Kohlrabi einfrieren – So geht’s richtig

Das Einfrieren ist eine gute Möglichkeit, frischen Kohlrabi aus dem eigenen Garten oder vom örtlichen Bauernmarkt zu konservieren, wenn dieses gesunde Gemüse auf dem Höhepunkt seiner Saison ist. Durch das Einfrieren können Sie die wunderbaren gesundheitlichen Vorteile von Kohlrabi auch später im Jahr genießen, wenn frischer Kohlrabi nicht mehr so leicht erhältlich ist. Sind Sie bereit für eine ausführliche Anleitung, wie man Kohlrabi einfrieren kann? Hier ist sie:

Vorbereitung – Kohlrabi blanchieren

Wenn Sie möchten, dass Ihr eingefrorener Kohlrabi viel Geschmack und Nährstoffe enthält, sollten Sie ihn vor dem Einfrieren schnell blanchieren, es sei denn, Sie wollen ihn nur ein paar Tage im Gefrierschrank aufbewahren.

Lesen Sie auch unseren Tipp: Auftauplatte – Tiefkühlware schneller auftauen

Durch das Blanchieren, d. h. das kurze Kochen in kochendem Wasser (oder Dampf), werden Enzyme zerstört, die für Fäulnis, Farb- und Geschmacksverluste verantwortlich sind. Nach diesem Verfahren wird der Kohlrabi in sehr kaltes Wasser getaucht, um ihn schnell abzukühlen. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Blanchieren von Kohlrabi:

  • Wählen Sie junge, zarte, kleine bis mittelgroße Kohlrabi und schälen Sie die zähe Rinde ab. Lassen Sie ihn ganz oder schneiden Sie ihn in 1 – 2 cm Würfel.
  • Füllen Sie eine Schüssel mit Eiswasser und stellen Sie sie neben den Herd.
  • Bringen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen und kochen Sie die Kohlrabi 3 Minuten lang, wenn Sie ganze Kohlrabi blanchieren, und 1 Minute, wenn Sie Kohlrabi-Würfel blanchieren.
  • Sofort abkühlen lassen, indem der Kohlrabi für die gleiche Zeit, die er gekocht wurde, in Eiswasser getaucht wird. Gut abtropfen lassen und vorsichtig mit einem sauberen Handtuch trocken tupfen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Hinweis: Bei der Zubereitung von Kohlrabi für das Gefrierfach ist es wichtig, dass Sie beim Blanchieren und Abkühlen viel Wasser verwenden und gegebenenfalls in Chargen arbeiten. Wenn Sie im Verhältnis zur Kohlrabimenge viel Wasser verwenden, kocht das Wasser schnell wieder auf, nachdem Sie die Kohlrabi in das kochende Wasser gegeben haben, und das Wasser im Eiswasserbad bleibt während des Kühlvorgangs kalt genug.

Kohlrabi einfrieren

Nachdem Sie Ihren Kohlrabi blanchiert, gekühlt und abgetropft haben, ist es an der Zeit, ihn einzufrieren. So frieren Sie blanchierte Kohlrabi ein:

  • Teilen Sie den Kohlrabi in Portionen, die für Ihre Zwecke geeignet sind, und verpacken Sie ihn in gefriersichere Beutel oder Behälter, wobei Sie versuchen sollten, so wenig Luft wie möglich darin zu lassen.
  • Beschriften Sie die Behälter oder Tüten mit dem heutigen Datum und achten Sie darauf, dass sie gut verschlossen sind.
  • Legen Sie die Beutel oder Behälter in den Gefrierschrank. Gefrorener Kohlrabi hält sich im Gefrierschrank etwa 8 bis 10 Monate.

Verpacken und Einfrieren von Kohlrabi

Nachdem der Kohlrabi vorbereitet und blanchiert wurde, muss er richtig verpackt und eingefroren werden. Hier sind einige Tipps, wie man das am besten macht:

Verwendung von Gefrierbeuteln

Verwenden Sie Gefrierbeutel, um den Kohlrabi einzufrieren. Füllen Sie die Beutel mit den vorbereiteten und blanchierten Kohlrabistücken und entfernen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel. Verschließen Sie den Beutel und beschriften Sie ihn mit dem Datum und dem Inhalt.

Verwendung von Gefrierdosen

Alternativ können Sie auch Gefrierdosen verwenden, um den Kohlrabi einzufrieren. Füllen Sie die Dosen mit den vorbereiteten und blanchierten Kohlrabistücken und lassen Sie dabei einen Zentimeter Platz nach oben. Verschließen Sie die Dose und beschriften Sie sie mit dem Datum und dem Inhalt.

Auftauen von gefrorenem Kohlrabi

Um gefrorenen Kohlrabi aufzutauen, lassen Sie ihn am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen. Sie können den Kohlrabi auch in der Mikrowelle oder im Wasserbad auftauen, aber achten Sie darauf, dass er nicht zu lange erhitzt wird, um die Textur und den Geschmack zu erhalten.

Verwendung von gefrorenem Kohlrabi

Gefrorener Kohlrabi kann auf verschiedene Arten verwendet werden. Sie können ihn in Suppen, Eintöpfen, Aufläufen oder als Beilage zu Fleischgerichten verwenden. Achten Sie darauf, den Kohlrabi nicht zu lange zu kochen oder zu erhitzen, um seine Textur und seinen Geschmack zu erhalten.

Nährwerte Kohlrabi

Anzahl Portionen: 1 Stück = 100 g


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
27
27

Kohlenhydrate (g)
4
4

Eiweiß (g)
2
2

Fett (g)
1
1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Warum Kohlrabi einfrieren?

Es gibt viele Gründe, warum man Kohlrabi einfrieren möchte. Zum einen kann man so überschüssige Kohlrabi länger aufbewahren und muss nicht alles auf einmal essen. Zum anderen kann man sich so auch in der kohlrabifreien Zeit mit dem Gemüse versorgen und es in verschiedenen Gerichten verwenden. Das Einfrieren von Kohlrabi ist auch eine gute Möglichkeit, um ihn auf Vorrat zu haben, wenn man ihn gerade nicht im Supermarkt oder auf dem Markt findet.


Kann man gerösteten Kohlrabi einfrieren?

Wenn Sie Kohlrabi länger aufbewahren möchten, ist auch das Einfrieren eine Möglichkeit. Schälen Sie das Fruchtfleisch, schneiden Sie es in Stücke oder Scheiben und blanchieren Sie die Stücke etwa drei Minuten lang in kochendem Wasser.

Wie lange ist Kohlrabi im Kühlschrank haltbar?

In einer verschlossenen Tüte, wie oben beschrieben, hält sich Kohlrabi etwa eine Woche lang im Kühlfach. Verzehren Sie ihn jedoch so bald wie möglich, um alle seine köstlichen Nährstoffe zu nutzen. Eine Tasse gewürfelter und gekochter Kohlrabi hat nur 40 Kalorien und enthält 140 % der RDA für Vitamin C!

Wie kann man Kohlrabi langfristig aufbewahren?

Kohlrabi kann mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit kann verlängert werden, wenn Kohlrabi in versiegelten perforierten Plastikbeuteln aufbewahrt wird. Um Kreuzkontaminationen zu vermeiden, halten Sie Kohlrabi von rohem Fleisch und Fleischsäften fern. Waschen Sie sich vor und nach dem Umgang mit frischem Gemüse die Hände.

Muss ich Kohlrabi vor dem Einfrieren blanchieren?

Obwohl es wahrscheinlich sicher ist, dass Kohlrabi ohne Blanchieren eingefroren werden kann, raten wir leider davon ab. Durch das Blanchieren von Kohlrabi werden der Geschmack und die Konsistenz vor dem Einfrieren bewahrt. Das ist zwar ein bisschen mehr Aufwand, aber es lohnt sich!

Kann man einen Kohlrabi einfrieren?

Informationen zur Aufbewahrung und Zubereitung Aufbewahrung: Kohlrabi kann bis zu einer Woche im Gemüsefach aufbewahrt werden. Einfrieren: Die Köpfe und Wurzeln abschneiden und gut waschen. In ¼-Zoll dicke Scheiben schneiden oder in 1cm-Würfel schneiden. Kohlrabi-Würfel oder -Scheiben 1 bis 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren.

Sind Kohlrabi gut für Sie?

Als Teil einer gesunden Ernährung kann Kohlrabi dazu beitragen, den allgemeinen Stoffwechsel zu verbessern und die Gewichtsabnahme zu unterstützen. Da Kohlrabi reich an Kalzium und Magnesium ist, trägt er zur Stärkung der Knochen bei. Zusammen mit anderen kalziumhaltigen Nahrungsmitteln und körperlicher Betätigung kann Kohlrabi zur Stärkung der Knochendichte beitragen.

Wie kann man Kohlrabi am besten essen?

Alle Teile des Kohlrabi können sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden. Er schmeckt gedünstet, sautiert, gebraten, gefüllt, mit Sahne, in Suppe oder Eintopf und roh gegessen. Kleinere Kohlrabi schmecken in der Regel süßer; mit zunehmender Reife entwickelt das Gemüse einen schärferen, radieschenähnlichen Geschmack.

Kann man Kohlrabi roh essen?

Kohlrabi schmeckt sowohl roh als auch gekocht. Brad schneidet die geschälten, rohen Zwiebeln gerne in dünne Streichholzstäbchen (Sie können dafür eine Mandoline verwenden) und gibt sie in einen Salat.

Wächst Kohlrabi nach der Ernte nach?

Ja, eine Kohlrabi-Pflanze wächst nach der Ernte wieder nach, wenn Sie den unteren Teil des Stängels in der Erde lassen. Technisch gesehen handelt es sich jedoch um eine zweijährige Pflanze. Das bedeutet, dass sie im zweiten Jahr blüht und Samen ansetzt, anstatt einen weiteren essbaren Stängel zu bilden.

Wie lange ist Kohlrabi haltbar?

Legen Sie Kohlrabi in einem perforierten Plastikbeutel in das Gemüsefach. Kohlrabi mit Blättern ist im Kühlschrank 2 bis 4 Wochen haltbar, ohne Blätter 2 bis 3 Monate.

Kann man trockenen Kohlrabi einfrieren?

Ja, Kohlrabi kann man einfrieren. Im Gefrierschrank halten sie sich bis zu 8 Monate. Damit Sie das ganze Jahr über Kohlrabi einfrieren können, müssen Sie ihn zunächst blanchieren und dann in gefriersicheren, luftdichten Behältern oder Ziploc-Beuteln aufbewahren.

Wie friert man ganze Kohlrabi ein?

Ganz lassen oder in 1cm-Würfel schneiden. Blanchieren Sie den ganzen Kohlrabi 3 Minuten in Wasser und die Würfel 1 Minute. Sofort abkühlen lassen, abtropfen lassen und verpacken, dabei einen Zwischenraum von 1/2 Zoll lassen. Verschließen und einfrieren.

Wie schmeckt Kohlrabi?

Kohlrabi gehört zur Familie der Kohlgewächse und hat ein typisches süßlich-pfeffriges Geschmacksprofil, das in Geschmack und Konsistenz an Brokkolistiele erinnert. Achten Sie beim Kauf von Kohlrabi darauf, dass das Gemüse fest und stabil ist und nicht matschig wird.

Wie wäscht man Kohlrabi?

Wenn die Blätter noch dran sind, entfernen Sie sie und bewahren Sie sie für andere Rezepte auf (Sie können sie wie Grünkohl kochen). Schneiden Sie eine dünne Scheibe von der Unterseite ab, damit die Knolle flach liegt. Verwenden Sie einen Sparschäler, um die zähe Außenhaut zu entfernen. Schneiden Sie die Zwiebel der Länge nach in Viertel und entfernen Sie das Kerngehäuse aus jedem Stück.

Welches Gemüse lässt sich ohne Blanchieren einfrieren?

Mais, Erbsen, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, grüne Bohnen, Kürbis und Wintergemüse wie Spinat, Grünkohl, Mangold und Kohlrabi können roh eingefroren werden. Bei einigen Gemüsesorten wie Zwiebeln, Paprika, Sellerie und Kräutern ist eine gewisse Vorbereitung erforderlich.

Warum sollte man Gemüse vor dem Einfrieren blanchieren?

Blanchieren ist ein Muss für die meisten Gemüse, die eingefroren werden sollen. Es verlangsamt oder stoppt die Enzymaktivität, die zum Verlust von Geschmack, Farbe und Konsistenz führen kann. Die Blanchierzeit ist sehr wichtig und variiert je nach Gemüseart und Größe. Zu kurzes Blanchieren stimuliert die Enzymaktivität und ist schlechter als gar kein Blanchieren.

Welches Gemüse kann man roh einfrieren?

Sie können fast alles einfrieren. Die besten Gemüsesorten sind Mais, Erbsen, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, grüne Bohnen, Kürbis und Wintergemüse wie Spinat, Grünkohl, Mangold und Kohlrabi. Auch Zwiebeln, Paprika, Sellerie und Kräuter lassen sich einfrieren.

Wofür kann man Kohlrabi-Blätter verwenden?

Kohlrabi-Blätter können Sie wie jedes andere Brassica-Gemüse zubereiten. Jüngere, zarte Blätter können einfach gehackt und zu Salaten oder Aufläufen gegeben werden, während reifere Blätter und Stängel in Pfannengerichten, sautiert oder geschmort verwendet werden können, wie in diesem Rezept.

Kann man Kohlrabi vakuumverpacken?

Wir verwenden unser geliebtes Vakuumiergerät, um den Kohlrabi für die Tiefkühltruhe zu verpacken. Die Konservierung von Kohlrabi ist eine tolle Möglichkeit, einige unserer Lieblingsrezepte für die ganze Familie mit Produkten aus lokalem Anbau zuzubereiten.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"