Versunkener Apfelkuchen mit Walnüssen nach Oma`s Art

Meine Familie liebt alles, was mit Äpfeln zu tun hat, aber dieser Kuchen ist der, den sie am liebsten mag. Im Gegensatz zu anderen Obstkuchen wird unser versunkener Apfelkuchen mit Walnüssen nach Oma`s Art dank der Zugabe von gemahlenen Walnüssen nicht matschig. Alle sind sich einig, dass der Geschmack der Nüsse gut zu den Äpfeln in diesem Herbstkuchen passt.

Zutaten

für eine 26er Springform:

für den Teig:

  • 2 Eier
  • 325 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g Joghurt
  • 200 ml Öl
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

für den Belag:

  • 3 Äpfel
  • 1-2 EL geschmolzene Butter

nach dem Backen:

  • 2-3 EL Aprikosenkonfitüre
  • etwas Puderzucker

Nährwerte Versunkener Apfelkuchen
mit Walnüssen nach Oma`s Art

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
5562
463,5

Kohlenhydrate (g)
658
54,8

Eiweiß (g)
73
6,1

Fett (g)
287
23,9

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuerst verquirlt ihr die Eier in einer großen Schüssel, mit dem Schneebesen.
  2. Dazu gebt ihr dann den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz.
  3. Das alles verrührt ihr ebenfalls.
  4. Danach das Öl und dieses arbeitet ihr ebenfalls der Masse unter.
  5. Dann kommt noch der laktosefreie Joghurt und auch den hebt ihr intensiv unter die Teigmasse.
  6. Die Schüssel mit den bisher verrührten Zutaten stellt ihr dann erst einmal zur Seite.
  7. Nun nehmt ihr die Schüssel mit dem Mehl und die Walnüsse.
  8. Von dem Mehl gebt ihr 3 Tl voll in die Walnüsse und vermengt beides.
  9. Mit dem übrigen Mehl vermischt ihr das Backpulver.
  10. Die Mehl- Backpulver Mischung hebt ihr der Teigmasse unter, die ihr vorher zur Seite gestellt habt.
  11. Jetzt gebt ihr noch etwas Zimt dazu und die bemehlten Walnüsse. Diese Zutaten nun noch unterheben.
  12. Den fertigen Teig gebt ihr nun in die Springform, die ihr vorher gefettet habt.
  13. Jetzt kommen wir zu den Äpfeln, die schält ihr erst einmal, entfernt das Kerngehäuse und viertelt sie.
  14. Dann werden die Oberseiten eingeschnitten, wie im Rezept beschrieben.
  15. Die Viertel werden dann auf den Teig gelegt und darüber heiße Butter geträufelt.
  16. Nun kommt der Apfelkuchen in den, auf 170°C Ober/Unterhitze, vorgeheizten Backofen und backt den Kuchen, für ca 40 Minuten.
  17. Zuletzt erwärmt ihr Aprikosenmarmelade.
  18. Diese Marmelade wird mit einem Backpinsel, auf den noch heißen Kuchen gestrichen.
  19. Dann in der Form etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut, servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

Versunkener Apfelkuchen mit Walnüssen nach Oma`s Art

Christina Koch AutorinChristina Koch
Versunkener Apfelkuchen mit Walnüssen nach Oma`s Art dank der Zugabe von gemahlenen Walnüssen nicht matschig. >> Alle Zutaten & Rezept hier
4.7 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Versunkener Apfelkuchen mit Walnüssen nach Oma`s Art
Küche Deutsche Küche
Portionen 12 Portion/en
Kalorien 463.5 kcal

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 325 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g Joghurt
  • 200 ml Öl
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • für den Belag: 3 Äpfel
  • 1-2 EL geschmolzene Butter
  • nach dem Backen: 2-3 EL Aprikosenkonfitüre etwas Puderzucker

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 463.5 kcal
Keyword Versunkener Apfelkuchen

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"