Süßkartoffel Rezepte – schnell & einfach für Gerichte und Snacks

Als Beilage oder Hauptgericht - Süßkartoffel Rezepte für die raffinierte Küche

Thanksgiving in den USA? Ohne Truthahn ebenso undenkbar wie ohne Süßkartoffel Rezepte oder Kürbisse. Ursprünglich in der neuen Welt zu Hause, haben es die auch als Bataten bezeichneten Knollen inzwischen bis in die ganze Welt geschafft und geben in süßen wie pikanten Gerichten als Vor-, Haupt- und sogar Nachspeise eine tolle Figur ab.

Aber nicht nur das: Sie sind inzwischen in ausgesuchten Supermärkten das ganze Jahr über zu haben, lassen sich sehr unkompliziert verarbeiten und sind auch für eine vegetarische beziehungsweise vegane Ernährung bestens geeignet. Ein guter Grund, sie einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Unsere Lieblings-Süßkartoffel Rezepte


Bild vonRezept: Gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen

Rezept: Gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen

Die gebackene Süßkartoffel aus dem Ofen ist mit Sicherheit ein Favorit für ein Lieblings-Rezept mit Süßkartoffeln. Die Zubereitung ist so unfassbar einfach n und selbst für Kochanfänger schnell gemacht.
Zum Rezept

Bild vonRezept: Geröstete Süßkartoffel-Scheiben

Rezept: Geröstete Süßkartoffel-Scheiben

Das Rezept für die die Süßkartoffel-Scheiben aus dem Backofen sind eine schnell zubereitete Beilage. Sie passen zu vielen exotischen Rezepten und sind wirklich sehr lecker.
Zum Rezept

Bild vonRezept: Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch

Rezept: Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch

Dieses Rezept für das vegane Süßkartoffel Curry mit Kokosmilch sieht nur durch seine Farbe spektakulär aus, sondern es schmeckt auch richtig lecker! Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach, also einfach ausprobieren
Zum Rezept


Bild vonSüßkartoffel Pommes Rezept

Süßkartoffel Pommes Rezept

Mit diesem Rezept für knusprige Süßkartoffel Pommes aus dem Backofen ist die Zubereitung spielend einfach. So werden die Süßkartoffelpommes lecker knusprig und goldbraun!
Zum Rezept

Bild vonRezept Süßkartoffel-Pfanne - vegan & vegetarisch

Rezept Süßkartoffel-Pfanne – vegan & vegetarisch

Dieses Rezept für eine vegane Süßkartoffel Pfanne wird von Reimund & Andrea Kisser vorgestellt. Ein leckeres und gesundes Gericht, was auch Vegetarier und Veganer lieben werden.
Zum Rezept

Bild vonRezept: Auflauf mit Süßkartoffel und Hackfleisch

Rezept: Auflauf mit Süßkartoffel und Hackfleisch

Dieses Süßkartoffel und Hackfleisch Auflauf Rezept ist wahrscheinlich der beste Auflauf, den man zubereiten kann. Wirklich lecker und dabei so einfach in der Zubereitung. Den sollte ihr unbedingt mal ausprobieren!
Zum Rezept


Bild vonRezept: Gebackene Süßkartoffeln mit Gemüsefüllung und Kräuterdip

Rezept: Gebackene Süßkartoffeln mit Gemüsefüllung und Kräuterdip

Heute präsentieren wir ein super leckeres Rezept mit Süßkartoffeln aus dem Ofen, die bei der Zubereitung mit Gemüse und etwas Käse gefüllt werden. Am besten schmecken die Süßkartoffelnmit einem Kräuterdip.
Zum Rezept

Bild vonKabanossi-Süßkartoffel-Eintopfaus dem Thermomix®

Kabanossi-Süßkartoffel-Eintopfaus dem Thermomix®

Genau das richtige Herbstrezept ist dieser wärmende Kabanossi-Süßkartoffel-Eintopf aus dem Thermomix. Für die Zubereiitung braucht man schon einige Zutaten, aber es lohnt sich.
Zum Rezept

Bild vonRezept Süsskartoffelpüree aus dem Thermomix ®

Rezept Süsskartoffelpüree aus dem Thermomix ®

Dieses Rezept für ein Süsskartoffelpüree aus dem Thermomix ® ist eine leckere Alternative zum herkömmlichen Kartoffelpüree, die aus mehligkochenden Kartoffeln sowie Süsskartoffeln hergestellt wird und super lecker schmeckt.
Zum Rezept


Was sind Süßkartoffeln?

Wenngleich in der Bezeichnung „Süßkartoffel“ die Kartoffel mit drin steckt, verhält es sich bei der Ähnlichkeit zwischen ihnen (auch als Bataten bezeichnet) und den echten Kartoffeln vergleichbar wie bei Birnen und Äpfeln: Nicht ganz unähnlich, aber bei Weitem auch nicht identisch. Schon von der Familie her unterscheiden sie sich: Süßkartoffeln zählen zu den Windengewächsen, Kartoffeln sind Nachtschattengewächse. Dafür stammen sie aber wahrscheinlich beide aus Südamerika – und wie die ‚normale‘ Kartoffel auch, kam die Süßkartoffel das erste Mal mit den Spaniern nach Europa.

Allerdings brauchen sie mehr Wärme als ihre klassische Cousine; deswegen wächst sie bei viel Sonne und mildem Klima am besten: Die USA, Brasilien, die Karibik, Afrika und Israel sind beliebte Anbaugebiete.

Die meisten Süßkartoffeln schmecken aufgrund höheren Zuckeranteils im Vergleich zu klassischen Kartoffeln leicht süßlich. Dafür unterscheiden sie sich in Bezug auf die Farbe und das Fleisch teilweise deutlich. Bei der Schale reicht die Bandbreite von gelblich bis zu tiefrot, das Fruchtfleisch kann von fast weiß über gelblich und lachsfarben bis hin zu rotorange reichen. Besonders spannend ist dabei eine neue Sorte aus Italien, die über weißes Fruchtfleisch und eine hellbraune Schale verfügt und einer ‚echten‘ Kartoffel optisch damit bereits recht nahe kommt.

Süßkartoffel Rezepte für jeden Tag

Warum ist die Süßkartoffel so gesund?

Süßkartoffeln stellen eine echte Abwechslung und Bereicherung (auf) der Speisekarte dar. Dem Grund dafür wollen wir mit den folgenden Fragen etwas näher kommen:

Welche Vitamine und Nährstoffe enthalten Süßkartoffeln?

Süßkartoffeln enthalten eine ganze Reihe an wertvollen Vitaminen und Nährstoffen, wie zum Beispiel

  • Vitamin A (wichtig für den Zellschutz und die Stärkung des Immunsystems),
  • Vitamin C (ebenfalls Zellschutz),
  • Vitamin E (antioxidative Wirkung),
  • Kalium und Magnesium (Regelung des Flüssigkeits- und Elektrolythaushaltes, Stützung des Herz-Kreislauf-Systems)
  • Folat (natürliche Folsäure, förderlich für das Nervensystem).

Wieviel Kalorien haben Süßkartoffeln (kalorienarm, fettarm)?

  • Mit 117 Kilokalorien pro 100 Gramm liegen Süßkartoffeln etwas mehr als 40 Kilokalorien über den normalen Kartoffeln. Dennoch sind sie damit noch vergleichsweise kalorienarm – und mit 0,6 Gramm Fett auch eine eindeutig leichte Kost. Vorteil auf ihrer Seite: Sie enthalten fast die dreifache Menge an Ballaststoffen (3,1 Gramm zu 1,2 Gramm) und liegen auch bei allen anderen Nährstoffen klar vorne. Was wiederum zugunsten der ‚normalen‘ Kartoffel ausgeht, ist ihre resistente Stärke: Diese wird vom Körper bis kurz vor Schluss nicht komplett abgebaut und dient damit im Darm als Energielieferant für hilfreiche Bakterien. Fazit: Einfach von beidem immer wieder etwas essen und schon ist eine vollumfassende Versorgung mit allerlei Gutem gesichert. 

Kann man die Schale der Süßkartoffel mitessen?

Kann man und sollte man sogar. Denn im Gegensatz zu klassischen Kartoffeln enthält diese kein Solanin, aber dafür Caiapo. Einen gesunden Stoff, der sich positiv auf hohe Cholesterinwerte und Diabetes auswirken kann. Grundvoraussetzung vor dem Verzehr mit Schale ist aber der Kauf von Bio-Bataten und eine gründliche Reinigung der Knollen – idealerweise per Gemüsebürste.

Süßkartoffel Rezepte
Süßkartoffel Rezepte

Was kann man mit Süßkartoffeln machen (backen, braten, frittieren, Suppe, Püree)?

Süßkartoffeln lassen sich recht ähnlich wie normale Kartoffeln zubereiten. Darum gibt es auch viele Speisen und Rezepte, die sich sowohl mit Kartoffeln als auch mit Süßkartoffeln zubereiten lassen.

  • Süßkartoffel-Pommes etwa sind inzwischen so beliebt, dass sie in vielen Restaurants parallel zu den herkömmlichen Pommes Frites angeboten werden. Sie werden auch ähnlich wie die Kartoffelstäbchen in der Pfanne knusprig gebraten oder in der Fritteuse frittiert, müssen zuvor aber noch etwas vorbehandelt werden. Durch das Benetzen mit Maisstärke lassen sich in Stäbchen geschnittene Süßkartoffeln auch frittieren und schmecken als Pommes Frites einfach nur genial.
  • Ofenkartoffeln können wunderbar mit Süßkartoffeln gemacht werden. Da diese mehr Zucker enthalten als gewöhnliche Kartoffeln, entwickeln sie beim Backen ein ganz eigenes Aroma. Dies liegt daran, dass der Zucker durch die Hitze karamellisiert.
  • Püree oder Stampf können auf Süßkartoffel-Basis ebenfalls genauso gut, wenn nicht sogar besser zubereitet werden als aus normalen Kartoffeln. Wenn man sie schält und in grobe Würfel schneidet, müssen sie nur noch ca. 15 Minuten kochen, um dann per Kartoffelstampfer oder Pürierstab zerkleinert zu werden. Süßkartoffeln haben nach dieser Kochzeit eine sehr homogene Konsistenz, wodurch sich ein glattes, klümpchenfreies Püree herstellen lässt. Durch Zugabe von etwas Butter oder Kokosöl wird das Püree noch angenehmer.
  • Suppe aus Süßkartoffeln wird ähnlich zubereitet wie der Stampf beziehungsweise das Püree. Auch hier werden die Kartoffeln so lange gekocht, bis sie relativ weich sind. Dann brauchen sie nur noch unter Zugabe von Brühe und nach Belieben etwas Sahne und Gewürzen püriert zu werden.

Bleibt noch die Frage, welche Pfanne für Süßkartoffeln verwendet werden soll: Für Süßkartoffeln muss prinzipiell keine besondere Pfanne angeschafft werden. Wenn die Süßkartoffeln pur gebraten werden, bietet sich allerdings eine beschichtete Pfanne an, da sie aufgrund des hohen Zuckeranteils ansonsten schnell am Pfannenboden festkleben. Wenn sie nur eine Komponente in eines der Süßkartoffel Rezepte darstellen, etwa bei einer bunten Gemüsepfanne, spielt das Material der Pfanne selbst allerdings nur eine untergeordnete Rolle.

Was passt zu Süßkartoffelpommes?

Süßkartoffelpommes sind ein sehr vielseitiges Gericht, die sowohl zusammen mit verschiedenen Dips als Solo-Darstellerinnen als auch zusammen mit

  • panierten und knusprig ausgebackenen Fischstückchen als Fish and Chips,
  • ebenso verarbeiteten Hähnchenbruststücken,
  • Hirschsteaks, Rotweinsoße und Brokkoli
  • und vielen weiteren Komponenten

gereicht werden können. Wichtig ist nur, sie möglichst zeitnah zu essen, da sie heiß und knusprig am allerbesten schmecken.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Süßkartoffel-Pommes esse ich immer beim Hans im Glück… wie ich eben erfuhr, kann ich sie daheim selber zubereiten… Klasse

  2. Es sind leckere Rezepte… danke… ich mag total gern Süßkartoffeln. Viel lieber als normale Kartoffeln 🥔

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button