Die perfekte Sauce Hollandaise zum Spargel von Johann Lafer

Der ultimative Tipp von Johann Lafer für eine holländische Sauce


So gelingt die perfekte Sauce Hollandaise zum Spargel, der ultimative Tipp von Johann Lafer. Bei Kochen mit Lafer erklärt der Sternekoch, wir auch daheim eine Sauce Hollandaise mit diesem Rezept selbst zu bereiten könnt.

Johann Lafer sagt im Video, ein leckerer Apfelkuchen ohne Äpfel, ist wie lecker Spargel ohne Sauce Hollandaise. Da kann ich ihm wirklich recht geben. Und es ist gar nicht so schwer eine Sauce Hollandaise selbst zu machen. Das gelingt mit wenigen Handgriffen, man muss nur wissen wie die Zubereitung vonstatten gehen soll.

Zutaten für die Sauce Hollandaise zum Spargel

  • 100 ml Wasser
  • 2-3 Schalotten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 4 EL Weißweinessig
  • 325 g Butter
  • 4 frische Eier (davon nur das Eigelb verwenden)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Saft von ½ Zitrone

Nährwerte für die perfekte Sauce Hollandaise zum Spargel

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2859,5
476,6

Kohlenhydrate (g)
30,2
5

Eiweiß (g)
18,6
3,1

Fett (g)
294,6
49,1

Angaben ohne Gewähr.

AngebotBestseller Nr. 1
Gefu 28140 Rühr- Und Schlagschüssel Mesco, Ø 24Cm
  • Rührschüssel mit einem Fassungsvermögen von 4 l
  • Ergonomische Griffe und rutschfeste Silikon

Bei allen Rezepten denken wir an gesunde Zutaten & Gewürze. In einer Nährwert Liste finden Sie Daten zu Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Kalorien.

Zubereitung der Sauce Hollandaise zum Spargel von Johann Lafer

Das Geheimnis einer guten Sauce Hollandaise ist, dass man sich zuerst aus Weißwein, Schalotten, Pfeffer und Lorbeer eine Reduktion kocht. Diese Reduktion wird dann mit Eigelb aufgeschlagen. Anschließend wird geklärte Butter langsam unterrühren.

Wenn es euch nun wie mir geht, dass man diesen Begriffen in der Regel nichts anfangen kann, erklären wir euch, was Reduktion und geklärte Butter sind. Denn genau dieses um sich werfen mit Begriffen, die der Koch Laie vielleicht nicht kennt, hat mich früher davon abgehalten überhaupt ein Kochbuch in die Hand zu nehmen.

Reduktion kochen

Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Pfefferkörner malen oder zerdrücken. 100 ml Wasser, Schalotten, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und 50 ml Weißweinessig in einen Topf geben. Und da Rühren wird diese Mischung aufgekocht Punkt das macht man solange, bis sich die ganze Mischung auf ca ein Drittel eingekocht hat. Das nennt man reduzieren.

Butter klären

Butter klären bedeutet einfach, dass man die Molke Reste von der Butter trennt. Hierfür schneidet man 325 g Butter in ca 3 cm große Würfel und gibt sie in einen Topf. Bei mittlerer Hitze wird die Butter geschmolzen, bis die Molke Reste zum Boden gesunken sind. Die Butter wird dabei klar. Im Anschluss gebt ihr die klare Butter sehr vorsichtig durch ein feines Sieb in einen Messbecher. Achte darauf, dass die abgesetzte Molke nicht mit in der sie bekommt. Dieser ganze Vorgang nennt sich Butter klären.

Sauce Hollandaise zum Spargel
perfekte Sauce Hollandaise zum Spargel

Weiter geht’s mit der Sauce Hollandaise Zubereitung

Das Eigelb und Eidotter wird getrennt. Wir benötigen nur das Eigelb. Die Schalotten Reduktion wird durch ein Sieb in eine große Schlagschüsse, die erhitzt werden darf, gegossen. Stellt einen Topf auf den Herd, in den die Schlüssel später passt, und erhitzt darin Wasser Auf ca 75 bis 80 Grad Celsius. Stellt die Schüssel dann auf diesen Topf, gebt das Eigelb hinzu und rührt mit einem Schneebesen, bis ich eine dicker cremiger Schaum ergibt.

Dann nehmt ihr die Schlüssel vom Herd und gibt zunächst tröpfchenweise unterrühren die geklärte Butter dazu. Dann wird die Butter weiter in dünnem Strahl unter ständigen Rühren hinzugegeben. Am Ende soll sich die typische cremige Sauce Hollandaise Konsistenz ergeben.

Die fertige Soße Hollandaise könnt ihr dann mit Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das war’s schon, fertig ist die leckere Sauce Hollandaise nach Johann Lafer.

Kommentare

  1. Wir haben bisher einiges von Euch ausprobiert und sind jederzeit angetan. Macht unbedingt weiter so. Mit freundlichen Grüßen Jodok

  2. Klasse Idee LG Alfred

  3. Phantastische Idee Mit freundlichen Grüßen Jodok

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"