Krustenbrot Rezept – Einfach und schnell ein Brot selber backen

Ihr erstes selbst gebackenes Brot wird Sie mit Stolz erfüllen. Dafür eignet sich ein schnörkelloses Rezept, welches trotzdem ein leckeres Brot wie z.B. das Krustenbrot am Ende hervorbringt. Das Krustenbrot ist wirklich schnell zubereitet und Sie benötigen nur eine geringe Wartezeit. Vor allem können Sie das Brot gut vorbacken und nach Belieben das Brot einfrieren.

Zutaten für 1 Krustenbrot :

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 300 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 12 Gramm Salz
  • ½ Teelöffel Zucker

Nährwerte Krustenbrot Rezept

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1754
146,2


Kohlenhydrate (g)
360
30

Eiweiß (g)
55
4,6

Fett (g)
6
0,5

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Hierfür verwendet man entweder den Knethaken oder man knetet den Teig mit der Hand.
  2. Den Teig zudecken und für 60 Minuten ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Anschließend eine Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen, den Teig einmal durchkneten und zu einem Laib formen.
  4. Nun den Backofen auf 220 Grad vorheizen und für 45 Minuten backen.
  5. Zum Schluss abkühlen lassen und genießen.

Mit diesem Krustenbrot Rezept haben Sie einen tollen Start in die Welt des Brotbackens. Das Krustenbrot ist ein Klassiker und ist sehr beliebt in Deutschland. Dadurch, dass es aus Weizenmehl hergestellt wird, ist es auch noch sehr bekömmlich und fein. Für Kleinkinder und Babys, die sich erst an Brot gewöhnen müssen, ist das Krustenbrot ebenfalls eine tolle Wahl.

Genießen Sie eine Scheibe Brot mit guter Butter und etwas Marmelade. Aber auch Honig oder eine süße Nuss-Nougat-Creme ist passend und eine tolle Abwechslung. Falls Sie es doch etwas herzhafter mögen, so können Sie natürlich auch Wurst, Käse oder Frischkäse mit Kräutern wählen.

Aber auch ein selbstgemachter Brotaufstrich mit Avocados, Ingwer oder Tomate harmoniert mit dem Krustenbrot ganz ausgezeichnet.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unseren Krustenbrot Backrezept und einen guten Appetit.

Lesen Sie auch: Scones – klassisches Rezept für britische Brötchen

Krustenbrot Rezept - Einfach und schnell ein Brot selber backen

Krustenbrot Rezept - Einfach und schnell ein Brot selber backen

Christina Koch AutorinChristina Koch
Das Krustenbrot ist schnell zubereitet und Sie benötigen nur eine geringe Wartezeit. Sie können das Brot gut vorbacken und einfrieren.
4.8 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 45 Minuten
Zubereitung 2 Stunden 45 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden 30 Minuten
Gericht Krustenbrot Rezept - Einfach und schnell ein Brot selber backen
Küche Deutsche Küche
Portionen 12 Portion/en
Kalorien 146.2 kcal

Zutaten
  

  • 500 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 300 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 12 Gramm Salz
  • ½ Teelöffel Zucker

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Hierfür verwendet man entweder den Knethaken oder man knetet den Teig mit der Hand. Den Teig zudecken und für 60 Minuten ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Anschließend eine Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen, den Teig einmal durchkneten und zu einem Laib formen. Nun den Backofen auf 220 Grad vorheizen und für 45 Minuten backen. Zum Schluss abkühlen lassen und genießen.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 146.2 kcal
Keyword Krustenbrot

Krustenbrot, das klassische deutsche Brot, ist bei Brotliebhabern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Es ist ein Brot mit einer knusprigen Kruste, die das weiche Innere umhüllt und ein einzigartiges Geschmackserlebnis bietet. Mit seiner reichen Textur und dem herrlichen Aroma ist Krustenbrot ein kulinarisches Meisterwerk, das die Sinne anregt.

Aber wusstest du, dass Krustenbrot nicht nur köstlich, sondern auch gesund sein kann? Es ist reich an Ballaststoffen und enthält wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien, die für eine ausgewogene Ernährung unerlässlich sind.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"