FAQs

  1. Wie kann ich sicherstellen, dass mein Dressing gesund ist? Antwort: Vermeiden Sie Dressings mit vielen Zucker-, Fett- und Konservierungsstoffen und machen Sie stattdessen Ihr eigenes Dressing aus gesunden Zutaten.
  2. Wie lange kann ich hausgemachtes Dressing im Kühlschrank aufbewahren? Antwort: Die meisten hausgemachten Dressings können bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  3. Kann ich das Dressing für Rucola-Salat auch als Dip verwenden? Antwort: Ja, das Dressing kann auch als Dip für Gemüse oder Brot verwendet werden.
  4. Wie kann ich die Haltbarkeit meines hausgemachten Dressings verlängern? Antwort: Verwenden Sie saubere, trockene Utensilien, um das Dressing zu rühren, und bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.
  5. Kann ich auch andere Salate mit diesen Dressings verwenden? Antwort: Ja, diese Dressings passen auch gut zu anderen Salatsorten.

Lesen Sie auch: Dressing für Karottensalat – einfaches und schnelles Rezept

Dressing für Rucola - Fruchtig frische Salatsosse für Rucolasalat

Christina Koch AutorinChristina Koch
Dressing für Rucola nimmt den Blättern im gleichen Zuge die Schärfe und sorgt natürlich für ein zusätzliches Geschmackserlebnis. > Zum Rezept
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Dressing für Rucola - Fruchtig frische Salatsosse für Rucolasalat
Küche Deutsche Küche
Portionen 1 Portion/en
Kalorien 693 kcal

Zutaten
  

  • 125 g Himbeeren frisch oder TK
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 3 Teelöffel Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst die Himbeeren waschen bzw. kurz antauen. Diese dann mit einem Pürierstab fein pürieren. Danach den Ahornsirup mit dem Olivenöl, dem Essig sowie den Senf vermischen. Hier anschließend das Himbeerpüree unterrühren und dann den Naturjoghurt. Zum Schluss das Dressing nur noch mit Pfeffer sowie Salz verfeinern.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 693 kcal
Keyword Dressing für Rucola

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"