Hefepfannkuchen – Grundrezept wie von Oma

Es gibt viele verschiedene Arten von Pfannkuchen, aber es gibt nichts Besseres als ein traditionelles Rezept, das über Generationen hinweg weitergegeben wurde. Hefepfannkuchen sind ein solches Gericht, und das Grundrezept wie von Oma ist ein wahrer Klassiker, der nie aus der Mode kommt. In diesem Beitrag lüften wir das Geheimnis von Omas unwiderstehlichen Hefepfannkuchen, sodass auch du in den Genuss dieser fluffigen Leckerei kommen kannst.

Wenn es um Hefepfannkuchen geht, denken viele von uns an die wunderbaren Zeiten bei Oma in der Küche. Mit viel Liebe und Geduld bereitete sie die Pfannkuchen zu, die wir dann genüsslich verspeisen durften. Diese Erinnerungen wollen wir wieder aufleben lassen, indem wir das Grundrezept wie von Oma mit dir teilen. Bereite dich darauf vor, in eine Welt voller Geschmack und Erinnerungen einzutauchen und lerne, wie du diese köstlichen Hefepfannkuchen selbst zubereiten kannst.

Zu dem Hefepfannkuchen passen Salat oder Gemüse dazu. Diese Speise ist recht würzig und schmeckt nicht nur zum Frühstück sehr gut.

Zutaten für 4 Portionen Hefepfannkuchen:
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 500 ml Milch
  • 375 Gramm Mehl
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Kurkuma
  • ¼ TL gemahlener Ingwer
  • 125 Gramm Dickmilch
  • ½ Bund Petersilie
  • Öl zum Braten
  • 1 TL Salz

Nährwerte Hefepfannkuchen – Grundrezept wie von Oma

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1872
468

Kohlenhydrate (g)
300
75

Eiweiß (g)
62
15,5

Fett (g)
44
11

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung:

  1. Zuerst die Milch lauwarm erwärmen.
  2. Mehl, Hefe, Kurkuma, Koriander, Ingwer und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Milch und Dickmilch ebenfalls hinzufügen und nochmals gründlich umrühren.
  3. Den Teig mit dem Knethaken des Rührgeräts etwa 5 Minuten rühren, bis sich Blasen bilden und er sich vom Schüsselrand löst.
  4. Danach den Teig zudecken und für 45 Minuten ruhen lassen.
  5. Währenddessen den Backofen auf 50 Grad vorheizen.
  6. Anschließend die Petersilie waschen, trocken tupfen, zerkleinern und unter den Teig mischen.
  7. Eine mittelgroße Pfanne mit etwas Öl ausstreichen. Pro Eierkuchen etwa 3 Esslöffel Teig verwenden und in die Pfanne geben.
  8. Jeden Eierkuchen auf beiden Seiten etwa 3 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze backen.
    Zuletzt die Pfannkuchen anrichten und sofort servieren.

Zugegeben – diese Pfannkuchen-Variante ist nicht jedermanns Sache aber man sollte sie unbedingt probieren. Ingwer, Kurkuma und Koriander sind unglaublich gesund und geben dem Pfannkuchen eine einzigartige und raffinierte Note. Zudem bekommt dieses Gericht durch den Ingwer eine leichte Schärfe, die aber auszuhalten ist. Natürlich können Sie den Ingwer auch weglassen. Hier müssen Sie ihn nicht durch eine andere Zutat ersetzen.

Falls Sie aber doch noch etwas hinzufügen möchten, versuchen Sie es mit weiteren Kräutern. Petersilie, frische Minze, Zitronenmelisse oder Basilikum sind hierfür optimal geeignet. Aber auch geröstete Nüsse oder Pinienkerne runden das Gericht wunderbar ab.

Des Weiteren können Sie den Hefepfannkuchen auch kalt essen. Mit etwas Gemüse und einem frischen Salat werden sie rundum glücklich und zufrieden sein.

Hefepfannkuchen - Grundrezept wie von Oma

Christina Koch AutorinChristina Koch
Zu dem Hefepfannkuchen Rezept passen Salat oder Gemüse dazu. Diese Speise ist recht würzig und schmeckt nicht nur zum Frühstück sehr gut.
4.7 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hefepfannkuchen - Grundrezept wie von Oma
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 468 kcal

Zutaten
  

  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 500 ml Milch
  • 375 Gramm Mehl
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Kurkuma
  • ¼ TL gemahlener Ingwer
  • 125 Gramm Dickmilch
  • ½ Bund Petersilie
  • Öl zum Braten
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst die Milch lauwarm erwärmen.
  • Mehl, Hefe, Kurkuma, Koriander, Ingwer und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Milch und Dickmilch ebenfalls hinzufügen und nochmals gründlich umrühren.
  • Den Teig mit dem Knethaken des Rührgeräts etwa 5 Minuten rühren, bis sich Blasen bilden und er sich vom Schüsselrand löst.
  • Danach den Teig zudecken und für 45 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 50 Grad vorheizen.
  • Anschließend die Petersilie waschen, trocken tupfen, zerkleinern und unter den Teig mischen.
  • Eine mittelgroße Pfanne mit etwas Öl ausstreichen. Pro Eierkuchen etwa 3 Esslöffel Teig verwenden und in die Pfanne geben.
  • Jeden Eierkuchen auf beiden Seiten etwa 3 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze backen.
  • Zuletzt die Pfannkuchen anrichten und sofort servieren.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 468 kcal
Keyword Hefepfannkuchen

Fazit Hefepfannkuchen – Grundrezept wie von Oma

Nachdem du nun das Geheimnis von Omas Hefepfannkuchen-Grundrezept kennst, steht deinem kulinarischen Erfolg nichts mehr im Wege. Mit diesem einfachen und dennoch köstlichen Rezept kannst du die warmen, fluffigen Hefepfannkuchen zubereiten, die schon Generationen vor dir begeistert haben.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es bei diesem Rezept nicht nur um die Zutaten geht, sondern auch um die Liebe und Geduld, die in die Zubereitung gesteckt werden. Nimm dir die Zeit, um die Hefepfannkuchen sorgfältig zuzubereiten, und du wirst mit einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis belohnt.

Lass dich von Omas Hefepfannkuchen-Grundrezept inspirieren und teile dieses Erbe mit Familie und Freunden. Schließlich sind es diese gemeinsamen Erlebnisse, die unsere Erinnerungen prägen und das Essen zu etwas ganz Besonderem machen. Probier es selbst aus und spüre die Magie von Omas Küche in jedem Bissen.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"