Veganes Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix® ohne Parmesan

Rucola Pesto vegan Thermomix

Super schnell: Frisches, veganes Rezept für leckeres Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix® kommt ohne Parmesan und Käse aus und ist wirklich lecker aus dem Thermomix®. Was wäre Italien ohne seine Pasta? Nirgendwo auf der Welt wird die Nudel in ihren unzähligen Variationen so sehr verehrt wie in Bella Italia. Daher wundert sich auch niemand, dass die Italiener auch eine riesige Beilagen- und Saucenvielfalt dazu ersonnen haben, damit wirklich jeder auf seine Kosten kommt.

Natürlich ist die Bolognese-Sauce der bekannteste Klassiker, mit dem man eigentlich nie etwas falsch machen kann. Aber auch das Pesto stellt eine geschmacklich tolle Alternative zu den Saucen dar.

Zutaten
Veganes Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix®

  • 150 g Olivenöl
  • 125 g Rucola
  • 100 g Walnusskerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Nährwerte Walnuss-Rucola-Pesto

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1967
491,8

Kohlenhydrate (g)
13,8
3,5

Eiweiß (g)
20,7
5,2

Fett (g)
201,4
50,4

Angaben ohne Gewähr.

Lesen Sie auch: Begehrtes Zubehör – Peeler Thermomix – Kartoffelschäler für Eilige

Zubereitung Veganes Rucola-Walnuss Pesto Thermomix

Dieses Rezept für Walnuss-Rucola-Pesto bietet sich sogar für Veganer an, da es ohne Parmesankäse ist, also mit rein pflanzlichen Zutaten auskommt. Trotzdem ist es so lecker, dass sogar Fleischfans nicht genug davon bekommen können. Zum Pürieren wird hier der Thermomix® genutzt, grundsätzlich kann man aber auch mit einem anderen Mixer beziehungsweise einer Küchenmaschine arbeiten.

  1. Zuerst zwei Knoblauchzehen schälen und in den Mixtopf beziehungsweise Mixbecher geben.
  2. Dann den Rucola gründlich waschen, putzen und trocken schütteln.
  3. Nun den Rucola ebenfalls mit in den Mixtopf geben.
  4. Danach ca. ½ – 1 TL Meersalz und 2 – 3 Prisen Pfeffer zugeben.
  5. Zuletzt die gehackten Walnusskerne mit hineingeben und den Deckel schließen.
  6. Dann den Thermomix® auf Stufe 6 stellen und den Inhalt für 6 Sekunden pürieren.
  7. Danach das Pesto von den Wänden des Mixtopfes mit dem Spatel wieder nach unten schieben.
  8. Dann das Pesto im Thermomix® auf Stufe 2 etwa 2 Minuten lang mixen, dann noch einmal kurz auf Stufe 4 hochschalten.
  9. Währenddessen 150 g Olivenöl abmessen und während des langsamen Mixens in kleinem Strahl angießen.
Schnelles Rucola Walnuss Pesto Thermomix

Veganes Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix® ohne Parmesan

Christina Koch AutorinChristina Koch
Das Rezept für veganes leckeres Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix® kommt ohne Parmesan und Käse aus und ist schnell.
4.7 aus 21 Bewertungen
Vorbereitung 9 Minuten
Zubereitung 14 Minuten
Gesamtzeit 23 Minuten
Gericht Veganes Rucola-Walnuss Pesto aus dem Thermomix® ohne Parmesan
Küche Italienische Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 491.8 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Olivenöl
  • 125 g Rucola
  • 100 g Walnusskerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst zwei Knoblauchzehen schälen und in den Mixtopf beziehungsweise Mixbecher geben. Dann den Rucola gründlich waschen, putzen und trocken schütteln. Nun den Rucola ebenfalls mit in den Mixtopf geben. Danach ca. ½ - 1 TL Meersalz und 2 - 3 Prisen Pfeffer zugeben. Zuletzt die gehackten Walnusskerne mit hineingeben und den Deckel schließen. Dann den Thermomix® auf Stufe 6 stellen und den Inhalt für 6 Sekunden pürieren. Danach das Pesto von den Wänden des Mixtopfes mit dem Spatel wieder nach unten schieben. Dann das Pesto im Thermomix® auf Stufe 2 etwa 2 Minuten lang mixen, dann noch einmal kurz auf Stufe 4 hochschalten. Währenddessen 150 g Olivenöl abmessen und während des langsamen Mixens in kleinem Strahl angießen.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 491.8 kcal

Rezept Video mit Anleitung

Keyword Rucola-Walnuss Pesto

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Dieses Rezept war außerordentlich delikat und hat auch allen Kindern sehr gemundet.

  2. Phantastisches Rezept

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"