Der weltbeste Kartoffelsalat – Rezept für die perfekte Grillbeilage

Was ist eigentlich das Rezept für den weltbesten Kartoffelsalat der Welt? Natürlich kann es auf diese Frage keine allgemeingültige Antwort geben, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und jeder hat eigene Aromen, die er beim Kartoffelsalat bevorzugt. Aber genau in dieser Vielseitigkeit liegt auch der Grund, weshalb sich Kartoffelsalat überall so großer Beliebtheit erfreut und er eigentlich auf keinem Grillbuffet fehlen darf.

Zutaten für den weltbesten Kartoffelsalat

  • 1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend, bereits gegart und geschält
  • 250 g Gewürzgurken
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Mais
  • 3 EL frischen oder getrockneten Schnittlauch
  • 130 g Gewürzgurken-Flüssigkeit aus dem Glas
  • 1 EL Senf mittelscharf
  • 100 g geschmacksneutrales Öl, z.B. Sonnenblumen- Raps- Distel- oder Leinöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1,5 TL Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • 1 TL Schwarzkümmelöl

Bei allen Rezepten achten wir auf gesunde Bestandteile und Gewürze. In der entsprechenden Nährwert Liste finden Sie Daten über Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Kalorien.

Nährwerte Der weltbeste Kartoffelsalat – perfekte Grillbeilage

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2378,8
396,5

Kohlenhydrate (g)
232
38,7

Eiweiß (g)
35,6
5,9

Fett (g)
132,3
22,1

Angaben ohne Gewähr.

Zum Grillen oder einfach ohne Fleisch oder gegrillten Käse oder Mais alleine als Beilage schmeckt unser Kartoffelsalat absolut super lecker. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude am Gaumen.

Zubereitung des Kartoffelsalats

Dieses Rezept ist eine superleckere Variante des populären Klassikers, von der sicher keine Reste übrigbleiben werden. Auch eine perfekte Grillbeilage ist er definitiv. Und der weltbeste Kartoffelsalat? Am besten wird einfach per Teller darüber abgestimmt.

Die Zubereitung von gesunden Mahlzeit ist meistens gar nicht kompliziert. Gut zu braten, zu grillen und zu kochen ist wichtig. Ein Gourmet mag weder ein zu fetthaltiges Essen noch eine Zubereitungsweise, die tolle Aromen zerstört bzw. einem Gemüse die wesentlichen Inhaltsstoffe nähme.

  1. Alles mit dem Öl gründlich vermengen, dann den Knoblauch hinzu pressen.
  2. Dann das Dressing salzen und pfeffern und nochmals gründlich vermengen.
  3. Das Schwarzkümmelöl ebenfalls zugeben.
  4. Anschließend die gegarten Kartoffeln in Scheiben schneiden, dafür ggf. den Wellenschneider nutzen.
  5. Danach die Kartoffelscheiben zum Dressing geben.
  6. Dann die Zwiebeln schälen und fein würfeln, die Gewürzgurken ebenfalls in feine Würfel schneiden, dann beides hinzugeben.
  7. Weiterhin kommt nun der Mais mit in den Kartoffelsalat.
  8. Dann die Paprika waschen, würfeln und zusammen mit dem gehackten Schnittlauch zugeben.
  9. Zuletzt alles gründlich miteinander vermengen, dann den Kartoffelsalat mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Der weltbeste Kartoffelsalat - perfekte Grillbeilage

Christina Koch AutorinChristina Koch
Der weltbeste Kartoffelsalat der Welt? Was ist eigentlich das Rezept dafür? Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber ...
4.8 aus 17 Bewertungen
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht Salat
Küche Deutsche Küche
Portionen 6 Portion/en
Kalorien 396.5 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln
  • vorwiegend festkochend
  • bereits gegart und geschält
  • 250 g Gewürzgurken
  • 1 rote Paprika
  • 150 g Mais
  • 3 EL frischen oder getrockneten Schnittlauch
  • 130 g Gewürzgurken-Flüssigkeit aus dem Glas
  • 1 EL Senf mittelscharf
  • 100 g geschmacksneutrales Öl
  • z.B. Sonnenblumen- Raps- Distel- oder Leinöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1
  • 5 TL Salz
  • Pfeffer
  • frisch aus der Mühle
  • 1 TL Schwarzkümmelöl

Anleitungen
 

  • Alles mit dem Öl gründlich vermengen, dann den Knoblauch hinzu pressen. Dann das Dressing salzen und pfeffern und nochmals gründlich vermengen. Das Schwarzkümmelöl ebenfalls zugeben. Anschließend die gegarten Kartoffeln in Scheiben schneiden, dafür ggf. den Wellenschneider nutzen. Danach die Kartoffelscheiben zum Dressing geben. Dann die Zwiebeln schälen und fein würfeln, die Gewürzgurken ebenfalls in feine Würfel schneiden, dann beides hinzugeben. Weiterhin kommt nun der Mais mit in den Kartoffelsalat. Dann die Paprika waschen, würfeln und zusammen mit dem gehackten Schnittlauch zugeben. Zuletzt alles gründlich miteinander vermengen, dann den Kartoffelsalat mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 396.5 kcal
Keyword Der weltbeste Kartoffelsalat

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Echt leckeres Essen. Gestern Abend sofort ausprobiert. Danke schön für eure coole Webseite und die tollen Rezepte Mit freundlichen Grüßen Jens

  2. Prima Rezept momentan, wo unzählige Personen nahezu einfach nur noch Fertiggerichte futtern. Wir bedanken uns für die Anregung. Mit freundlichen Grüßen Thekla

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"