Eierstich selber machen – schnell und einfach zur Suppeneinlage

Wahrscheinlich leitet sich der Name „Eierstich“ daraus ab, dass es sich um eine „gestochene“, also gestockte Spezialität auf der Basis von Hühnerei handelt. Eierstich wird vornehmlich als Einlage für klare Suppen verwendet, etwa für die Hochzeits- oder die Kaisersuppe. Man kann Eierstich selber machen und dabei auch vom Basisrezept abweichen, indem man weitere Zutaten hinzugibt. Die Möglichkeiten reichen von der Artischocke über Erbsen und Tomaten bis hin zu Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchten.

Weitere Abwandlungen sind bei der Konsistenz und der Form möglich. So gibt es Eierklößchen, die identisch wie Eierstich hergestellt, jedoch mithilfe eines Löffels in kleine Klößchen gestochen werden. Eierstich mit dem Zusatz „Royale“ wird anstelle von Brühe oder Milch mit Sahne zubereitet. Außerdem gibt es die japanische Variante „Chawanmushi“, die deutlich weicher ist als die hierzulande bekannte und gerne als Vorspeise serviert wird.

Zutaten für Eierstich

  • 2 Eier mittlerer Größe
  • 125 ml Milch
  • Wasser
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einfetten

Nährwerte Eierstich selber machen

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
455
227,5

Kohlenhydrate (g)
12
6

Eiweiß (g)
16
8

Fett (g)
38
19

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung und Eierstich selber machen

  1. Zuerst die Eier in eine Rührschüssel schlagen und darin mit Milch, Salz und ein wenig frisch geriebenem Muskat mithilfe des Schneebesens gründlich verrühren.
  2. Als nächstes zwei kleine, ofenfeste Formen mit Butter einfetten und die Eimasse auf diese Schüsseln verteilen.
  3. Dann die gefüllten schalen mit Alufolie abdecken und in einen mit etwas Wasser befüllten Topf geben. Das Wasser langsam zum Kochen bringen und den Topfdeckel schließen, um alles für etwa 3 Minuten köcheln zu lassen.
  4. Nun die Kochstelle ausschalten und die Eimasse im noch heißen Wasser für rund 30 Minuten stocken lassen.
  5. Nach dieser Zeit die Schalen aus dem Topf nehmen, die Alufolie entfernen und den Eierstich auf die Arbeitsfläche stürzen. Man kann ihn nun nach Belieben portionieren und servieren.

Übrigens hält sich der selbst hergestellte Eierstich im Kühlschrank bis zu einer Woche. Wenn man ihn einfriert, ist er sogar noch deutlich länger haltbar. Grundsätzlich empfiehlt es sich aber, Eierstich möglichst frisch vor dem Verzehr zuzubereiten. Dann schmeckt er einfach am besten.

Lesen Sie auch unseren Rezept-Tipp: Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

Eierstich selber machen - schnell und einfach zur Suppeneinlage

Eierstich selber machen - schnell und einfach zur Suppeneinlage

Christina Koch AutorinChristina Koch
Man kann Eierstich selber machen und dabei auch vom Basisrezept abweichen, indem man weitere Zutaten hinzugibt. >> Zum Grundrezept >>
4.8 aus 20 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Eierstich selber machen - schnell und einfach zur Suppeneinlage
Küche Deutsche Küche
Portionen 2 Portion/en
Kalorien 227.5 kcal

Zutaten
  

  • 2 Eier mittlerer Größe
  • 125 ml Milch
  • Wasser
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • 1 Prise Salz
  • Butter

Anleitungen
 

  • Zuerst die Eier in eine Rührschüssel schlagen und darin mit Milch, Salz und ein wenig frisch geriebenem Muskat mithilfe des Schneebesens gründlich verrühren. Als nächstes zwei kleine, ofenfeste Formen mit Butter einfetten und die Eimasse auf diese Schüsseln verteilen. Dann die gefüllten schalen mit Alufolie abdecken und in einen mit etwas Wasser befüllten Topf geben. Das Wasser langsam zum Kochen bringen und den Topfdeckel schließen, um alles für etwa 3 Minuten köcheln zu lassen. Nun die Kochstelle ausschalten und die Eimasse im noch heißen Wasser für rund 30 Minuten stocken lassen. Nach dieser Zeit die Schalen aus dem Topf nehmen, die Alufolie entfernen und den Eierstich auf die Arbeitsfläche stürzen. Man kann ihn nun nach Belieben portionieren und servieren. Übrigens hält sich der selbst hergestellte Eierstich im Kühlschrank bis zu einer Woche. Wenn man ihn einfriert, ist er sogar noch deutlich länger haltbar. Grundsätzlich empfiehlt es sich aber, Eierstich möglichst frisch vor dem Verzehr zuzubereiten. Dann schmeckt er einfach am besten.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 227.5 kcal
Keyword Eierstich selber machen

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"