Wie Sie Shiitake Pilze braten – Dauer und Rezept

Shiitake-Pilze sind so köstlich aromatisch, dass ich sie den ganzen Tag essen könnte. Sie haben sogar einen ganz eigenen Geschmack. Aber wissen Sie, wie Sie Shiitake Pilze braten können? Auch wenn er vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig ist. Früher haben wir „Geschmack“ als sauer, süß, salzig und bitter beschrieben. Aber der Shiitake-Pilz hat einen neuen fünften Geschmack: umami. „Umami“ ist japanisch und bedeutet im übertragenen Sinne „köstlich“. Und Sie müssen ihn wirklich probieren, um ihn zu erfahren.

Wenn Sie auf der Suche nach diesen Shiitake Pilzen (Lentinus edodes) sind, haben Sie die Wahl zwischen drei Arten: frisch, getrocknet, oder in den gepressten Tabletten, aber natürlich ist die frische Sorte immer die beste. Aber wenn Sie keine frischen Pilze bekommen können, keine Panik, getrocknete Shiitake eignen sich hervorragend für Soßen oder Suppen – und durch den Trocknungsprozess können sie sogar noch schmackhafter sein.

Wenn Ihr Rezept jedoch nur die Pilze enthält, ohne dass sie durch Saucen oder andere Aromen ergänzt werden, sollten Sie sich an die frische Sorte halten, die eine schönere Textur hat. Shiitake oder auch Shii-Take ist ein Pilz welcher am Pasania-Baum wächst, daher nennt man ihm auch Pasaniapilz.

Gesunde Shiitake Pilze braten
Gesunde Shiitake Pilze braten

Vorbereitung Ihrer Shiitake Pilze

Pilze sind wahre Feuchtigkeitsmagneten, weil sie so porös sind. Deshalb müssen Sie unbedingt dafür sorgen, dass Ihre Shiitake Pilze nicht matschig werden (was nicht gerade appetitlich ist, glauben Sie mir!). Sie können diese matschige Katastrophe verhindern, indem Sie Ihre frischen Pilze mit einem dampfenden, sauberen Tuch abwischen, anstatt sie unter fließendes Wasser zu halten. Außerdem entfernen Sie die Stiele, was bedeutet, dass Sie sie nicht so oft waschen müssen. Wenn Sie sie waschen möchten, halten Sie sie kurz unter Wasser, um jeglichen Schmutz zu entfernen, weichen Sie sie nicht ein.

Perfektion braucht Zeit

Dies ist ein Rezept, das Sie nicht überstürzen sollten. Der wunderbare Geschmack dieser Pilze kommt von den Enzymen, die im Pilzfleisch enthalten sind, und es ist wichtig, dass Sie sich beim Kochen Zeit nehmen, damit diese Enzyme das Maximum an Geschmack freisetzen können! Haben Sie ein wenig Geduld und ich verspreche Ihnen, Ihre Geschmacksnerven werden es Ihnen danken.

Zutaten zum Shiitake Pilze braten

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 500 g kleine Shiitake-Pilze, geputzt und die Stiele abgeschnitten
  • 2 Esslöffel Wasser
  • grüne Zwiebeln

Nährwerte Shiitake Pilze braten

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
488
244

Kohlenhydrate (g)
39
19,5

Eiweiß (g)
9
4,5

Fett (g)
31
15,5

Alle Angaben ohne Gewähr.
Optional.

1 Esslöffel Austernsauce

Wie Sie Shiitake Pilze braten

  1. Erhitzen Sie das Olivenöl bei mittlerer Hitze.
  2. Geben Sie die Pilze in die Pfanne und braten Sie sie 4-5 Minuten lang, bis sie goldbraun sind.
  3. Geben Sie Wasser hinzu und kochen Sie, bis das Wasser verdampft ist und die Pilze geschrumpft und weich geworden sind. Wenn nötig, braten Sie noch 2-3 Minuten weiter.
  4. Optional können Sie etwas Austernsauce einrühren und die Pilze damit überziehen (sehr empfehlenswert!).

Wenn Sie jedoch ein anderes Gericht wie Pho suchen, können Sie die Sauce weglassen und mit grünen Zwiebeln garnieren.

Shiitake Pilze lecker braten
Shiitake Pilze lecker braten

Shiitake-Pilze sind auch gesund

Shiitake Pilze schmecken nicht nur herrlich, diese Pilze sind auch unglaublich gesund. Sie sind reich an Ballaststoffen, kalorienarm und enthalten viele wichtige Vitamine. Und natürlich dürfen wir auch nicht die gesundheitlichen Vorteile des Olivenöls vergessen, das beim Kochen verwendet wird und voller Antioxidantien und essentieller Fettsäuren ist. Juhu! Lecker UND gut für Ihre Gesundheit!

Wenn Sie gekochte Shiitake-Pilze übrig haben, halten sie sich in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank bis zu 5 Tage. Zum Wiederaufwärmen stellen Sie sie einfach bei 50% Leistung in die Mikrowelle. Ich verdopple das Rezept oft, damit ich für den Rest der Woche noch ein paar Reste zur Hand habe!

Lesen Sie auch: Champignons braten – So gelingen Sie richtig

Wie Sie Shiitake Pilze braten

Wie Sie Shiitake Pilze braten - Dauer und Rezept

Christina Koch AutorinChristina Koch
Shiitake Pilze braten ist die einfachste Methode, um ihren köstlichen, fein würzigen Geschmack zu entfalten. >> Alle Zutaten & Anleitung >>
4.7 aus 20 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Wie Sie Shiitake Pilze braten - Dauer und Rezept
Küche Japanische Küche
Portionen 2 Portion/en
Kalorien 244 kcal

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g kleine Shiitake-Pilze geputzt und die Stiele abgeschnitten
  • 2 EL Wasser
  • grüne Zwiebeln

Anleitungen
 

  • Erhitzen Sie das Olivenöl bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Pilze in die Pfanne und braten Sie sie 4-5 Minuten lang, bis sie goldbraun sind. Geben Sie Wasser hinzu und kochen Sie, bis das Wasser verdampft ist und die Pilze geschrumpft und weich geworden sind. Wenn nötig, braten Sie noch 2-3 Minuten weiter. Optional können Sie etwas Austernsauce einrühren und die Pilze damit überziehen (sehr empfehlenswert!).

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 244 kcal
Keyword Shiitake Pilze braten

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"