Für Kinder 3x kaltes Mittagessen für den Kindergarten selbst zubereiten

Mittagessen Kindergarten Ideen

Wissen Sie oft nicht, was Sie Ihren Kindern zum Mitnehmen in die Schule oder zum Ausflug geben sollen? Sind Sie es leid, immer die gleichen Snacks zu packen? Dann sind Sie hier genau richtig! Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie ein kaltes Mittagessen für Kinder zum Mitnehmen vorbereiten können, das nicht nur nahrhaft und lecker ist, sondern auch so ansprechend, dass Ihre Kinder es kaum erwarten können, es zu essen.

Kaltes Mittagessen für Kinder zum Mitnehmen – Eine Einführung

Egal ob es draußen heiß ist oder Sie einfach keine Zeit haben, jeden Tag etwas Warmes zu kochen – es gibt viele Gründe, warum kaltes Mittagessen eine gute Wahl ist. Außerdem hat kaltes Mittagessen den Vorteil, dass es im Voraus zubereitet und dann einfach aus dem Kühlschrank genommen werden kann.

Zutaten 3x kaltes Mittagessen für den Kindergarten

1. Box

  • Dinkelvollkornbrötchen (selbst gebacken)
  • Chiasamen
  • Mehl 330 g
  • Hefe 1/2 Würfel
  • Wasser 250 ml
  • Salz 1 TL
  • Snackgurken
  • Snackwürstchen.

2. Box

  • Quinoa
  • Zucchini
  • Paprika
  • Käse-Snackwürfel.

3. Box

  • Blätterteig
  • Würstchen
  • Eier
  • Senf
  • Oliven
  • Mozzarella
  • Karotte.

Zubereitung kaltes Mittagessen für den Kindergarten

1. Box 1

  1. Zuerst wollen wir die Dinkelvollkornbrötchen selber backen. Dafür verrühren wir Hefe mit lauwarmen Wasser und kippen dieses Hefewasser zum Mehl dazu. Ein Teelöffel Salz dazu und den Teig kneten. Den Teig in eine große Rolle kneten und in gleichgroße Teil zerteilen. Mit etwas Wasser besprühen und mit Chiasamen bestreuen und dann ab in den Ofen mit den frischen Brötchen.
  2. Ein Brötchen bestreichen wir nun mit Frischkäse und legen dieses in die Box.
  3. Nun fügen wir noch Snackgurken und Snackwürstchen mit hinzugeben.

Box 2

  1. Die Zucchini und Paprika werden in kleine Teile geschnitten. Am besten würfelst Du die Paprika und die Zucchini wird in dünne Scheiben geschnitten. Nebenbei kochen wir das Quinoa in gesalzenem Wasser.
  2. Das Gemüse braten wir nun kurz in einer Pfanne an.
  3. Nun kommen das Quinoa und das Gemüse in die Lunchbox.
  4. Wir ergänzen das Gericht mit kleinen Käse-Snackwürfeln aus Gouda und Edamer.

Box 3

  1. Zuerst wird der Blätterteig ausgerollt. Dann unterteilen wir diesen in ca. 5 cm breite Streifen.
  2. Anschließend bestreichen wir die Blätterteig-Streifen mit Senf.
  3. Die eingestrichenen Streifen wickeln wir nun um die Würstchen, sodass diese einmal umwickelt sind.
  4. Wir schlagen jetzt noch ein auf und verquirlen dieses. Das verquirlte Ei streichen wir über den Teigmantel und geben die Würstchen nun in den Ofen.
  5. In der Zwischenzeit nehmen wir uns Oliven, Mozzarella und eine Karotte vor. Darauf basteln wir nun Pinguine. Auf einen Spieß kommt der Mozzarella und als Kopf eine Olive. Den Boden bildet eine Karottenscheibe, aus der wir vorher noch ein Dreieck schneiden. Das große Stück stellt die Füße dar und das kleine Stück wird der Schnabel.
  6. Zuletzt alles zusammen in eine Box und schon ist das Essen fertig.

Nährwerte, wie Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett oder Kalorien können wir bei Rezeptsammlungen bedauerlicherweise nicht angeben.

Für Kinder 3x kaltes Mittagessen für den Kindergarten selbst zubereiten

Für Kinder 10x kaltes Mittagessen für den Kindergarten selbst zubereiten

Christina Koch AutorinChristina Koch
Für Kinder 10x kaltes Mittagessen für den Kindergarten selbst zubereiten, schmackhaft und einfach. Das lieben unsere Kleinen.
4.8 aus 21 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 400 kcal

Zutaten
  

Box 1

  • Dinkelvollkornbrötchen selbst gebacken
  • Chiasamen
  • Mehl 330 g
  • Hefe 1/2 Würfel
  • Wasser 250 ml
  • Salz 1 TL
  • Snackgurken
  • Snackwürstchen

Box 2

  • Quinoa
  • Zucchini
  • Paprika
  • Käse-Snackwürfel

Box 3

  • Blätterteig
  • Würstchen
  • Eier
  • Senf
  • Oliven
  • Mozzarella
  • Karotte

Anleitungen
 

Box 1
  • Zuerst wollen wir die Dinkelvollkornbrötchen selber backen. Dafür verrühren wir Hefe mit lauwarmen Wasser und kippen dieses Hefewasser zum Mehl dazu. Ein Teelöffel Salz dazu und den Teig kneten. Den Teig in eine große Rolle kneten und in gleichgroße Teil zerteilen. Mit etwas Wasser besprühen und mit Chiasamen bestreuen und dann ab in den Ofen mit den frischen Brötchen.
  • Ein Brötchen bestreichen wir nun mit Frischkäse und legen dieses in die Box.
  • Nun fügen wir noch Snackgurken und Snackwürstchen mit hinzugeben.
Box 2
  • Die Zucchini und Paprika werden in kleine Teile geschnitten. Am besten würfelst Du die Paprika und die Zucchini wird in dünne Scheiben geschnitten. Nebenbei kochen wir das Quinoa in gesalzenem Wasser.
  • Das Gemüse braten wir nun kurz in einer Pfanne an.
  • Nun kommen das Quinoa und das Gemüse in die Lunchbox.
  • Wir ergänzen das Gericht mit kleinen Käse-Snackwürfeln aus Gouda und Edamer.
Box 3
  • Zuerst wird der Blätterteig ausgerollt. Dann unterteilen wir diesen in ca. 5 cm breite Streifen.
  • Anschließend bestreichen wir die Blätterteig-Streifen mit Senf.
  • Die eingestrichenen Streifen wickeln wir nun um die Würstchen, sodass diese einmal umwickelt sind.
  • Wir schlagen jetzt noch ein auf und verquirlen dieses. Das verquirlte Ei streichen wir über den Teigmantel und geben die Würstchen nun in den Ofen.
  • In der Zwischenzeit nehmen wir uns Oliven, Mozzarella und eine Karotte vor. Darauf basteln wir nun Pinguine. Auf einen Spieß kommt der Mozzarella und als Kopf eine Olive. Den Boden bildet eine Karottenscheibe, aus der wir vorher noch ein Dreieck schneiden. Das große Stück stellt die Füße dar und das kleine Stück wird der Schnabel.
  • Zuletzt alles zusammen in eine Box und schon ist das Essen fertig.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 400 kcal
Keyword kaltes Mittagessen für den Kindergarten

Kaltes Mittagessen für Kinder zum Mitnehmen – Der Schlüssel zu Vielfalt und Gesundheit

Abschließend lässt sich sagen, dass ein kaltes Mittagessen für Kinder zum Mitnehmen nicht nur eine praktische, sondern auch eine gesunde und leckere Option sein kann. Ob Sie nun auf der Suche nach abwechslungsreichen Menüs für die Schule sind oder einfach nur versuchen, Ihren Kindern mehr gesunde Lebensmittel schmackhaft zu machen, kalte Mittagessen sind eine ausgezeichnete Wahl.

Erinnern Sie sich an die Rezepte und Tipps, die wir Ihnen in diesem Beitrag gegeben haben, und zögern Sie nicht, kreativ zu sein und eigene Ideen auszuprobieren. Ein kaltes Mittagessen muss nicht langweilig sein. Mit ein wenig Fantasie und Planung können Sie Ihren Kindern eine Vielzahl von leckeren, gesunden Optionen bieten, die sie lieben werden.

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"