Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Salat ist das Gericht, das Ihnen am ehesten in den Sinn kommt, wenn Sie an gesunde Ernährung denken. Denn was gibt es Besseres für Sie als Blattgemüse und knackiges Gemüse, das von einem schönen, mageren Eiweiß begleitet wird?

Wir reden hier auch nicht von dem Salat Ihrer Großmutter, der nur aus Eisbergsalat, ein paar Karottenfetzen und abgestandenen, quadratischen Croutons aus der Tüte besteht. Vielmehr handelt es sich um einen Salat 2.0 mit viel frischem, dunklem Grün, einer Vielzahl bunter Gemüsesorten, mageren Proteinen wie gegrilltem Lachs oder einer gut gewürzten Hähnchenbrust, komplexen Kohlenhydraten wie Quinoa und einem schmackhaften Dressing, das nicht mit ungesunden Fetten belastet ist. Auch Avocado, Kichererbsen und Sonnenblumenkerne gehören auf den Tisch!

Wenn Sie einen ausgewogenen Salat haben, der alle Ihre Nährstoffbedürfnisse abdeckt, brauchen Sie dann wirklich noch etwas anderes auf dem Speiseplan? Nun, wenn Sie festgestellt haben, dass Sie es geschafft haben, jeden Tag nur Salat zu essen, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie gesund das für Sie ist. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, was mit Ihrem Körper passiert, wenn Sie zu allen drei Mahlzeiten einen gesunden Salat essen. Achten Sie nur darauf, alles zu vermeiden, was Ihren „gesunden“ Salat ungesund macht.

Du fügst deiner Ernährung gesunde Fette hinzu, wenn du jeden Tag nur Salat isst

Früher sagte man uns, dass wir Fett um jeden Preis vermeiden sollten, da es schlichtweg schlecht für uns ist. Doch war das nicht der beste Ansatz. Wir haben uns 40 Jahre lang auf die Fettreduzierung konzentriert, und das hat uns in Bezug auf Fettleibigkeit und Diabetes genau in die falsche Richtung geführt.

Achten Sie also bei der Zubereitung Ihrer Salate darauf, einige gesunde Fette beizufügen die gut für Ihre Gesundheit sind. Ein paar Esslöffel rohe oder geröstete Kerne wie Kürbis- oder Sonnenblumenkerne, gemahlener Leinsamen oder Chiasamen erhöhen die Aufnahme von guten Fetten. Verschiedene Arten von Dressings helfen Ihnen ebenfalls – achten Sie nur darauf, dass Sie die Marken auf Ölbasis verwenden. So stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich ungesunde gesättigte Fette zu sich nehmen. Avocado, Lachs und Nüsse sind ebenfalls gute Quellen für gesunde Fette.

Sie erhöhen Ihre Ballaststoffaufnahme, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Es mag ein kleines Tabu sein, darüber zu sprechen, vor allem am Esstisch, aber es ist sehr wichtig, dass Sie genügend Ballaststoffe zu sich nehmen. Glücklicherweise kann der Verzehr von Salaten dabei helfen. Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln hilft, den Inhalt des Dickdarms schneller zu befördern. Man sollte die Menge der Ballaststoffe allmählich erhöhen, um Bauchbeschwerden und Blähungen zu vermeiden. Achten Sie also darauf, wie viel Ballaststoffe Sie zu sich nehmen, und stellen Sie sicher, dass Sie diese mit anderen Lebensmitteln ausgleichen.

Sie erhöhen Ihre Ballaststoffaufnahme, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen
Sie erhöhen Ihre Ballaststoffaufnahme, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Ernährungsexperten empfehlen insbesondere grüne Erbsen, Brokkoli, Kohlrabi, Quinoa, braunen Reis, Spalterbsen, Linsen und Bohnen in den Salat zu integrieren. Je mehr Abwechslung Sie in Ihren Speiseplan bringen, desto weniger langweilig wird er auch sein.

Täglich nur Salat zu essen hilft, den Blutdruck zu senken

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die unter Bluthochdruck leiden, könnte es für Sie eine gute Idee sein, viel Salat zu essen. Sie werden wahrscheinlich einen Rückgang des Blutdrucks feststellen. Ein erhöhter Pflanzenkonsum wird mit einer Senkung des Blutdrucks in Verbindung gebracht. Diätassistenten raten Menschen mit Bluthochdruck häufig dazu, mehr Gemüse zu essen und weniger tierische Produkte zu sich zu nehmen.

Damit Sie von diesen Vorteilen profitieren können, müssen Sie darauf achten, was Sie in Ihren Salat geben. Man sollte es mit dem Natriumgehalt nicht übertreiben und salzige Lebensmittel zugunsten von weniger verarbeiteten Lebensmitteln meiden. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Salat Lebensmittel wie Blattgemüse, rote Beete, Beeren, ungesalzene Samen und Pistazien enthält, um Ihren Blutdruck in einen gesunden Bereich zu bringen.

Ihre Muskelleistung wird sich verbessern, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Machen Sie sich nichts vor: Dunkles Blattgemüse ist super gut für Ihren Körper. Wenn du also regelmäßig Salat isst, wirst du feststellen, dass sich deine Muskelleistung verbessert. Die in Spinat und anderen Gemüsesorten enthaltenen Nährstoffe tragen nicht nur zum Aufbau starker Knochen bei, sondern verbessern auch die Leistung der Mitochondrien – kleine Strukturen in unseren Zellen, die Energie produzieren und unsere Muskeln informieren und antreiben. Das kann den Tag im Fitnessstudio sicherlich um einiges leichter machen.

Außerdem gibt es eine Vielzahl von Zutaten, die Sie in Ihren Salat einbauen können, wenn Sie Muskelmasse aufbauen wollen, darunter Eier, Lachs, Edamame, Garnelen, Kichererbsen, Tofu, Mandeln, Hüttenkäse, Quinoa und Thunfisch, so Healthline. Das lässt auch viel Spielraum für Variationen!

Ihr Cholesterinspiegel wird sinken, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Laut Ärzten und Krankenkassen ist es wichtig, dass Sie Ihren Cholesterinspiegel sorgfältig überwachen, um sicherzustellen, dass er in einem gesunden Bereich liegt. Zu diesem Zweck raten Ärzte dazu, nicht zu viele gesättigte Fette, Transfette und Zuckerzusätze zu sich zu nehmen, die alle den „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegel erhöhen können. Lebensmittel mit einem hohen Anteil an diesen Inhaltsstoffen mögen zwar gut schmecken, aber sie veranlassen Ihre Leber, überschüssiges Cholesterin zu produzieren, und das ist nicht gut für Sie.

Wenn Sie jedoch ein Salatliebhaber sind und auf die Zutaten achten, die Sie in Ihren Gerichten verwenden, werden Sie wahrscheinlich einen niedrigeren Cholesterinspiegel haben. Ihr Cholesterinspiegel wird sinken, weil Sie mehr Ballaststoffe zu sich nehmen. Lösliche Ballaststoffe können sowohl das „schlechte“ LDL- als auch das Gesamtcholesterin senken, indem sie sich im Verdauungssystem mit Cholesterinpartikeln verbinden und diese aus dem Körper transportieren. Andere cholesterinfreundliche Lebensmittel, die Sie Ihrem Salat hinzufügen können, sind Hülsenfrüchte, Avocado und Beeren.

Ihre Verdauung wird sich verbessern, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Laut Ernährungsberatern, können Sie nicht nur die täglich empfohlene Dosis an Ballaststoffen zu sich nehmen, sondern auch Ihre allgemeine Verdauungsgesundheit verbessern, indem Sie Salat essen. Sie werden eine bessere Verdauung spüren, vor allem durch Lebensmittel wie Karotten, Brokkoli, Radieschen, Sellerie, Koriander und mehr. Diese Lebensmittel unterstützen gesunde Antioxidantien, die die Giftstoffe im Darm ausgleichen. Das sind zwei Gründe dafür, dass Ihr Darm Ihnen für Ihre salatfreudige Art danken wird.

Ihre Verdauung wird sich verbessern, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen
Ihre Verdauung wird sich verbessern, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Und wenn Sie es richtig anstellen, liefert Salat noch weitere Elemente, die Ihren Darm in Topform halten. Salate enthalten oft auch probiotische Lebensmittel wie gereiften Käse, Apfelessig oder Joghurt, die zu einem glücklichen Bauch beitragen. Und ein glücklicher Bauch bedeutet ein glücklicheres Leben.

Wenn Sie jeden Tag nur Salat essen, schützen Sie Ihr Herz

Machen Sie sich Sorgen um Ihre kardiovaskuläre Gesundheit? Gibt es Herzkrankheiten in Ihrer Familie? Wenn ja, könnte viel Salat das Richtige für Sie sein. Blattsalat enthält zwei wichtige Nährstoffe in großen Mengen, die zum Schutz des Herzmuskels beitragen: Folat und Ballaststoffe. Ein hoher Folatgehalt hilft nachweislich bei der Vorbeugung von Schlaganfällen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem ist Blattsalat sehr knackig. Und wer möchte nicht zumindest ein paar Wege einschlagen, um sein Herz gesünder zu machen.

Blattsalat ist nicht das einzige herzgesunde Lebensmittel, das man in einem Salat finden kann. Fisch wie Lachs und Thunfisch und Samen wie Leinsamen und Chiasamen enthalten viele Omega-3-Fettsäuren, die laut der Cleveland Clinic gut für Ihr Herz sind. Gesunde Nüsse schützen ebenfalls Ihre Pumpe, ebenso wie Hülsenfrüchte wie Nieren-, Kichererbsen- und Pintobohnen. Und wenn Sie etwas Süße in den Mix bringen wollen, können Beeren und Früchte nicht nur für Geschmack sorgen, sondern auch Ihre kardiovaskuläre Gesundheit fördern.

Sie werden mehr Energie haben, wenn Sie jeden Tag nur Salat essen

Sind Sie jemand, der viele Kohlenhydrate und fettreiche Lebensmittel isst? Fühlen Sie sich oft schlapp und können den Tag nicht überstehen? Wenn ja, könnte eine Umstellung auf eine Ernährung mit viel Salat Ihnen helfen, wieder in Schwung zu kommen. Wenn Sie einen Salat essen, der aus nicht stärkehaltigem Gemüse, gesunden Fetten und einer Eiweißquelle besteht, nehmen Sie eine niedrig glykämische Mahlzeit zu sich, die Ihren Körper mit einem stetigen Energiestrom versorgt, anstatt den üblichen Energieabsturz zu erleben, der mit einer unausgewogenen Mahlzeit einhergeht. Das klingt nach einer echten Erleichterung!

Wenn Sie also eine besonders glykämiearme Ernährung anstreben, sollten Sie Ihren Salat mit Äpfeln, Pfirsichen, Beeren, Bohnen und Fisch anreichern. Fügen Sie gesunde Fette wie Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse und Avocados in angemessenen Mengen hinzu, und vermeiden Sie Transfette ganz. Und schließlich sollten Sie darauf achten, dass die Kohlenhydrate, die Sie zu sich nehmen, in ihrem natürlichen Zustand sind, wie Hirse, brauner Reis und Gerste. Dann nichts wie los!

Wenn du jeden Tag nur Salat isst, kannst du besser mit Stress umgehen

Wenn Sie Stress über Ihre Ernährung abbauen wollen, könnte der Verzehr von viel Salat eine gute Idee für Sie sein. Durch die Ausgewogenheit von Proteinen und Mineralien kann Ihr Körper besser mit Stress umgehen. Die im Salat enthaltenen Proteine, Vitamine, Antioxidantien und Fette sind für die Bildung der ausgleichenden Hormone in unserem Körper unerlässlich. Eiweiß ist der Baustein für unsere Neurotransmitter ist, die die Kraft haben, uns konzentriert und ruhig zu halten.

Natürlich wird Salat nicht alle Ihre Probleme lösen, aber er könnte Ihnen helfen, sie ein wenig besser zu bewältigen.

Möchten Sie abnehmen? Versuchen Sie, jeden Tag nur Salat zu essen

Seien wir ehrlich: Abnehmen ist für die meisten Menschen nicht einfach. Zum einen schmecken Lebensmittel, die schlecht für uns sind, wie verarbeiteter Zucker, verarbeitete Kohlenhydrate und fettreiche Lebensmittel, gut. Es hilft auch nicht, dass diese Lebensmittel in einer Vielzahl von Fast-Food-Restaurants wie McDonald’s und Burger King in Sekundenschnelle erhältlich sind.

Aber das bedeutet nicht, dass Abnehmen unmöglich ist, vor allem, wenn man darauf achtet, was man täglich isst. Und da Salate von Natur aus viel Gemüse enthalten, kann der häufige Verzehr von Salaten eine gute Möglichkeit sein, unerwünschte Pfunde loszuwerden. Da diese nährstoffreiche, ausgewogene Mahlzeit auch weniger Kalorien enthält, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch an Gewicht verlieren. Ein Kaloriendefizit führt zu einer Gewichtsabnahme, aber da Sie eine gemüsereiche Mahlzeit essen, fehlt es Ihnen wahrscheinlich nicht an notwendigen Vitaminen und Mineralien. Das klingt auf jeden Fall nach dem richtigen Weg!

Jeden Tag nur Salat zu essen, kann Ihren Blutzuckerspiegel senken

Ein täglicher Salat kann den Blutzuckerspiegel in mehrfacher Hinsicht beeinflussen. Wenn er richtig zubereitet ist, kann der Salat selbst frei von (oder wenig) Zuckerzusatz und voll von fettreichen Zutaten sein, wenn er keine cremigen Dressings, kandierten Nüsse, salzigen Käse und frittierten Croutons enthält.

Was sollte Ihr Salat also stattdessen enthalten? Wenn Ihr Salat frisches oder geröstetes Gemüse, Vollkornprodukte, Proteine und ein selbstgemachtes Dressing enthält, ist der Kalorien-, Zucker-, Fett- und Natriumgehalt sicher geringer“, so die Expertin weiter. „Und nicht nur das: Wenn Sie einen Salat als Mahlzeit wählen, verzichten Sie wahrscheinlich auf andere zuckerhaltige Mahlzeiten. Machen Sie sich darauf gefasst, was mit Ihrem Körper passiert, wenn Sie auf Zucker verzichten. Spoiler: Sie werden sich besser fühlen, denn zu viel Zucker zu essen, kann Ihnen wirklich schaden.

Du bekommst eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien, wenn du jeden Tag nur Salat isst

Laut Ernährungswissenschaftlern ist es wichtig, dass du die richtige Menge an Vitaminen und Mineralien in deiner Ernährung aufnimmst. So ist der Verzehr von Salat eine gute Möglichkeit, genau das zu erreichen. Man erhält eine große Vielfalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Salate können ein wahrer Nährstofftopf sein, denn ein gut abgerundeter Salat enthält mehr als 4 Lebensmittelgruppen in einer Mahlzeit!

Wenn Ihr Salat aus buntem Obst und Gemüse besteht, können Sie ein perfektes Antioxidantienprofil erhalten, da verschiedene Antioxidantien aus verschiedenfarbigem Obst/Gemüse stammen. Wenn Sie gesunde Fette aus Dressings auf Ölbasis und/oder fettem Fisch zu sich nehmen, erhalten Sie herzgesunde Fette. Unser Tipp: Die Proteine mischen und zwischen pflanzlichen und tierischen Quellen zu wechseln, um das Aminosäureprofil zu diversifizieren.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"