Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin-Rezept

Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen Rezept für ein gesundes und unkompliziertes Frühstück sind, dann sind Sie auf der richtigen Seite gelandet. Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin ist ein einfaches Frühstücksrezept, das mit leicht erhältlichen Zutaten wie Quinoa, Haferflocken, Äpfeln, Ahornsirup, Zimt, Muskatnuss und Eiern in nur etwa 30 Minuten zubereitet werden kann. Äpfel enthalten viele Ballaststoffe und Antioxidantien und sind bekanntlich reich an Eisen. Quinoa wiederum enthält viel Eiweiß und Ballaststoffe und ist glutenfrei, was dieses Muffin-Rezept nicht nur lecker, sondern auch sehr nahrhaft macht.

Toll und lecker Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin-Rezept

Mit der Süße des Ahornsirups und dem würzigen Geschmack des Zimtpulvers wird dieses köstliche Muffinrezept von Menschen aller Altersgruppen geliebt. Kombinieren Sie dieses leckere Frühstücksrezept mit einem Milchshake Ihrer Wahl, um den Geschmack Ihrer Mahlzeit zu verbessern. Also, warten Sie nicht länger. Legen Sie los und backen Sie!

Zutaten für Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin

4 Portionen

  • 1/2 Tasse Apfel
  • 1/2 Teelöffel Zimt in Pulverform
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 2 Esslöffel geröstete Quinoa
  • 1 Ei
  • 1/4 Teelöffel Muskatnusspulver
  • 1/3 Tasse Wasser

Nährwerte Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
407
101,8

Kohlenhydrate (g)
62
15,5

Eiweiß (g)
13
3,3

Fett (g)
12
3

Alle Angaben ohne Gewähr.

Lesen Sie auch unseren Rezept Tipp: Bananenmuffins – mega fluffig

Wie man Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin zubereitet

Schritt 1 Kochen Sie die Quinoa für den Teig

Für dieses köstliche Frühstücksrezept bringen Sie das Wasser in einem Topf auf großer Flamme zum Kochen. Sobald es kocht, die Hitze auf mittlere Flamme reduzieren und die Quinoa hinzufügen. So lange kochen lassen, bis die Quinoa das gesamte Wasser aufgesogen hat. Nach 15 Minuten die Pfanne vom Herd nehmen und die Quinoa abkühlen lassen. Währenddessen den Apfel in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

Schritt 2 Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen

Heizen Sie nun den Backofen für 15 Minuten auf 180 Grad Celsius vor und fetten Sie die Muffinform leicht mit Antihaft-Kochspray ein.

Schritt 3 Bereiten Sie den Muffinteig zu

Nehmen Sie eine große Schüssel und geben Sie die Eier zusammen mit Zimt, Muskatnuss und Ahornsirup hinein. Verquirlen Sie die Mischung und fügen Sie dann Quinoa, Apfel und Hafer hinzu. Vorsichtig umrühren, damit sich die Masse gleichmäßig verteilt.

Schritt 4 Gießen Sie den Teig ein und backen Sie die Muffins 15 Minuten lang.

Zum Schluss den vorbereiteten Teig in jede Muffinform füllen und das Blech in den Ofen schieben. Backen Sie die Muffins etwa 15 Minuten lang oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Nach dem Backen das Blech herausnehmen und die Muffins auf ein Serviertablett geben. Warm servieren und genießen!

Die Muffins backen zu lange

Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin-Rezept

Christina Koch AutorinChristina Koch
Quinoa enthält viel Eiweiß und Ballaststoffe und ist glutenfrei, was dieses Muffin-Rezept nicht nur lecker, sondern auch sehr nahrhaft macht.
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin-Rezept
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 101.8 kcal

Zutaten
  

  • ½ Tasse Apfel
  • ½ Teelöffel Zimt in Pulverform
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • ½ Tasse Haferflocken
  • 2 Esslöffel geröstete Quinoa
  • 1 Ei
  • ¼ Teelöffel Muskatnusspulver
  • Tasse Wasser

Anleitungen
 

  • Schritt 1 Kochen Sie die Quinoa für den Teig Für dieses köstliche Frühstücksrezept bringen Sie das Wasser in einem Topf auf großer Flamme zum Kochen. Sobald es kocht, die Hitze auf mittlere Flamme reduzieren und die Quinoa hinzufügen. So lange kochen lassen, bis die Quinoa das gesamte Wasser aufgesogen hat. Nach 15 Minuten die Pfanne vom Herd nehmen und die Quinoa abkühlen lassen. Währenddessen den Apfel in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. Schritt 2 Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen Heizen Sie nun den Backofen für 15 Minuten auf 180 Grad Celsius vor und fetten Sie die Muffinform leicht mit Antihaft-Kochspray ein. Schritt 3 Bereiten Sie den Muffinteig zu Nehmen Sie eine große Schüssel und geben Sie die Eier zusammen mit Zimt, Muskatnuss und Ahornsirup hinein. Verquirlen Sie die Mischung und fügen Sie dann Quinoa, Apfel und Hafer hinzu. Vorsichtig umrühren, damit sich die Masse gleichmäßig verteilt.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 101.8 kcal
Keyword Apfel-Zimt-Quinoa-Muffin-Rezept

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"