Soljanka Rezept wie früher in der DDR

DDR Soljanka mit Jagdwurst, Kasseler und Kotelett einfach selber machen

Ein Soljanka Rezept wie früher in der DDR. Nach Thüringen oder Sachsen kann man nicht immer verreisen, daher haben wir für Sie das Rezept für eine DDR Soljanka mit Jagdwurst und 2 weiteren Fleischsorten wie früher.

Soljanka ist – neben Borschtsch – wahrscheinlich die berühmteste russische Suppe. Die herzhafte Suppe kann in verschiedenen Variationen zubereitet werden. Hier wird ein vielfach bewährtes Soljanka Rezept gezeigt, welches die einfache Soljanka auch zu einem extrem leckeren Party-Eintopf macht!

Wer in der DDR geboren und aufgewachsen ist, wird dieses leckere Soljanka Rezept von Resten aus dem Kühlschrank, kennen. In folgender Soljanka Anleitung zeigen wir, wie es geht.

Zutaten für das Soljanka Rezept

Zutaten für ca. 12 Portionen

  • 300 g Kasseler
  • 800 g Kotelett
  • 200 g Fleischwurst oder Jagdwurst
  •  je 2 Lorbeerblätter und Pimentkörner
  • Öl
  • 2 große Zwiebeln
  • etwa 1,2 Liter Brühe
  • 250 g Gewürzgurken
  • 1 Glas Letscho
  • 150 g Kirsch- oder Cocktailtomaten
  • Pfeffer, optional Salz
  • Paprikapulver, edelsüß
  • optional Ketchup
  • 1 Becher saure Sahne, alternativ Crème fraîche oder Schmand
  • einige Scheiben Zitrone und optional Petersilie

Nährwerte Soljanka Rezept

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
3239,7
270

Kohlenhydrate (g)
72,7
6,1

Eiweiß (g)
253,8
21,2

Fett (g)
210,2
17,5

Zubereitung Soljanka nach DDR Kochrezept

1.Zuerst geben wir die Koteletts mit ein paar Lorbeerblättern und Piment, in einen Topf, gießen mit Wasser auf und kochen daraus, für ca 20-25 Minuten, eine leckere Brühe.
2.Danach nehmen wir das Fleisch aus dem Topf und gießen die Brühe durch ein Sieb, in einen separaten Behälter.
3.Dann alle Zutaten klein schneiden. Dazu gehören die Zwiebeln Gurken, die Wurst und das Fleisch.
4.Die Cocktailtomaten hingegen nur halbieren oder vierteln.
5.Anschließend geben wir etwas Öl in eine große Pfanne und geben die Fleisch und Wurst Würfel hinein und braten alles gut an.
6.Wenn das Fleisch und die Wurst leicht angebräunt sind, geben wir noch die Zwiebeln hinzu und Braten diese ebenfalls mit an.
7.Sobald die Zwiebeln glasig sind, geben wir Tomatenmark dazu, rühren es unter und schwitzen es nochmals für ca eine Minute mit an.
8.Dann füllen wir das gebratene Fleisch, Zwiebel und Wurst Gemisch in einen größeren Topf um.
9.Zu diesen Zutaten kommen noch unsere geschnittenen Gurken, Tomaten und das Letscho.
10.Danach füllen wir, mit der vorbereiteten Fleischbrühe, auf.
11.Anschließend alles gut miteinander verrühren. Die fast fertige Soljanka, für ca 30 Minuten, bei mittlerer Hitze, köcheln lassen.
12.Schließlich, circa 10 Minuten vor Ende der Kochzeit, schmecken wir mit Pfeffer, Salz, etwas Zucker, Paprika edelsüß ab. Bei Bedarf  kann man  noch etwas Ketchup hinzugeben.
13.Dann sollte alles noch einmal ca 10 Minuten vor sich hin köcheln.
14.Die leckere Soljanka ist nun fertig und kann mit etwas Creme fraiche und Zitronenscheiben serviert werden.

Abschließend wünschen wir viel Spaß beim Soljanka Rezept nachmachen und guten Appetit!

DDR Soljanka mit Jagdwurst, Kasseler und Kotelett einfach selber machen

Soljanka Rezept wie früher in der DDR

Christina Koch AutorinChristina Koch
II➤ Soljanka Rezept wie früher in der DDR. ✅ Man kann man nicht immer verreisen, daher das Rezept für eine Soljanka wie früher.
4.7 aus 24 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Suppen
Küche Deutsche Küche
Portionen 12 Portion/en
Kalorien 270 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Kasseler
  • 800 g Kotelett
  • 200 g Fleischwurst oder Jagdwurst
  • je 2 Lorbeerblätter und Pimentkörner
  • Öl
  • 2 große Zwiebeln
  • etwa 1
  • 2 Liter Brühe
  • 250 g Gewürzgurken
  • 1 Glas Letscho
  • 150 g Kirsch- oder Cocktailtomaten
  • Pfeffer
  • optional Salz
  • Paprikapulver
  • edelsüß
  • optional Ketchup
  • 1 Becher saure Sahne

Anleitungen
 

  • Die genaue Anleitung für die Zubereitung finden Sie im Rezept, einfach Link öffnen

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 270 kcal
Keyword Soljanka Rezept

Warum war in der DDR Soljanka mit Jagdwurst so beliebt?

Die Soljanka mit Jagdwurst war in der DDR sehr beliebt, weil es einfach zuzubereiten und preiswert war. Außerdem war es eine beliebte Mahlzeit für die kälteren Monate, da es warm und nahrhaft ist. Die Soljanka war ein beliebtes Gericht in der sowjetischen Küche und wurde in der DDR weit verbreitet. Die Verwendung von Jagdwurst in der Soljanka gab ihr eine besondere Note und erhöhte ihre Beliebtheit. Außerdem war Jagdwurst in der DDR ein relativ leicht zu bekommendes Lebensmittel, was es zu einer praktischen Zutat für viele Gerichte machte.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

Kommentare

  1. Dieses Rezept ist spitze. Ich habe das vor Kurzem erstmals ausprobiert. Mit freundlichen Grüßen Amelie

  2. Wirklich köstliche Mahlzeit. Vorgestern Mittag unmittelbar getestet. Vielen Dank für das geniale Rezept LG Leopold

  3. Schmeckt nach mehr. Toller Einfall Viele Grüße Angela

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"