Fantakuchen Thermomix® Rezept aus der Springform mit Pfirsichen

Fantakuchen: Springform Geheimtipps & Tricks!

Meine Begeisterung für das Backen begann als Teenager, als ich in den Ferien in der Stadtbäckerei meiner Heimatstadt als Ferienarbeit aushalf. Dort lernte ich, wie man traditionelle Kuchen mit einem modernen Twist kreiert. Mit dieser fundierten Erfahrung experimentierte ich jahrelang, um Rezepte zu verfeinern und anzupassen. Heute präsentiere ich Ihnen stolz mein spezialisiertes Rezept für mein Fantakuchen Thermomix Rezept in der Springform. Dieses Rezept ist das Ergebnis meiner jahrelangen Experimente und Verbesserungen und bringt eine frische Perspektive in die traditionelle Backkunst.

Es gibt nichts Besseres als den süßen Duft eines frisch gebackenen Fantakuchens, der durch die Küche zieht. Doch wer hätte gedacht, dass die Wahl der richtigen Springform einen so großen Unterschied machen kann? In diesem Beitrag werden wir tief in die Welt des Backens eintauchen und uns auf das Herzstück konzentrieren – den Fantakuchen in der Springform. Sie fragen sich, warum das so wichtig ist? Nun, eine gute Springform kann den Unterschied ausmachen zwischen einem Kuchen, der beim Herausnehmen auseinanderfällt, und einem, der in perfekter Form bleibt. Bevor Sie also das nächste Mal den Ofen vorheizen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lassen Sie sich von uns in die Kunst des perfekten Fantakuchens in der Springform einführen.

Fantakuchen Thermomix® Rezept aus der Springform mit Pfirsichen

Fanta ist nicht nur ein köstlicher Durstlöscher, sondern kann auch zu einem leckeren Kuchenteig verarbeitet werden. Das Ergebnis ist ein saftiger Fantakuchen, der in Kombination mit dem Pfirsich-Belag einfach himmlisch schmeckt. Für die Zubereitung im Thermomix® haben wir hier das passende Rezept.

Zubereitung Schritt für Schritt

Fantakuchen aus der Springform mit Pfirsichen

Fantakuchen für die Springform: Thermomix® Rezept

Christina Koch AutorinChristina Koch
Ein luftiger Fantakuchen mit einem cremigen Schmand-Pfirsich-Belag, ideal für besondere Anlässe oder gemütliche Kaffeerunden.
5 aus 12 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Ruhezeit: 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Kuchen und Torten
Küche Deutsche Küche
Portionen 12 Portionen
Kalorien 220 kcal

Zubehör

  • Springform 26cm
  • Thermomix mit Schmetterling

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 2 Eier Gr. M
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 175 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g Pflanzenöl
  • 75 g Fanta
  • 1 kleine Dose Pfirsiche 250g Abtropfgewicht
  • 200 g Rama Cremefine zum Schlagen kalt
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Schmand
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Pfirsiche vorbereiten: Lassen Sie die Pfirsiche in einem Sieb gut abtropfen. Schneiden Sie sie anschließend in kleine Stücke.
  • Ofen vorheizen: Heizen Sie Ihren Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Teig anrühren: Im Thermomix mit dem Rühraufsatz (Schmetterling) Zucker, Eier und Vanillezucker ca. 2-3 Minuten auf Stufe 4 schaumig rühren.
  • Weitere Zutaten hinzufügen: Geben Sie Mehl, Backpulver, Pflanzenöl und Fanta hinzu und rühren Sie alles auf einer niedrigeren Stufe kurz unter, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Teig in Springform füllen: Füllen Sie den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser).
  • Backen: Backen Sie den Kuchen etwa 20 Minuten. Führen Sie eine Stäbchenprobe durch, um sicherzustellen, dass er durchgebacken ist.
  • Kuchen abkühlen lassen: Lassen Sie den Kuchen in der Form etwas abkühlen, bevor Sie ihn auf ein Kuchengitter stürzen. Lassen Sie ihn vollständig auskühlen.
  • Belag vorbereiten: Schlagen Sie die Rama Cremefine mit dem Sahnesteif steif. Mischen Sie den Schmand und den Vanillezucker unter. Heben Sie dann die kleinen Pfirsichstücke vorsichtig unter die Creme. Wenn Sie möchten, können Sie einige Pfirsich Stücke für die Dekoration aufheben.
  • Kuchen belegen: Verteilen Sie die Cremefine-Schmand-Pfirsich-Mischung gleichmäßig auf dem ausgekühlten Kuchenboden. Wenn Sie möchten, können Sie etwas Creme für die Dekoration aufheben und mit dem Spritzbeutel verteilen.
  • Servieren: Der Fantakuchen ist nun fertig zum Genießen. Ideal für sommerliche Anlässe oder als Nachmittagskuchen.

Notizen

Genießen Sie Ihren selbstgemachten Fantakuchen!

Nährwerte

entspricht: 1 PortionKalorien: 220 kcalKohlenhydrate: 28 gEiweiß: 3 gFett: 10 g
Keyword Fantakuchen, Thermomix, Pfirsichbelag, Schmandkuchen, Fanta

Mehr zum Fantakuchen Thermomix Rezept in der Springform:

Fantakuchen Springform mit Pfirsichen - Thermomix® Rezept
Fantakuchen Springform mit Pfirsichen – Thermomix® Rezept

Was für eine Reise in die Welt des Backens und speziell des Fantakuchens in der Springform! Wie wir gesehen haben, kann die richtige Technik und die Wahl der perfekten Springform wirklich den Unterschied ausmachen. Ein guter Kuchen ist nicht nur eine Frage der Zutaten, sondern auch des richtigen Werkzeugs. Und in diesem Fall ist die Springform unser bester Freund. Mit den richtigen Tipps und Tricks wird Ihr Fantakuchen nicht nur lecker, sondern auch optisch beeindruckend. Also das nächste Mal, wenn Sie Lust auf einen saftigen Fantakuchen haben, denken Sie daran, wie wichtig die Springform ist. Probieren Sie die Tipps aus diesem Artikel aus und genießen Sie jeden Bissen Ihres perfekt gebackenen Fantakuchens!

Dieser Fantakuchen ist eine perfekte Kombination aus einem saftigen Boden und einem fruchtigen Belag. Er eignet sich hervorragend für sommerliche Feste oder einfach zum Kaffee am Nachmittag.


Anzahl der Portionen: 12 Nährwerte pro Portion: (geschätzt) Kalorien: 220 kcal, Fett: 12 g, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 4 g.

Fazit zum Rezept

Dieser Artikel nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise durch die Welt des Backens, mit einem speziellen Fokus auf den Fantakuchen in der Springform. Wir haben gesehen, wie die richtige Wahl der Backform und die sorgfältige Zubereitung den Unterschied zwischen einem guten und einem großartigen Kuchen ausmachen können. Der Artikel bietet praktische Tipps für das perfekte Backerlebnis. Dieser Fantakuchen, eine harmonische Kombination aus saftigem Teig und fruchtigem Belag, ist ideal für besondere Anlässe oder gemütliche Kaffeerunden. Es ist ein Rezept, das sowohl Anfängern als auch erfahrenen Bäckern Freude bereiten wird.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Schreibe einen Kommentar

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"