Rezept: Hackfleisch im Ofen – einfach, schnell und lecker

Schon seit meiner Kindheit habe ich eine tiefe Verbundenheit zur Küche. Meine Großmutter, eine unübertroffene Köchin, brachte mir bei, wie man mit einfachen Zutaten magische Gerichte zaubert. Besonders ein Gericht blieb mir immer im Gedächtnis: Hackfleisch aus dem Ofen, so wie es nur sie zubereiten konnte. Mit der Zeit wurde dieses Rezept zu einem Symbol für Heimat und Geborgenheit in meiner Familie. Heute, nach Jahren des Experimentierens und Verfeinerns, teile ich meine Version dieses Klassikers. Es ist mehr als nur ein Rezept; es ist eine Reise durch die Zeit, eine Hommage an die Generationen vor mir und mein persönliches Erbe, das ich nun stolz mit Ihnen teile. Lassen Sie uns gemeinsam den Duft und Geschmack echter Familientraditionen erleben.

Ein Rezept für Hackfleisch im Ofen für ein leckeres Mittagessen als schnelle Hauptmahlzeit selber zubereiten mit dieser einfachen Anleitung. Lecker und zeitsparend, so wie bei Großmama. Die gesamten Zutaten für „Ein schnelles Rezept für Hackfleisch im Ofen mit Käse überbacken“ und die Zubereitung finden Sie im weiteren Verlauf.

Zubereitung des Hackfleisch im Backofen

Rezept Hackfleisch im Ofen - einfach, schnell und lecker

Rezept: Hackfleisch im Ofen - einfach, schnell und lecker

Christina Koch AutorinChristina Koch
Ein Rezept für Hackfleisch im Ofen für ein leckeres Mittagessen als schnelle Hauptmahlzeit selber zubereiten mit einfacher Anleitung.
4.8 aus 22 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsche Küche
Portionen 6 Portion/en
Kalorien 515.3 kcal

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Sauerrahm
  • 200 g Hartkäse
  • 700 g Hackfleisch
  • Öl

Anleitungen
 

  • Eier kochen: Beginnen wir mit den Eiern. Füllt einen Topf mit Wasser und bringt es zum Kochen. Legt drei Eier hinein und kocht sie hart, etwa 9-10 Minuten lang.
  • Zwiebel vorbereiten: Während die Eier kochen, kümmern wir uns um die Zwiebel. Schält sie, halbiert sie und schneidet sie dann in kleine Würfel. Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und bratet die Zwiebelwürfel darin goldbraun an.
  • Eier und Sauerrahm-Mischung: Nehmt die gekochten Eier aus dem Wasser und kühlt sie kurz unter kaltem Wasser ab, bevor ihr sie schält. Reibt die Eier dann fein und gebt sie in eine Schüssel. Fügt etwas Salz und drei Esslöffel Sauerrahm hinzu und verrührt alles zu einer gleichmäßigen Masse.
  • Hackfleisch vorbereiten: Jetzt ist das Hackfleisch dran. Nehmt 700 Gramm Hackfleisch, würzt es mit Salz und Pfeffer und mischt ein rohes Ei unter. Knetet alles gut durch.
  • Auflaufform vorbereiten: Gebt ein wenig Öl in eine Auflaufform, um sie leicht einzufetten. Formt aus dem Hackfleisch kleine Bällchen und legt diese in die Form. Drückt die Bällchen leicht platt und verteilt die Eier-Sauerrahm-Zwiebel-Mischung darüber. Bestreut das Ganze zum Schluss mit geriebenem Hartkäse.
  • Backen: Deckt die Auflaufform mit Alufolie ab und backt den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für etwa 35 bis 40 Minuten, bis alles schön durchgebacken ist.

Notizen

Mit diesen Schritten gelingt euch ein köstlicher Hackfleischauflauf, der nicht nur lecker schmeckt, sondern auch einfach zuzubereiten ist. Guten Appetit!

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 515.3 kcal
Keyword Hackfleisch im Ofen

Tipps & Tricks für das perfekte Hackfleischgericht aus dem Ofen

  1. Wahl des Hackfleischs: Die Qualität des Hackfleischs spielt eine große Rolle. Mischen Sie Rinder- und Schweinehack für einen saftigeren Geschmack. Bio-Fleisch bietet oft eine höhere Qualität und besseren Geschmack.
  2. Würzen: Nicht sparsam mit Gewürzen sein. Neben Salz und Pfeffer können Kräuter wie Thymian, Rosmarin oder Majoran das Aroma verstärken. Ein wenig Knoblauch und Zwiebel sorgen für zusätzliche Geschmackstiefe.
  3. Bindemittel: Eier und Paniermehl helfen, das Hackfleisch zusammenzuhalten und sorgen für eine bessere Konsistenz. Experimentieren Sie mit der Menge, um die perfekte Textur zu erzielen.
  4. Vorbereitung: Lassen Sie das Hackfleisch vor der Zubereitung etwas Zimmertemperatur annehmen. Kaltes Fleisch direkt aus dem Kühlschrank kann beim Kochen schrumpfen und wird oft zäher.
  5. Formen: Arbeiten Sie das Hackfleisch nicht zu viel mit den Händen, da es sonst zu fest wird. Formen Sie es locker, um eine saftige Konsistenz zu bewahren.
  6. Ruhezeit: Geben Sie dem geformten Hackfleisch vor dem Backen etwas Zeit zum Ruhen. So können sich die Aromen besser entfalten und das Fleisch entspannt sich, was zu einem saftigeren Ergebnis führt.
  7. Backzeit und Temperatur: Achten Sie auf die richtige Backtemperatur und -zeit. Eine zu hohe Temperatur kann das Hackfleisch austrocknen lassen. Ein mittlerer Ofen (180-200°C) ist oft ideal. Die Garzeit kann je nach Dicke des Fleisches variieren, ein Thermometer hilft, den perfekten Garpunkt zu ermitteln.
  8. Saucen und Toppings: Eine schmackhafte Sauce oder ein Topping aus Käse kann dem Gericht das gewisse Etwas verleihen. Probieren Sie eine Tomaten-Basilikum-Sauce oder eine leichte Senf-Sahne-Sauce für zusätzliche Aromen.
  9. Beilagenwahl: Passende Beilagen können Ihr Hackfleischgericht abrunden. Einfache, gebackene oder gedämpfte Gemüse, ein frischer Salat oder cremiges Kartoffelpüree sind ausgezeichnete Begleiter.
  10. Resteverwertung: Falls etwas übrig bleibt, können Sie das Hackfleisch am nächsten Tag wunderbar für Sandwiches oder als Füllung für Gemüse verwenden. Auch aufgewärmt, vielleicht mit einem neuen Topping oder einer anderen Beilage, schmeckt es hervorragend.
  11. Kreativität: Scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen zu experimentieren. Das Hinzufügen von gehackten Oliven, Kapern oder sogar einem Schuss Rotwein kann Ihr Hackfleischgericht auf ein neues Level heben.
  12. Persönliche Note: Jedes Gericht wird besonders durch die persönliche Note, die man ihm verleiht. Vielleicht haben Sie eine spezielle Zutat oder Zubereitungsart, die in Ihrer Familie traditionell verwendet wird. Teilen Sie diese Traditionen und schaffen Sie Ihre eigenen familiären Rezepte.

Mit diesen Tipps und Tricks sind Sie bestens ausgestattet, um ein köstliches Hackfleischgericht aus dem Ofen zu zaubern, das nicht nur schmeckt, sondern auch wunderbare Erinnerungen weckt. Gutes Gelingen!

Nährwerte Hackfleisch im Ofen

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
3091,7
515,3

Kohlenhydrate (g)
7,5
1,3

Eiweiß (g)
206,5
34,4

Fett (g)
248,1
41,4

Angaben ohne Gewähr.

Lesen Sie auch: Frikadellen braten – so gehts richtig

Fazit

Dieses Hackfleischrezept aus dem Ofen ist mehr als nur eine Mahlzeit; es ist eine Brücke zu den kostbaren Erinnerungen meiner Kindheit und ein Beweis dafür, dass die besten Gerichte oft die einfachsten sind. Durch die gemeinsame Zubereitung in der Familie wird es zu einem wertvollen Erlebnis, das Verbindungen stärkt und neue Erinnerungen schafft. Ich hoffe, dieses Gericht bereitet Ihnen genauso viel Freude beim Kochen und Genießen, wie es mir und meiner Familie bringt. Möge es in Ihrer Küche ebenfalls zu einem Symbol für Liebe, Tradition und Zusammenhalt werden.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"