6 Sparrezepte für eine Woche – günstiges & leckeres Essen

Hast du auch das Gefühl, dass deine Einkäufe für die Küche immer teurer werden? Es muss nicht so sein! Hier sind 6 einfache Sparrezepte, die dich nicht nur Geld sparen, sondern auch begeistern werden. Von Montag bis Sonntag – mit diesen Rezepten hast du eine günstige und leckere Woche vor dir. Lass uns starten!

Mittagessen Spar Rezepte für günstiges Essen für die ganze Woche. Hier sind einige preiswerte Ideen für Mahlzeiten, die auf ausgewogenen, schnellen und einfachen Rezepten basieren. Sparsame Feinschmecker, denen es an Inspiration mangelt, aufgepasst. 7 Ideen für Mahlzeiten unter 1 € pro Person. Schnell, einfach und preiswert,

Wie kann man Sparrezepte zubereiten?

Gerichte für weniger als 1 Euro pro Person sind möglich. Wir sind hier, um Ihnen bei der Zubereitung eines günstigen Menüs zu helfen. Alle diese Gerichte verwenden Zutaten, die preiswert, nahrhaft und gesund sind. Bitte beachte, dass ich mich auf die Preise der Einstiegsprodukte in einem normalen Supermarkt stütze.

Wenn Sie zu Lidl oder Aldi gehen, können Sie die Preise wahrscheinlich noch weiter senken. Wenn man Bio-Produkte kauft, kann man immer noch einen günstigen Preis erzielen. Ich gebe bewusst keine genauen Preise an, da die Preise je nach Laden und je nach der Menge, die Sie essen, sehr unterschiedlich sind, aber glaube mir, diese Rezepte sind preiswert .

Und nun folgen 6 Mittagessen Sparrezepte

1. Reissalat mit Thunfisch und Bohnen

Sie können alles verwenden, was Sie möchten, aber hier sind die gängigsten Zutaten für diese Art von Salat:

Zutaten

  • Reis (Vollkornreis ist immer besser, vor allem wegen der Ballaststoffe).
  • Rohes Gemüse: Tomaten, Paprika, Gurken, Stangensellerie, Schalotten.
  • Oliven (grün, schwarz, gefüllt…)
  • Mais
  • Thunfisch
  • Rote Bohnen
  • Zum Würzen: Salz, Pfeffer, Olivenöl, ein wenig Senf

Zubereitung

  1. Kochen Sie eine große Portion Reis und warten Sie, bis er abgekühlt ist. Sie können ihn nach dem Kochen unter kaltem Wasser abspülen, wenn Sie es eilig haben.
  2. Schneiden Sie das Gemüse in kleine Stücke.
  3. Vermischen Sie den Reis mit den anderen Zutaten in einer großen Schüssel.

2. Gemüsesuppe

Einfach zu machen und doch denkt man nicht unbedingt daran. Sie brauchen nur einige Gemüse der Saison, etwas Wasser und in 30 Minuten ist die Suppe fertig.

Ich gebe zu, dass dies ein wenig dünn oder sogar fad sein kann. Aber das ist kein Problem: Sie können die Suppe mit Brot oder Croutons als Beilage essen, einen Würfel Hühnerbrühe oder andere Gewürze hinzufügen.

Zutaten:

Gemüse Ihrer Wahl, von denen am besten geeignet sind :

  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Eine kleine Zwiebel
  • Etwas Knoblauch
  • Tomaten
  • Tomatenmark
  • Kürbis
  • Lauch
  • Zucchini
  • Salz, Pfeffer und einen Schuss Olivenöl
  • Chia- oder Leinsamen
  • Ein Würfel Rinder- oder Hühnerbrühe für den Geschmack
  • Schinken-, Hähnchen- oder Speckwürfel optional
  • Brotkrumen, wenn Sie das Gericht dicker machen möchten.

Zubereitung:

  1. Schälen, putzen und schneiden Sie Ihr Gemüse in kleine Stücke.
  2. Geben Sie alles in einen Topf mit Wasser (das Wasser muss das Gemüse ausreichend bedecken).
  3. Fügen Sie den Würfel und das Fleisch, wenn Sie es verwenden, hinzu.
  4. Kochen Sie das Gemüse in kochendem Wasser, bis es weich ist (etwa eine halbe Stunde).
  5. Schütten Sie das Wasser nicht weg, sondern mixen Sie alles zusammen.
  6. Fügen Sie mehr Wasser hinzu, wenn Sie eine weniger dicker Suppe möchten.

Nun haben Sie eine wirklich gute, nahrhafte und hausgemachte Suppe.

3. Omelette mit Kartoffeln

Eine weiteres Mittagessen Spar Rezept und ein Klassiker ist das Kartoffelomelett, ein köstliches, gesundes und herzhaftes Gericht, das Sie fast nichts kostet!

Zutaten für 2 Personen:

  • 500g Kartoffeln
  • 5 Eier
  • Petersilie, Knoblauch, Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die Kartoffeln in Würfel und braten Sie sie dann in einer Pfanne mit Olivenöl.
  2. Während es kocht, schlagen Sie die Eier in einer Schüssel mit dem Gewürz.
  3. Wenn die Kartoffeln gar sind, lassen Sie das Öl abtropfen, gießen Sie die Eier darüber und lassen Sie sie bei niedriger Hitze (sehr niedrig, sonst brennt es an!) garen.

Fertig! Ein wenig Salat und Essig dazu und Sie haben ein tolles Gericht.

4. Linsenwürstchen (mit Karotten und Zwiebeln)

Ein weiteres Gericht der Mittagessen Spar Rezepte, das einfach, gut, gesund und effizient ist und jedem schmeckt: Würstchen mit Linsen! Der Star des preiswerten Essens.

Zutaten

  • Linsen
  • Würstchen
  • Zwiebeln und Karotten.

Was die Mengen betrifft, so können Sie so viel verwensen, wie Sie möchten. Es liegt an Ihnen, ob Sie viel Linsen im Verhältnis zum Rest mögen oder nicht. Beachten Sie, dass Linsen beim Kochen aufquellen.

Natürlich können Sie alle Gewürze hinzufügen, die Ihnen in den Sinn kommen: Curry, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Senf…

Zubereitung

  1. Kochen Sie zunächst Ihre Linsen. Nehmen Sie getrocknete Linsen, da sie billiger sind und in 45 Minuten in Wasser gekocht werden können
  2. Schälen und schneiden Sie Ihre Karotten nach Belieben und kochen Sie sie 15 bis 20 Minuten in Wasser mit etwas Salz. Ich persönlich koche sie zusammen mit den Linsen und gebe sie nach der Hälfte der Kochzeit hinzu. So wird auch die Energie optimiert. Würzen Sie nach Geschmack.
  3. Kochen Sie Ihre Würstchen nebenbei und geben Sie sie am Ende dazu

5. Kartoffelgratin

Ein weiterer Klassiker der europäischen Küche. Eine gute Idee für ein günstiges Essen. Superschnell und superlecker.

Zutaten für 4 Personen

  1. 50cl dicke Sahne
  2. 200g geriebener Käse
  3. 2 kg Kartoffeln
  4. Etwas Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack.

Zubereitung

  1. Schneiden Sie die Kartoffeln in Scheiben.
  2. Legen Sie sie in eine Auflaufform und fügen Sie die Sahne hinzu.
  3. Würzen Sie mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskat. Ich mag es, manchmal ein wenig Curry oder Kreuzkümmel hinzuzufügen, das gibt einen schönen Geschmack (und ist nicht teuer).
  4. Bedecken Sie es mit geriebenem Käse.
  5. Backen Sie den Auflauf für 1 Stunde bei 180°C und er ist fertig!

6. Chicoree Suppe – Sparrezepte

Chicoree Suppe - eins der Sparrezepte

Chicoree Suppe - Sparrezepte

Christina Koch AutorinChristina Koch
Günstiges Essen für ganze Woche - Leckere Mittagessen Sparrezepte mit günstigen Zutaten Schritt für Schritt mit Anleitung
4.8 aus 17 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 709.1 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Butter
  • 350 g Chicorée
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 50 g Mehl
  • 2 Eigelb
  • 500 ml Milch 1 5%
  • 500 ml Gemüsebrühe

Anleitungen
 

Zubereitung Chicoree Suppe
  • Zu Beginn schneiden wir 350 Gramm Chicorée in kleine Würfel. Beim Schneiden des Chicorées müssen wir aufpassen, dass wir das Herz aus dem Salat nehmen, denn das kann beim Kochen richtig bitter werden.
  • Auch die zwei geschälten Zwiebeln schneiden wir in kleine Würfel. Das Gemüse geben wir dann in einen Topf und braten es mit einem geschmolzenen Stückchen Butter an. Bekommt das Gemüse etwas Farbe, dann können wir auch das Mehl hinzugeben und damit eine Mehlschwitze schaffen.
  • In der Zwischenzeit bereiten wie Brühe vor. Dafür geben wir einen Brühwürfel in 500 ml Wasser und lösen diesen auf. Zusätzlich wollen wir einer extra Schale die Eier trennen - schlussendlich wollen wir nur das Eigelb behalten.
  • Wir geben die Gemüsebrühe in den Topf und rühren diesen mit unter. Zusätzlich geben wir die Milch hinzu und rühren kräftig um. Je länger wir es aufkochen lassen, desto dickflüssiger wird die Suppe.
  • Das Eigelb mischen wir mit etwas Milch und geben es dann in die Suppe dazu. Dabei weiter umrühren, damit wir kein Rührei in der Suppe haben. Abschließend mit etwas Muskatnuss und Pfeffer abschmecken und dann ist die Suppe auch schon fertig.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 709.1 kcal
Keyword Mittagessen Spar Rezepte

Nährwerte Chicoree Suppe

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1418,2
709,1

Kohlenhydrate (g)
76,5
38,3

Eiweiß (g)
37,4
18,7

Fett (g)
104,8
52,4

Sparrezepte für den Hobbykoch

Als Hobbykoch möchte man gern häufiger kochen, aber dabei auch den Geldbeutel schonen. Wir haben hier ein paar Tipps und Tricks für dich, wie du beim Kochen sparen und trotzdem leckere Gerichte zaubern kannst.

Tipp 1: Einkaufskriterien für Sparrezepte

Wenn es um Einkaufskriterien geht, solltest du auf saisonale und regionale Produkte setzen. Diese sind günstiger und haben zudem eine bessere Qualität als exotische Produkte. Vermeide unnötige Verpackungen und wähle stattdessen lose Produkte. Eine weitere Möglichkeit ist das Einkaufen bei Discountern oder beim Metzger, Bäcker und Gemüsehändler in deiner Nähe.

Tipp 2: Planung der Sparrezepte

Eine gute Planung ist das A und O, wenn es um das Sparen beim Kochen geht. Überlege dir im Voraus, welche Gerichte du kochen möchtest und erstelle dann eine Einkaufsliste. Vermeide das Überkaufen und entscheide dich für Gerichte, die aus denselben Zutaten bestehen, um diese effizienter einzukaufen.

Tipp 3: Resteverwertung

Verwende Reste, um neue Gerichte zu kreieren. Eine Portion Gemüse kann beispielsweise zu einer Suppe verarbeitet werden, während Brotreste zu einem knusprigen Brotauflauf werden können. Hier zeigt sich, dass Kreativität und Improvisation beim Kochen nicht nur Spaß machen, sondern auch Geld sparen.

Mit diesen Tipps kannst du als Hobbykoch sparen, ohne auf leckere Gerichte verzichten zu müssen. Probiere es aus und lass dich von den vielfältigen Möglichkeiten überraschen!

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"