Kann man Mayonnaise einfrieren? – Der ultimative Ratgeber

Mayonaise einfrieren und haltbar machen - Tipps und Tricks

Die meisten von uns haben ein offenes Glas Mayonnaise im Kühlschrank und ein weiteres volles Glas im Schrank stehen. In den meisten Haushalten ist Mayonnaise ein unverzichtbares Lebensmittel!

Was aber, wenn Sie das offene Glas nicht aufessen, bevor es leer wird? Dann fragen Sie sich vielleicht, was passieren würde, wenn Sie Ihre Mayonnaise einfrieren würden.

Kann man Mayonnaise also einfrieren? Ja, man kann Mayonnaise einfrieren, und Mayonnaise, die eingefroren und wieder aufgetaut wurde, ist völlig unbedenklich zu essen. Allerdings verändern sich bei gefrorener Mayonnaise Textur und Geschmack, da sich die emulgierten Zutaten aufspalten und wässrig werden.

Das Einfrieren ist nicht die beste Art, Mayonnaise aufzubewahren, aber es kann verwendet werden, wenn keine anderen Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Wenn Sie glauben, dass Sie Ihre Mayonnaise einfrieren müssen, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie dies am besten tun.

Was ist Mayonnaise?

Dick, cremig, schmackhaft und genussvoll – es gibt nicht viele Menschen, die nicht gerne ein oder zwei Kleckse Mayonnaise essen!

Dieses beliebte Dressing eignet sich hervorragend als Würze für Salate, Sandwiches und Pommes frites. Sie kann auch als Verdickungsmittel und Bindemittel beim Kochen verwendet werden.

Aber was genau ist Mayonnaise? Wenn Sie sie noch nie selbst hergestellt haben, fragen Sie sich vielleicht, welche Wunder geschehen, damit diese köstliche cremige Sauce entsteht. Die Grundzutaten für Mayonnaise sind Eier, Öl und eine Säure wie Zitronensaft oder Essig.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Zutaten in eine Schüssel zu geben, ist es schwierig, sich vorzustellen, wie man daraus Mayonnaise macht! Aber genau hier passiert die Magie… Emulgierung!

Emulgieren ist der Vorgang, bei dem Fett in Wasser suspendiert wird und zwei Zutaten, die sich normalerweise nicht vermischen, in eine köstliche Mischung verwandelt werden. In Mayonnaise fungiert das Eigelb als Emulgator und vermischt das Öl mit der Säure und dem Wasser. Genau dieser Emulgierprozess kann jedoch Probleme verursachen, wenn man Mayonnaise einfrieren will!

Die delikate Mischung aus Ei, Öl, Wasser und Essig kann sich ebenso leicht „spalten“, wodurch die Mayonnaise ihre herrlich cremige Konsistenz verliert. Aufgespaltene Mayonnaise trennt sich und wird geronnen, wobei weiße Klumpen in einer wässrigen Flüssigkeit schwimmen. Igitt!

Lesen Sie auch: So kann man Mangold einfrieren – Tipps und Tricks

Kann man Mayonnaise einfrieren?

Theoretisch kann Mayonnaise eingefroren werden, aber nach dem Auftauen ist sie möglicherweise nicht mehr so schmackhaft wie das Originalprodukt. Mayonnaise, die eingefroren wurde, ist durchaus genießbar; allerdings kann sich die Konsistenz so stark verändert haben, dass sie furchtbar schmeckt!

Da es sich bei Mayonnaise um eine Emulsion handelt, kommt es beim Einfrieren und Auftauen zu einer Zersetzung und Entmischung der Bestandteile. Das Ergebnis ist eine Sauce, die viel weniger appetitlich aussieht! Wenn Sie Mayonnaise einfrieren, trennen sich Öl, Eier und Essig oder Zitronensaft höchstwahrscheinlich während des Auftauvorgangs. Sie werden eine Flüssigkeitsschicht auf Ihrer Mayonnaise sehen.

Bei selbstgemachter Mayonnaise ist das Risiko, dass sie sich auflöst, größer als bei gekaufter Mayonnaise. Das liegt daran, dass handelsübliche Mayonnaise zusätzliche Konservierungsstoffe und Stabilisatoren enthält.

Es ist jedoch möglich, gefrorene Mayonnaise wieder aufleben zu lassen, so dass ein schmackhaftes und genießbares Gewürz entsteht – auch wenn es nicht an die ursprüngliche Sauce heranreicht! Einfrieren ist eine bequeme Methode, um Lebensmittel genießbar zu halten und ihre Haltbarkeit zu verlängern.

Vielleicht müssen Sie Mayonnaise einfrieren, wenn Sie mehr als ein Glas auf einmal geöffnet haben oder wenn Sie in den Urlaub fahren und sie nicht im Kühlschrank verderben lassen wollen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Mayonnaise einfrieren können und wie Sie sie am besten auftauen, damit sie so cremig wie möglich bleibt!

Wie man Mayonnaise einfriert

Wenn Sie Mayonnaise einfrieren müssen, sollten Sie dies so frisch wie möglich tun. Im Geschäft gekaufte Mayonnaise, die schon einige Zeit geöffnet war, ist bereits verdorben und löst sich eher als frische Mayonnaise.

Gute Hygiene ist beim Einfrieren von Mayonnaise unerlässlich. Jegliche Verunreinigung führt dazu, dass die Mayonnaise verdirbt, also kein Doppeldip!

Hier ist unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einfrieren von Mayonnaise:

  • Verwenden Sie gefriersichere Glasflaschen. Dies ist die beste Option, um Ihre Mayonnaise in perfektem Zustand zu halten. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Gläser zu verwenden, die nicht gefriersicher sind, da sie zerbrechen können!
  • Sterilisieren Sie die Gläser, um das Risiko einer Verunreinigung zu verringern. Stellen Sie die Gläser in einen Topf mit Wasser und bringen Sie sie 5 Minuten lang zum Kochen. Heben Sie sie vorsichtig mit einer Zange heraus und stellen Sie sie zum Abkühlen und Trocknen auf ein sauberes Gestell.
  • Schöpfen Sie die Mayonnaise mit einem sauberen Löffel in die Gläser. Versuchen Sie, Luftblasen in der Mayonnaise zu vermeiden, und füllen Sie die Gläser bis auf einen Zentimeter an den oberen Rand.
  • Mayonnaise dehnt sich beim Einfrieren aus, daher ist dieser Abstand nach oben wichtig!
  • Verschließen Sie die Gläser und beschriften Sie sie mit dem Inhalt und dem Datum.
  • Lassen Sie die Gläser einige Stunden im Kühlschrank abkühlen, bevor Sie sie in den Gefrierschrank stellen.

Wie lange kann man Mayonnaise einfrieren?

Wenn Sie eine köstliche selbstgemachte Mayonnaise zubereitet haben, dann können Sie sich selbst auf die Schulter klopfen! Der heikle Prozess der Herstellung der perfekten Mischung dieser cremigen Würze ist eine Aufgabe, die viele Köche nur mit Mühe meistern können.

  • Selbst gemachte Mayonnaise ist jedoch nicht lange haltbar, auch nicht im Kühlschrank. Das liegt daran, dass sie nicht die Stabilisatoren und Konservierungsstoffe enthält, die in ihrem gekauften Gegenstück enthalten sind.
  • Eingefrorene selbstgemachte Mayonnaise ist etwa 5-6 Tage haltbar.
  • Gekaufte Mayonnaise ist im Gefrierschrank länger haltbar, aber je früher sie verzehrt wird, desto besser.
  • Handelsübliche Mayonnaise hält sich im Kühlschrank mehrere Monate lang, so dass es wenig Sinn macht, sie einzufrieren, es sei denn, man braucht sie wirklich.

Ist Mayonnaise, die eingefroren wurde, geniessbar?

Mayonnaise kann im Gefrierschrank aufbewahrt werden, um zu verhindern, dass sie schlecht wird. Mayonnaise ist nach dem Einfrieren absolut genusstauglich, allerdings kann es sein, dass die Konsistenz ungenießbar geworden ist!

Kann man Saucen und Dips auf Mayonnaise-Basis einfrieren?

Sie haben eine riesige Menge französischer Zwiebelsoße für eine Grillparty gemacht? Oder haben Sie es mit der würzigen Mayo-Burger-Sauce etwas übertrieben?

Wenn Sie einen Überschuss an Soßen und Dips auf Mayonnaisebasis haben, könnten Sie versucht sein, sie in den Gefrierschrank zu legen.

Soßen und Dips auf Mayonnaisebasis können zwar eingefroren werden, aber beim Auftauen kann es zu einer Entmischung der Zutaten kommen, unabhängig davon, wie die Mayonnaise mit anderen Zutaten vermischt wurde.

Das bedeutet, dass Ihre Soße oder Ihr Dip auf Mayonnaisebasis höchstwahrscheinlich nicht mehr dem entspricht, was ursprünglich in der Tiefkühltruhe war! Vielleicht können Sie sie aber noch retten. Wenn Sie also eine Soßenschwemme haben, sollten Sie es mit dem Einfrieren versuchen.

Das Verfahren zum Einfrieren, Auftauen und Reemulgieren von Soßen und Dips auf Mayonnaisebasis ist genau dasselbe wie das für Mayonnaise beschriebene.

Gefrorene Mayonnaise auftauen

Der Trick beim Auftauen von gefrorener Mayonnaise ist Geduld! Es handelt sich nicht um einen Dip, der schnell aus dem Gefrierschrank genommen und aufgetaut werden kann. Wenn Sie der Mayonnaise Zeit geben, langsam aufzutauen, ist es viel unwahrscheinlicher, dass sie zerfällt und sich trennt.

Nehmen Sie das Glas Mayonnaise aus dem Gefrierschrank und stellen Sie es in den Kühlschrank, am besten auf die hinterste Stufe des untersten Fachs. Lassen Sie die Mayonnaise mehrere Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Wenn die Mayonnaise aufgetaut ist, können Sie eine Flüssigkeitsschicht auf der Oberseite der Mayonnaise feststellen. Das bedeutet, dass die Mayonnaise begonnen hat, sich aufzuspalten und zu trennen. Wir raten davon ab, sie in diesem Zustand zu essen – sie hat dann keine angenehme Konsistenz!

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre getrennte Mayonnaise in etwas viel Schmackhafteres verwandeln können!

Wie man aufgetaute Mayonnaise wieder emulgiert

Jetzt wird es etwas komplizierter – hier kommt der wissenschaftliche Teil! Normale Mayonnaise behält im gefrorenen Zustand ihre ursprüngliche Form, so dass sie im Glas völlig normal aussieht.

Wenn die Mayonnaise jedoch auftaut, zerfällt sie und trennt sich. Erinnern Sie sich an den Emulgierprozess, über den wir vorhin gesprochen haben? Dieser Prozess kehrt sich um, so dass sich das Öl von der Flüssigkeit trennt.

Ihre schöne, cremige Mayonnaise sieht jetzt vielleicht aus wie wässriger, geronnener Hüttenkäse, aber verzweifeln Sie nicht – wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihre traurig aussehende Würze retten können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre abgetrennte Mayonnaise „reparieren“ können, und selbst wenn keine davon funktioniert, haben Sie die Möglichkeit, mit einigen lustigen wissenschaftlichen Experimenten herumzuspielen!

Verschiedene Methoden, um getrennte Mayonnaise wieder zu emulgieren:

  • Gießen Sie die überschüssige Flüssigkeit ab
  • Wenn die Mayonnaise nicht zu stark aufgespalten ist, kann es ausreichen, die überschüssige Flüssigkeit, die sich am oberen Rand des Glases befindet, zu entfernen. Gießen Sie diese Flüssigkeit vorsichtig ab und rühren Sie die Mayonnaise vorsichtig um.

Die Mayonnaise mischen

Eventuell kann die Mayonnaise durch Pürieren wieder emulgiert werden. Geben Sie den Inhalt des Glases in eine Rührschüssel und schlagen Sie die Mayonnaise einige Sekunden lang mit einem elektrischen Mixer auf hoher Stufe auf.

Sollte dies nicht gelingen, fügen Sie einen Esslöffel Wasser hinzu, um die Zutaten zu verbinden.

Eigelb-Methode

Die Verwendung eines Eigelbs ist ein cleverer Trick, um die Reemulgierung der getrennten Mayonnaise zu unterstützen. Geben Sie ein Eigelb in eine saubere Schüssel und gießen Sie etwas von der getrennten Mayonnaise hinein.

Rühren Sie vorsichtig um, bis eine cremige Masse entsteht, und fügen Sie dann nach und nach weitere Mayonnaise hinzu.

Sollte man Mayonnaise also im Gefrierschrank aufbewahren?

Nachdem wir uns nun eingehend mit dem Einfrieren, Auftauen und Retten von separater Mayonnaise befasst haben, bleibt eine wichtige Frage zu stellen:

Sollten Sie Mayonnaise einfrieren?!

Dies ist eine der Situationen, in denen man nicht unbedingt einfrieren sollte, nur weil man es kann! Gekaufte Mayonnaise hält sich im Kühlschrank sehr lange, und selbstgemachte Mayonnaise sollte immer frisch gegessen werden.

Es müssten also schon sehr ungewöhnliche Umstände vorliegen, damit Sie Mayonnaise einfrieren müssen. Aber wenn Sie den Drang verspüren, Mayonnaise einzufrieren, dann tun Sie es auf jeden Fall!

Oft gestellte Fragen

Nachdem wir nun geklärt haben, ob man Mayonnaise einfrieren sollte oder nicht, wollen wir uns ein paar verwandte Fragen zu diesem Thema ansehen!

Wie kann man Mayonnaise aufbewahren?

Wir alle haben gerne ein Glas Mayonnaise im Schrank oder im Kühlschrank stehen – für manche gehört dieses köstliche Gewürz zu den unverzichtbaren Lebensmitteln!

Mayonnaise enthält jedoch frische rohe Eier, und es ist wichtig, sie richtig zu lagern, damit sie nicht verdirbt oder schlecht wird.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Mayonnaise am besten aufbewahren können:

  • Bewahren Sie ungeöffnete Mayonnaisegläser an einem kühlen, trockenen Ort auf, fern von Wärmequellen.
  • Nach dem Öffnen bewahren Sie das Glas Mayonnaise im Kühlschrank auf.
  • Halten Sie sich an die Herstellerangaben – die meisten handelsüblichen Mayonnaisen sind im Kühlschrank bis zu zwei Monate haltbar. Achten Sie darauf, dass Sie sie vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums verbrauchen.
  • Setzen Sie Ihre Mayonnaise keinen hohen Temperaturen aus. Schützen Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung – Vorsicht bei Grillpartys und Sommerfesten!
  • Verwenden Sie bei der Herstellung von selbstgemachter Mayonnaise möglichst pasteurisierte Eier. Selbstgemachte Mayonnaise hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche.

Woran erkennt man, dass Mayonnaise schlecht geworden ist?

Haben Sie schon einmal ein Glas Mayonnaise ganz hinten im Kühlschrank gefunden und sich gefragt, wie lange es schon dort gestanden hat? Wenn sie noch nicht geöffnet wurde, sollte sie noch genießbar sein, aber wenn sie einmal geöffnet wurde, beginnt sie zu verderben.

Überprüfen Sie das Haltbarkeitsdatum auf Ihrer Mayonnaise – wenn es überschritten ist, sollte sie weggeworfen werden.

Ist dies nicht der Fall, sollten Sie die Mayonnaise sorgfältig auf Anzeichen für einen Verderb prüfen:

Riechen Sie

Öffnen Sie zunächst das Glas und schnuppern Sie daran. Wenn die Mayonnaise zum Verzehr geeignet ist, sollte sie nicht besonders stark riechen.

Ein ungewöhnlicher Geruch, z. B. ein saurer oder fauliger Geruch, bedeutet, dass die Mayonnaise verdorben ist und in den Müll gehört.

Farbe

Mayonnaise sollte eine cremig-weiße Farbe haben. Wenn Ihre Mayonnaise anfängt, gelb oder sogar leicht braun zu werden, dann ist sie verdorben oder verunreinigt.

Beschaffenheit

Ihre Mayonnaise sollte eine dicke, cremige Sauce sein. Wenn Sie eine klare Flüssigkeit oder getrennte Schichten sehen, ist die Mayonnaise bereits verdorben und sollte nicht mehr verzehrt werden.

Eine bakterielle Überwucherung kann diese Trennung verursachen, gehen Sie also kein Risiko ein, wenn Sie dies bei Ihrer Mayonnaise feststellen!

Schimmel

Es versteht sich hoffentlich von selbst, dass Mayonnaise, die Schimmel aufweist, nicht zum Verzehr geeignet ist! Untersuchen Sie die Innenseite des Deckels und den Hals des Glases gründlich, denn dort beginnt der Schimmel normalerweise zu wachsen.

Schimmel kann ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen, weshalb Sie Mayonnaise, die Anzeichen von Schimmelsporen aufweist, unbedingt wegwerfen sollten.

Schmecken Sie

Wenn, und nur wenn, die Mayonnaise alle anderen Tests bestanden hat, dann probieren Sie ein wenig. Wenn sie nach etwas anderem als normaler Mayonnaise schmeckt, sollte sie sofort weggeworfen werden!

Verdorbene Mayonnaise kann sehr unangenehme und ernste gesundheitliche Probleme verursachen, also gehen Sie kein Risiko mit dem längst vergessenen Glas im Kühlschrank ein.

Abgelaufene Mayonnaise kann zu Verdauungsbeschwerden wie Erbrechen und Durchfall führen und giftige Bakterien wie Salmonellen enthalten.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"