Joghurtkuchen Rezept – Schnell gemacht mit wenig Zutaten

Wow, ist der Kuchen lecker und so flauschig! Einfaches Joghurtkuchen Rezept, ein gesundes und köstliches Snack- oder Dessertkuchenrezept mit Ihrem Lieblingsjoghurtgeschmack. Ändern Sie Ihren Joghurtgeschmack, ändern Sie Ihren Kuchen! Ich werde nie vergessen, wie mein erster Joghurtkuchen ein kompletter Fehlschlag war – zu trocken, zu süß, einfach nicht richtig. Aber als jemand, der Herausforderungen liebt, nahm ich es als Ansporn, es besser zu machen. Über Jahre hinweg habe ich die Kunst des Joghurtkuchenbackens perfektioniert, indem ich Zutaten, Temperaturen und Techniken variierte. Dieses Rezept ist das Ergebnis dieser leidenschaftlichen Reise – ein Kuchen, der nicht nur lecker, sondern auch ein Symbol meiner Entschlossenheit und Liebe zum Backen ist.

Dieses einfache Joghurtkuchenrezept braucht nur wenige Zutaten und ist schnell gemacht. Auch ideal als schneller Kuchen, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt.

Zutaten Joghurtkuchen Rezept

  • 4 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g griechischer Joghurt
  • 50 g Stärke
  • Zitronenabrieb von einer Zitrone
  • 5 ml Zitronensaft
  • optional: Puderzucker

Nährwerte Joghurtkuchen Rezept

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1265
210,8

Kohlenhydrate (g)
143
23,8

Eiweiß (g)
36
6

Fett (g)
62
10,3

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuerst geben wir 4 Eigelb in eine Schüssel.
  2. Danach geben wir den Zucker und Vanillezucker mit dazu.
  3. Diese 3 Zutaten vermengen wir erst einmal mit einem Mixer. Solange, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  4. Dann geben wir den Joghurt und den Zitronenabrieb hinzu.
  5. Nun mixen wir mit dem Mixer nochmals alles gut durch.
  6. Nachdem ihr diese Zutaten gut miteinander verrührt habt, gebt ihr die Stärke bei und rührt nochmals durch.
  7. Jetzt nehmt ihr eine 2. Schüssel zur Hand und rührt die 4 Eiweiß, unter Beigabe von 5 ml Zitronensaft, zu einem festen Schnee.
  8. Den Eischnee hebt ihr nun nach und nach vorsichtig der Joghurtmasse unter.
  9. Nachdem der gesamte Eischnee untergehoben wurde, schlagt ihr eine Springform mit Backpapier aus.
  10. Zuletzt gebt ihr die gesamte Teigmasse in die, mit Backpapier ausgelegte, Springform.
  11. Zwischenzeitlich solltet ihr schonmal den Backofen auf 180 ° C Ober/ Unterhitze vorheizen.
  12. Sobald der Backofen die gewünschte Hitze erreicht hat, stellt ihr den Kuchen hinein und backt ihn ca 30-40 Minuten.
  13. Nach den angegebenen Backzeit lasst ihr den Kuchen etwas abkühlen.
  14. Danach löst ihr ihn aus der Kuchenform und bestäubt ihn, wenn gewünscht, mit etwas Puderzucker.
  15. Nun kann der Kuchen serviert werden.

Viel Spaß beim Nachbacken des Joghurtkuchen Rezept und gutes Gelingen!

Lesen Sie auch unser Rezept: Der klassische Rotkäppchen Kuchen

Schneller Joghurtkuchen – Der klassische Kuchen für jeden Anlass

Joghurtkuchen ist einer der beliebtesten Kuchen überhaupt. Er ist einfach zuzubereiten, kalorienarm und passt zu jedem Anlass. Ob als schnelle Nachspeise oder als besonderes Dessert, Joghurtkuchen ist immer ein Hit.

Ein schneller Joghurtkuchen besteht aus wenigen Zutaten und ist deshalb schnell zubereitet. Als Basis werden meistens Mehl, Backpulver, Eier und Zucker verwendet. Für die feuchte Konsistenz sorgt Joghurt. Hier kann man zwischen verschiedenen Sorten wählen, wie zum Beispiel Naturjoghurt oder Fruchtjoghurt.

Einer der großen Vorteile von Joghurtkuchen ist, dass er im Vergleich zu anderen Kuchen weniger Kalorien hat. Dies macht ihn zu einer guten Wahl für Menschen, die auf ihre Figur achten möchten. Auch Menschen mit einer glutenfreien oder laktosefreien Ernährung können Joghurtkuchen genießen, da es mittlerweile auch glutenfreie und laktosefreie Joghurts gibt.

Joghurtkuchen ist auch sehr vielseitig und kann nach Belieben verfeinert werden. Hierbei gibt es keine Grenzen – von Früchten wie Beeren oder Pfirsichen, über Nüsse und Schokolade, bis hin zu Gewürzen wie Zimt oder Vanille. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und seinen persönlichen Lieblingskuchen kreieren.

Wer einen saftigen Joghurtkuchen backen möchte, kann dazu einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät vermengen. Die Masse wird anschließend in eine gefettete Form gegossen und im vorgeheizten Backofen gebacken. Nach dem Abkühlen kann man den Joghurtkuchen mit Zutaten nach Wahl verfeinern und servieren.

Fazit: Joghurtkuchen ist ein klassischer Kuchen, der bei Jung und Alt beliebt ist. Er ist einfach zuzubereiten, kalorienarm und kann nach Belieben verfeinert werden. Egal, ob man eine schnelle Nachspeise oder ein besonderes Dessert benötigt, Joghurtkuchen ist immer eine gute Wahl.

Schon gewusst? Joghurts können einen hohen Gehalt an Eiweiß, Kalzium, Vitaminen und Lebendkulturen oder Probiotika aufweisen, die die Darmmikrobiota verbessern können. Diese können Knochen und Zähne schützen und Verdauungsproblemen vorbeugen. Fettarmer Joghurt kann eine nützliche Eiweißquelle bei einer Diät zur Gewichtsreduktion sein.

Joghurtkuchen Rezept - Schnell gemacht mit wenig Zutaten

Joghurtkuchen Rezept - Schnell gemacht mit wenig Zutaten

Christina Koch AutorinChristina Koch
Sie haben noch Joghurt da? Dann ist das Joghurtkuchen Rezept mit wenig Zutaten schnell und einfach gemacht >> Die komplette Anleitung hier >>
4.5 aus 58 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Kuchen
Küche Deutsche Küche
Portionen 6 Portion/en
Kalorien 210.8 kcal

Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g griechischer Joghurt
  • 50 g Stärke
  • Zitronenabrieb von einer Zitrone
  • 5 ml Zitronensaft optional: Puderzucker

Anleitungen
 

  • Zuerst geben wir 4 Eigelb in eine Schüssel.
  • Danach geben wir den Zucker und Vanillezucker mit dazu.
  • Diese 3 Zutaten vermengen wir erst einmal mit einem Mixer. Solange, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Dann geben wir den Joghurt und den Zitronenabrieb hinzu.
  • Nun mixen wir mit dem Mixer nochmals alles gut durch.
  • Nachdem ihr diese Zutaten gut miteinander verrührt habt, gebt ihr die Stärke bei und rührt nochmals durch.
  • Jetzt nehmt ihr eine 2. Schüssel zur Hand und rührt die 4 Eiweiß, unter Beigabe von 5 ml Zitronensaft, zu einem festen Schnee.
  • Den Eischnee hebt ihr nun nach und nach vorsichtig der Joghurtmasse unter.
  • Nachdem der gesamte Eischnee untergehoben wurde, schlagt ihr eine Springform mit Backpapier aus.
  • Zuletzt gebt ihr die gesamte Teigmasse in die, mit Backpapier ausgelegte, Springform.
  • Zwischenzeitlich solltet ihr schonmal den Backofen auf 180 ° C Ober/ Unterhitze vorheizen.
  • Sobald der Backofen die gewünschte Hitze erreicht hat, stellt ihr den Kuchen hinein und backt ihn ca 30-40 Minuten.
  • Nach den angegebenen Backzeit lasst ihr den Kuchen etwas abkühlen.
  • Danach löst ihr ihn aus der Kuchenform und bestäubt ihn, wenn gewünscht, mit etwas Puderzucker.
  • Nun kann der Kuchen serviert werden.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 210.8 kcal
Keyword Joghurtkuchen

Fazit Joghurtkuchen

Das Joghurtkuchen-Rezept von Christina Koch bietet mehr als nur ein leckeres Gebäck; es ist eine kulinarische Reise und ein Ausdruck persönlicher Leidenschaft und Kreativität. Es zeigt, wie traditionelle Familienrezepte und moderne Experimentierfreude harmonisch zusammenspielen können. Dieses Rezept ist ideal für alle, die nach einem einfachen, aber beeindruckenden Kuchen suchen, der sowohl Anfänger als auch erfahrene Bäcker begeistern wird. Mit diesem Joghurtkuchen bringen Sie nicht nur einen köstlichen Kuchen auf den Tisch, sondern auch ein Stück persönlicher Geschichte und Liebe zum Backen​​.

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"