Rezept: Chinakohl kochen für Anfänger – Küchen – Basic

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach Chinakohl kochen können. Der Name verrät bereits die Herkunft dieses Gemüses. Denn der Chinakohl stammt tatsächlich aus dem Reich der Mitte, wo er schon seit mehr als 1.500 Jahren angebaut und geliebt wird. Im gesamten asiatischen Raum erfreut er sich größter Beliebtheit. So ist er die Basis für das sauer eingelegte Kimchi in Korea, eine beliebte Einlage in thailändischen Nudelsuppen und ein wichtiger Bestandteil vietnamesischer Gemüsegerichte. In Japan hat man den Chinakohl ebenfalls längst kennen und lieben gelernt. Dort wurden mittlerweile sogar weitere Sorten des Kohls gezüchtet. In Mitteleuropa hingegen ist der Chinakohl ein relativer Neuling auf dem Speiseplan. Denn hier kennt man das Gemüse mit den gekrausten, am unteren Ende dunkelgrünen Blättern erst seit dem frühen 20. Jahrhundert.

In Deutschland wird der Chinakohl vor allem in Bayern und Nordrhein-Westfalen kultiviert. Geschmacklich begeistert er auch Menschen, die mit Kohl eigentlich recht wenig anfangen können. Denn der Chinakohl, der wohl ursprünglich aus einer Kreuzung aus Pak Choi und der Speiserübe hervorging und in seiner Heimat „Zahn des weißen Drachen“ heißt, ist mit den hiesigen Kohlsorten nur sehr entfernt verwandt. Seine Blätter sind zart, strunkfrei und besitzen ein knackig frisches, dezentes Aroma.

Generell wird Chinakohl selten gekocht, sondern meistens als gesunde Rohkost zubereitet. Aufgrund seines Geschmacks und seines Verhaltens beim garen lädt er aber dazu ein, auch gedünstet, gebacken oder gebraten zu werden.

Zutaten für gekochten Chinakohl (4 Portionen):

  • 4 Portionen Chinakohl (1 Portion = ca. 200 Gramm)
  • 2 Liter Wasser
  • 4 Prisen Salz

Nährwerte Chinakohl kochen für Anfänger

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
129
32,3

Kohlenhydrate (g)
11
2,8

Eiweiß (g)
8
2

Fett (g)
3
0,8

Alle Angaben ohne Gewähr.

Chinakohl kochen und die Zubereitung:

  • Zuerst den Chinakohl von seinen äußeren und oftmals bereits welken Blättern befreien.
  • Das untere Ende des Kohls etwa 2 Zentimeter weit abschneiden, dann den übrigen Kohl nach Belieben klein zerlegen und schneiden.
  • Den bereits geschnittenen Kohl unter kaltem Wasser reinigen.
  • In einem Topf das Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Kohl hinzufügen.
  • Je nach gewünschter Bissfestigkeit den Kohl nun fünf bis sieben Minuten lang garen.
  • Danach den Kohl durch ein Sieb abgießen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und nach Rezept weiterverarbeiten.

Chinakohl ist knackig und gesund

Figur- und gesundheitsbewusste Menschen lieben den Chinakohl für die Tatsache, dass er kaum Kalorien und fast kein Fett besitzt. Dafür kann er mit gesunden Inhaltsstoffen punkten, die vom Vitamin C über die Folsäure bis hin zu Senfölen reichen. Leider hat Chinakohl einen recht hohen Nitratgehalt, daher ist er für Babys und Kleinkinder nicht geeignet und sollte auch von Erwachsenen nicht im Übermaß verzehrt werden. Wer dies beherzigt, kann mit dem Chinakohl allerdings viele wunderbare Gerichte zaubern.

Lesen Sie auch: Chicoree kochen für Anfänger

Asiatische Speisen vom Wokgericht bis hin zur Frühlingsrolle bieten sich dafür natürlich ganz besonders gut an. Der Kohl fügt sich aber auch toll in andere Geschmacksrichtungen mit ein und weiß aromatisch immer wieder zu überraschen.

Chinakohl kochen für Anfänger

Rezept: Chinakohl kochen für Anfänger - Küchen – Basic

Christina Koch AutorinChristina Koch
Das Rezept zum Chinakohl kochen für Anfänger, ein Must have Küchen Basic, dessen Zubereitung wirklich relativ leicht ist ✅ Mehr erfahren ✅
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 14 Minuten
Gesamtzeit 19 Minuten
Gericht Rezept: Chinakohl kochen für Anfänger - Küchen – Basic
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 32.3 kcal

Zutaten
  

  • 4 Portionen Chinakohl 800 g
  • 2 Liter Wasser
  • 4 Prisen Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst den Chinakohl von seinen äußeren und oftmals bereits welken Blättern befreien. Das untere Ende des Kohls etwa 2 Zentimeter weit abschneiden, dann den übrigen Kohl nach Belieben klein zerlegen und schneiden. Den bereits geschnittenen Kohl unter kaltem Wasser reinigen. In einem Topf das Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Kohl hinzufügen. Je nach gewünschter Bissfestigkeit den Kohl nun fünf bis sieben Minuten lang garen. Danach den Kohl durch ein Sieb abgießen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und nach Rezept weiterverarbeiten.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 32.3 kcal
Keyword Chinakohl kochen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"