Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix®


Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix® – Eiweißriegel ohne Zucker und mit wenig Kalorien sind ein leckerer Snack für Zwischendurch. Geeignet für Sportler und Jeden, der abnehmen möchte oder einen kleinen Riegel für den kleinen Hunger sucht. Das Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix geht ganz einfach und schnell. Für unser Eiweißriegel Rezept braucht man nur wenige Zutaten und sie sind blitzschnell zubereitet.

Auch wenn man mal den kleinen Hunger nach etwas Süßem verspürt, ist so ein selbstgemachte Eiweißriegel ein willkommener Snack für zwischendurch. Für Sportler bieten Eiweißriegel das nötige Protein für den Muskelaufbau.

Jetzt könnte man sich natürlich Eiweißriegel im Handel kaufen, das Lesen der Zutatenliste verdirbt einen hier aber oft den Spaß. die meisten Eiweißriegel sind voll von künstlichen Zutaten und jeder Menge Zucker. Wirklich zu empfehlen ist kaum ein Eiweißriegel aus dem Handel. Bei einem selbstgemachten Eiweißriegel weiß man was man hat und welche Zutaten enthalten sind.

Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix
Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix

Zutaten Eiweißriegel

  • 150 g Haferflocken, zart
  • 25 g Proteinpulver Vanillegeschmack
  • 20 g Erythrit
  • 1/2 TL Vanillepulver gemahlen
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 50 g fettarme Milch 1,5%
  • Mandelblättchen zum Bestreuen optional

Zubereitung Eiweißriegel

Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix®
Eiweißriegel selber machen mit dem Thermomix®

Die präzise Anleitung für das Backrezept für die Eiweißriegel finden Interessenten im obigen Video. An dieser Stelle wird Step by Step das Rezept vorgeführt.

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. 150 g Haferflocken, zart, 25 g Proteinpulver Vanillegeschmack, 20 g Erythrit, 1/2 TL Vanillepulver gemahlen, 1 Ei, 1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver und 50 g fettarme Milch 1,5% Nacheinander in Mixtopf geben, Dann 20 Sekunden bei Stufe 3 vermischen
  3. Den Teig auf die Silikon Riegel Backform verteilen und wenn gewünscht, mit Mandelblättchen bestreuen.
  4. 12-15 Minuten mit Umluft bei 180°C backen, abkühlen lassen und in einer Dose oder Frischhaltebeutel bis zum Verzehr aufbewahren.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button