Pizzabrot selber machen – Schmeckt wie beim Italiener

Pizzabrot selber machen ist echt einfach und es schmeckt wie beim Italiener. Wir reden ständig davon, wie toll selbst gemachtes Essen ist, nicht nur, weil wir Kochen und Backen für eine entspannende und befriedigende Erfahrung halten. Sondern auch, weil es so viel preiswerter ist, als auszugehen und sein ganzes Geld in einem schicken Restaurant zu verprassen.

Außerdem tut es nie weh, von Freunden und Familie Komplimente zu bekommen – sie werden noch jahrelang von dem köstlichen, authentisches italienisches Pizzabrot Rezept reden.

Zutaten

für ca. 40 Pizzabrötchen:

  • 500 gr Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 – 2 Teelöffel Salz
  • etwas Olivenöl

Nährwerte Pizzabrot selber machen

Anzahl Portionen: 40


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
344
8,6


Kohlenhydrate (g)
67
1,7

Eiweiß (g)
10
0,3

Fett (g)
4
0,1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuerst gebt ihr die beschriebene Meng Mehl in eine größere Schüssel.
  2. Dann formt ihr mit den Händen, in die MItte des Mehles, eine kleine Mulde.
  3. In diese Mulde gebt ihr nun 250 ml lauwarmes Wasser.
  4. Danach bröselt ihr die Hefe in dieses Wasser.
  5. Darauffolgend gebt ihr noch 2 El Zucker in die Flüssigkeit.
  6. Damit sich die Hefe auflösen kann, verrührt ihr vorsichtig mit einer Gabel die Hefe und den Zucker im Wasser.
  7. Sobald sich alles weitestgehend vermengt und aufgelöst hat, fügt ihr etwas Olivenöl und 2-3 Tl Salz dazu.
  8. Nun verknetet ihr alle Zutaten zu einem glatten Teig. Das könnt ihr mit den Händen machen, oder mit den Knethaken, einer Küchenmaschine machen lassen.
  9. Sobald der Teig schön gleichmäßig ist, gebt ihr ihn wieder in die Schüssel.
  10. Dann träufelt ihr nochmals etwas Olivenöl darauf, deckt ihn mit einem Tuch ab und lasst ihn ca ½ Stunde an einem warmen Ort gehen.
  11. Nach der halben Stunde nehmt ihr den Teig aus der Schüssel und schneidet ein Stück davon ab.
  12. Aus diesem Stück formt ihr eine längliche Rolle und schneidet ca 40 kleine Pizzabrötchen daraus.
  13. Diese Teigrohlinge legt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  14. Zwischenzeitlich heizt ihr den Backofen auf 180 ° C Ober/Unterhitze vor.
  15. Sobald der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, lasst ihr die Brötchen, 10-12 Min goldbraun, darin backen.

Nun wünschen wir viel Spaß beim nachmachen und gutes Gelingen!

Lesen Sie auch: So geht fluffiger Pizzateig selbt gemacht wie von Pizza Hut

Pizzabrot selber machen – Schmeckt wie beim Italiener

Pizzabrot selber machen - Schmeckt wie beim Italiener

Christina Koch AutorinChristina Koch
Rezept: Pizzabrot zu Hause selber machen. Ideal als Beilage zu Salaten, Dips oder dem Grillbuffet. ✅ Alle Zutaten und die Anleitung hier ✅
4.9 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Gericht Pizzabrot selber machen - Schmeckt wie beim Italiener
Küche Italienische Küche
Portionen 40 Portion/en
Kalorien 8.6 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 - 2 Teelöffel Salz
  • etwas Olivenöl

Anleitungen
 

  • Zuerst gebt ihr die beschriebene Meng Mehl in eine größere Schüssel.
  • Dann formt ihr mit den Händen, in die MItte des Mehles, eine kleine Mulde.
  • In diese Mulde gebt ihr nun 250 ml lauwarmes Wasser.
  • Danach bröselt ihr die Hefe in dieses Wasser.
  • Darauffolgend gebt ihr noch 2 El Zucker in die Flüssigkeit.
  • Damit sich die Hefe auflösen kann, verrührt ihr vorsichtig mit einer Gabel die Hefe und den Zucker im Wasser.
  • Sobald sich alles weitestgehend vermengt und aufgelöst hat, fügt ihr etwas Olivenöl und 2-3 Tl Salz dazu.
  • Nun verknetet ihr alle Zutaten zu einem glatten Teig. Das könnt ihr mit den Händen machen, oder mit den Knethaken, einer Küchenmaschine machen lassen.
  • Sobald der Teig schön gleichmäßig ist, gebt ihr ihn wieder in die Schüssel.
  • Dann träufelt ihr nochmals etwas Olivenöl darauf, deckt ihn mit einem Tuch ab und lasst ihn ca ½ Stunde an einem warmen Ort gehen.
  • Nach der halben Stunde nehmt ihr den Teig aus der Schüssel und schneidet ein Stück davon ab.
  • Aus diesem Stück formt ihr eine längliche Rolle und schneidet ca 40 kleine Pizzabrötchen daraus.
  • Diese Teigrohlinge legt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Zwischenzeitlich heizt ihr den Backofen auf 180 ° C Ober/Unterhitze vor.
  • Sobald der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, lasst ihr die Brötchen, 10-12 Min goldbraun, darin backen.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 8.6 kcal
Keyword Pizzabrot

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet.… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"