Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse

Alte Rezepte aus dem Osten - Kochen wie früher in der DDR

Letscho selber machen mit diesem einfachen Rezept – Köstlich und ruck-zuck, so wie bei Großmama. Die kompletten Zutaten für „Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse“ & die Zubereitung finden Interessenten anschließend.

Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse

Zutaten:

  • 1 Paprika klein geschnitten
  • 4 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • etwas Speck ca. 20 g
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • optional einen EL Ketchup

Nährwerte Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
260,6
65,2

Kohlenhydrate (g)
29,5
7,4


Eiweiß (g)
11,1
2,8

Fett (g)
8,3
2,1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse

An Letscho Gemüse kann ich mich noch gut erinnern. Das war eine leckere Beilage, zu Fleischgerichten. Z.b. Frikadellen, mit Pommes und Letscho, war immer gern gesehen. Letscho ist eine kräftige und feurige Tomatensauce mit Paprika und Tomaten. Wie man dieses Gemüse mit wenigen Handgriffen selbst herstellen kann, zeigen wir im Letschorezept und erklären es in der Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Zubereitung Schritt für Schritt:

  1. Im ersten Schritt stellen wir ein Topf mit Wasser auf dem Herd und lassen dieses kurz aufkochen.
  2. Dann gibt man die Tomaten hinein und lassen auch diese Kost noch einmal aufkochen. Zuvor schneidet man die Tomaten, unten, über Kreuz ein.
  3. Nun sollte man problemlos die Schale von den Tomaten abziehen können.
  4. Danach werden die Tomaten geviertelt.
  5. Der Speck und die, in grobe Stücke geschnittene, Zwiebel, werden nun in einem weiteren Topf angebraten.
  6. Dann gibt man die in Stücke geschnittenen Paprika und die geviertelten Tomaten mit hinzu und brät alles noch einmal kräftig an.
  7. Zu guter Letzt werden die Gewürze wird hinzugegeben und wenn man mag, noch einen Esslöffel Tomatenketchup.
  8. Alles noch einmal gut umrühren und abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.
  9. Das Letscho kann man nun zu einem beliebigen Fleischgericht servieren, dazu gehört unter anderem auch Schaschlik.

Wir wünschen nun viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Wozu dient Paprika im Essen?

Dieses Gewürz, das in der Regel nur als Paprika bezeichnet wird, verleiht jedem Gericht eine lebendige Farbe. Man kann es als Garnierung über gefüllte Eier oder Kartoffelsalat streuen oder als Gewürz für Fleischpasten verwenden. Es hat einen süßen Paprikageschmack, aber keine Schärfe.

Letscho Rezept – Leckeres ungarisches Paprikagemüse

Letscho Rezept - Leckeres ungarisches Paprikagemüse

Christina Koch AutorinChristina Koch
II➤ Letscho selber machen mit diesem einfachen Rezept ✅ Köstlich und schnell, wie früher in der DDR ✅ Letscho Rezept - Schritt für Schritt ✅
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Soßen & Dips
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 65.2 kcal

Zutaten
  

  • 1 Paprika klein geschnitten
  • 4 Tomaten
  • eine Zwiebel
  • etwas Speck ca. 20 g
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver optional einen EL Ketchup

Anleitungen
 

  • Im ersten Schritt stellen wir ein Topf mit Wasser auf dem Herd und lassen dieses kurz aufkochen.
  • Dann gibt man die Tomaten hinein und lassen auch diese Kost noch einmal aufkochen. Zuvor schneidet man die Tomaten, unten, über Kreuz ein.
  • Nun sollte man problemlos die Schale von den Tomaten abziehen können.
  • Danach werden die Tomaten geviertelt.
  • Der Speck und die, in grobe Stücke geschnittene, Zwiebel, werden nun in einem weiteren Topf angebraten.
  • Dann gibt man die in Stücke geschnittenen Paprika und die geviertelten Tomaten mit hinzu und brät alles noch einmal kräftig an.
  • Zu guter Letzt werden die Gewürze wird hinzugegeben und wenn man mag, noch einen Esslöffel Tomatenketchup.
  • Alles noch einmal gut umrühren und abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.
  • Das Letscho kann man nun zu einem beliebigen Fleischgericht servieren, dazu gehört unter anderem auch Schaschlik.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 65.2 kcal

Rezept Video mit Anleitung

Keyword Letscho Rezept

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"