Schmandkuchen mit Mandarinen wie von Oma

Dieser köstliche und cremige Schmandkuchen mit Mandarinen wie von Oma ist das perfekte Dessert für Naschkatzen. Er schmeckt wie ein Käsekuchen, aber wir verwenden keinen Frischkäse, sondern saure Sahne oder „Schmand“.

Ich bevorzuge immer noch die guten alten Kuchen und Desserts, die meine Mama oder Oma früher gemacht haben. Einfache Blechkuchen oder Rührkuchen und natürlich Käsekuchen in all seinen Variationen. Klassische Käsekuchen oder Käsekuchen mit saurer Sahne, auch bekannt als Schmand, sind so lecker! Besonders dieser hier mit Mandarinen.

Der Kuchen ist eigentlich ziemlich einfach zuzubereiten. Der Teig und die Füllung sind ein Kinderspiel. Ich habe Mandarinen aus der Dose verwendet – wenn ihr frische verwenden wollt, könnt ihr auch diese oder andere Früchte oder Beeren verwenden. Ich denke, dass es mit jeder Art von Früchten funktioniert, solange sie nicht zu nass sind und zu viel Flüssigkeit absondern.

Zutaten Schmandkuchen mit Mandarinen

für den Mürbeteig, eine 26 cm oder 24 cm Springform verwenden:

  • 400 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier

für die Creme:

  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 250 ml Milch
  • 60 ml Öl (Raps oder Sonnenblumen)
  • 140 g Zucker
  • 2 Eier
  • Vanillearoma
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 2 kleine Dosen Mandarinen

Nährwerte Schmandkuchen mit Mandarinen

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
5276
439,7

Kohlenhydrate (g)
753
62,8

Eiweiß (g)
123
10,3

Fett (g)
194
16,2

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Zubereitung Schmandkuchen mit Mandarinen wie von Oma

  1. Zuallererst geben wir alle Zutaten für den Tortenboden in eine Schüssel und verrühren diese mit einem Knethaken.
  2. Achtung die Butter sollte weich, aber nicht flüssig sein.
  3. Nun knetet ihr den Teig mit den Händen nochmals gut durch.
  4. Dann solltet ihr die Springform, auf dem Boden mit Backpapier auslegen den Rand einfetten.
    Jetzt gebt ihr ⅔ des Teiges in die Form und drückt ihn an den Boden an.
  5. Aus dem Rest des Teiges formt ihr Würste und drückt diese am Rand der Form an.
  6. Wie ihr das macht, könnt ihr gut im Video sehen.
  7. Als nächstes kommen wir zu der Creme.
  8. Hierfür gebt ihr den Quark, den Schmand, Zucker und Vanillezucker und die Eier in eine Schüssel und rührt alles mit dem Mixer gut durch.
  9. Danach gebt ihr die restlichen Zutaten, außer den Mandarinen, dazu und rührt alles weiter gut durch, bis eine glatte Creme entstanden ist.
  10. Da die Creme zunächst recht flüssig ist, sollte die Schüssel recht hoch sein. So dass nicht alles zur Seite spritzt.
  11. Jetzt gebt ihr 2/3 der Mandarinen mit in die Schüssel und hebt diese unter.
  12. Dann füllt ihr die Creme auf den ungebackenen Mürbeteig, in der Springform.
  13. Zwischenzeitlich könnt ihr schonmal den Backofen auf 180° Ober/ Unterhitze vorheizen.
  14. Nun verteilt ihr die restlichen Mandarinenstücke obendrauf.
  15. Sobald der Backofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, backt ihr den Mandarinen Schmand Kuchen, für ca. 50 Minuten, darin.
  16. Danach lasst ihr ihn ca. 10 Minuten etwas abkühlen, bevor ihr ihn aus der Form löst.
  17. Dann fertig auskühlen lassen, am Besten im Kühlschrank und fertig ist der Kuchen zum Verzehr.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Lesen Sie auch unser Rezept: Erdbeer-Yogurette Torte ohne Backen

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"