Sauerkrautauflauf – Verrücktes Sauerkraut Low Carb Rezept

SAUERKRAUT Auflauf - überbackener Low Carb Auflauf

Irgendjemand hat diesem Low Carb Sauerkraut Auflauf einmal den Namen „verrücktes Sauerkraut“ gegeben. Vielleicht einfach deshalb, weil es sich um ein sehr außergewöhnliches Rezept handelt. Als jemand, der seine Wurzeln in einer Familie hat, die seit Generationen die Kunst des Kochens und Backens zelebriert, habe ich eine besondere Leidenschaft für traditionelle, doch innovativ abgewandelte Rezepte. Eines meiner Lieblingsgerichte, das sowohl die Tradition als auch die Kreativität in der Küche verkörpert, ist der „verrückte Sauerkrautauflauf“. Dieses Rezept ist das Ergebnis zahlloser Experimente und Variationen, inspiriert von den Familienrezepten meiner Großmutter und eigenen modernen Twist. Es kombiniert die herzhaften Aromen des Sauerkrauts mit einer überraschend frischen und leichten Note, ideal für eine kohlenhydratarme Ernährung. Die Entwicklung dieses Rezepts war eine kulinarische Reise – von den Geschichten und Anekdoten meiner Vorfahren bis hin zu meiner heutigen Küche, wo Tradition und moderne Ernährungstrends Hand in Hand gehen.

Zubereitung Verrücktes Sauerkraut

Sauerkrautauflauf - Verrücktes Sauerkraut Low Carb Rezept

Sauerkrautauflauf - Verrücktes Sauerkraut Low Carb Rezept

Christina Koch AutorinChristina Koch
Rezept für verrücktes Sauerkraut - Ein überraschend anderes Rezept für einen Low Carb Sauerkrautauflauf, mit wenig Kohlenhydraten
4.6 aus 22 Bewertungen
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Auflauf
Küche Deutsche Küche
Portionen 6 Portion/en
Kalorien 294.9 kcal

Zutaten
  

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 450-500 g Sauerkraut
  • 1 große rote Zwiebel
  • 200 g Tomatenmark
  • 200 g Schmand oder 200 g saure Sahne
  • 250 g geriebener Käse z. B. Emmentaler
  • 1 EL neutrales Öl
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • nach Belieben Chiliflocken bzw. Cayennepfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken, anschließend diese in etwas Öl glasig anbraten.
  • Anschließend das Hackfleisch zugeben und bei mittlerer Hitze krümelig braten.
  • Währenddessen den Backofen auf 175 ° vorheizen.
  • Danach kommen auch das Sauerkraut, das Tomatenmark und die Sahne beziehungsweise der Schmand hinzu.
  • Dann die Mischung mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und vermengen.
  • Außerdem eine Auflaufform einfetten und die Sauerkrautmischung hineingeben. Anschließend glattstreichen.
  • Dann den Schmand beziehungsweise die Sahne löffelweise über dem Auflauf verteilen und verstreichen.
  • Abschließend kommt eine Schicht geriebener Käse über den Auflauf. Aber natürlich sollte dieser möglichst gut verteilt werden.
  • Dann den Auflauf bei 175 Grad (Umluft) für 20 bis 25 Minuten backen.
  • Zuletzt auf bereitstehende Teller verteilen und möglichst heiß servieren.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 294.9 kcal
Keyword Hackfleisch, Sauerkraut, Sauerkraut Rezepte, Sauerkraut-Auflauf, Sauerkrautauflauf

Nährwerte Sauerkraut Auflauf Low Carb

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1769,1
294,9

Kohlenhydrate (g)
39,5
6,6

Eiweiß (g)
91,5
15,3

Fett (g)
132,9
22,2

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Rezept ist in der Tabelle mit Emmentaler Käse und Schmand berechnet.

Weitere Informationen zum Low Carb Rezept Sauerkrautauflauf

Ist Sauerkraut gut für eine kohlenhydratarme Ernährung?

Sauerkraut ist sehr gut für die Darmgesundheit. Sauerkraut wird aus fermentiertem Kraut hergestellt. Denn es enthält wenig Kalorien und Kohlenhydrate und ist reich an Ballaststoffen. Außerdem können Sie es in die Keto-Diät aufnehmen, um Gewicht zu verlieren und die Verdauung zu verbessern. Denn Sauerkraut enthält Enzyme, die dem Körper helfen, Nährstoffe leichter aufzunehmen.

Ist Sauerkraut Keto?

Ja, ist es! Es wird aus fermentiertem Kohl hergestellt und ist daher kohlenhydratarm und perfekt für Ihre Keto-Diät. Nur 100 g Sauerkraut haben nur 2,7 Gramm Kohlenhydrate.

Fazit

Dieses Rezept ist nicht nur ein Ausdruck meiner Liebe zum Kochen, sondern auch ein Beweis dafür, wie man traditionelle Gerichte in etwas Neues und Aufregendes verwandeln kann. Der „verrückte Sauerkrautauflauf“ ist mehr als nur ein Gericht – er ist ein Stück meiner Geschichte und ein Beispiel dafür, wie man mit Kreativität und Leidenschaft Altbewährtes in etwas Einzigartiges umwandeln kann. Ich hoffe, dass dieses Rezept Sie inspiriert, Ihre eigenen kulinarischen Abenteuer zu beginnen und Traditionen auf Ihre Weise zu interpretieren.

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"