Bananenkuchen Rezept – saftig und lecker

Kennen Sie schon das lecker saftige Bananenkuchen Rezept? Wer mag eigentlich keine Bananen? Bestimmt beinahe jeder. Aber nicht selten passiert es, dass die Bananen schnell zu reif werden, zum essen und sie sehen dann oft unansehnlich aus und keiner mag sie dann noch essen. Aber sie sind dann doch einfach zu schade, zum wegwerfen. So hat man verschiedene Möglichkeiten, sie weiter zu verarbeiten, zu einem leckeren Smoothie, als Zutat, als Bananenshake oder was wir heute für euch zubereiten wollen, einen super leckeren Bananenkuchen. Einmal probiert und er wird sicherlich zu eurem Lieblingskuchen. Er geht schnell und benötigt weniger Zutaten.

Doch nun seht selbst.

Zutaten für Bananenkuchen – kinderleicht und schnell gemacht

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 (reife) Bananen
  • 175 g Mehl
  • 1/2 Pckg. Backpulver

Nährwerte Bananenkuchen Rezept – saftig
und lecker

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2471
205,9

Kohlenhydrate (g)
312
26

Eiweiß (g)
32
2,7

Fett (g)
118
9,8

Alle Angaben ohne Gewähr.

Bestseller Nr. 1
Gresorth 9 Stück Künstliche Lebensechte Banane Deko Gefälschte Früchte Obst Party Festival Dekoration
  • Größe 23 cm, Lebensechte Oberfläche.
  • Mit Hell Oberfläche und Farbe Sehr Realistisch.

Zubereitung

  1. Bevor wir beginnen, heizt ihr bereits den Backofen auf 200°C Ober/ Unterhitze vor.
  2. Nun gebt ihr in eine größere Rührschüssel, die Butter, den Zucker und die beiden Eier.
  3. Mit einer Küchenmaschine schlagt ihr alles so lange auf, bis eine weiße, cremige Masse entsteht.
  4. Im nächsten Schritt schält ihr die Bananen und zerdrückt sie in einer kleinen Schüssel.
  5. Sobald die Bananen zerdrückt sind, gebt ihr sie zu dem bisher angerührten Teig und rührt nochmals gut durch.
  6. Zuletzt fügt ihr das Mehl und die halbe Tüte Backpulver hinzu (evtl durch ein Sieb geben) und rührt nun alle Zutaten so lange, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  7. Übrigens sobald ihr das Mehl zum Teig gegeben habt, erstmal langsam rühren, sonst stiebt euch alles aus der Schüssel. Später die Geschwindigkeit erhöhen.
  8. Jetzt gebt ihr den Teig in eine flache Form (Springform o.ä.). Ihr könnt auch ein Backblech nehmen, was ihr in der Mitte mit Alufolie abtrennt.
  9. Den Teig dann schön glatt streichen.
  10. Zuletzt backt ihr den Kuchen für ca. 15 Minuten, bis er schön goldbraun ist.
  11. Nach dem Backvorgang auskühlen lassen und fertig ist der leckere Bananenkuchen zum servieren.

Viel Spaß beim nachbacken und guten Appetit!

Lesen Sie auch unseren Rezept Tipp: Semmelknödel mit dem Thermomix

4.8/5 - (16 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"