6 Rezepte für Kinder Mittagessen – Einfach und lecker in 15 min

Kochen ist für mich mehr als nur eine Mahlzeit zuzubereiten; es ist eine Kunst, die ich von Generation zu Generation in meiner Familie weitergegeben habe. Als Mutter weiß ich, wie herausfordernd es sein kann, schnelle, aber gesunde Mittagessen für Kinder zu kreieren. In diesem Artikel teile ich meine Lieblingsrezepte, die in weniger als 15 Minuten zubereitet werden können. Diese Rezepte sind speziell darauf ausgelegt, den Gaumen der Kinder zu erfreuen und gleichzeitig ihre Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen. Begleiten Sie mich auf dieser kulinarischen Reise und entdecken Sie, wie einfach es sein kann, Ihre Lieben zu verwöhnen. Sind Sie auf der Suche nach neuen Ideen für Rezepte für Kinder Mittagessen? Ich habe 6 leckere Rezepte, die Sie ganz einfach zuhause nachkochen können. Von Pasta mit Tomatensoße bis hin zu pikantem Hähnchen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Probieren Sie es aus und überraschen Sie Ihre Kinder mit abwechslungsreichen und gesunden Mittagessen! Die Zubereitung ist jeweils in 15 – 20 Minuten schnell erledigt,

Rezepte für Kinder Mittagessen

Wie man leckere und gesunde Mittagessen für Kinder zubereitet

Kinder haben besondere Ernährungsbedürfnisse, und es ist wichtig, dass sie ausgewogene und gesunde Mahlzeiten erhalten, um ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu unterstützen. Als Mutter ist es manchmal schwierig, immer wieder neue und abwechslungsreiche Mittagessen zu kreieren, die auch den Geschmackspräferenzen Ihres Kindes entsprechen. Hier sind einige Tipps, wie Sie leckere und gesunde Mittagessen für Ihre Kinder zubereiten können.

6 einfache und schnelle Rezepte für Kinder Mittagessen

  • Pasta mit Tomatensoße: Kochen Sie eine Tasse Pasta al dente und bereiten Sie eine einfache Tomatensoße zu, indem Sie Tomatenmark, Knoblauch, Basilikum und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gießen Sie die Soße über die Pasta und servieren Sie mit einem grünen Salat.
  • Pikantes Hähnchen: Schneiden Sie ein Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke und braten Sie es in einer Pfanne mit etwas Öl an. Fügen Sie eine Kombination aus Paprika, Zwiebeln und Tomaten hinzu und würzen Sie mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken nach Geschmack. Servieren Sie mit Reis und Bohnen.
  • Veggie-Burger: Mischen Sie gemahlene Nüsse, Haferflocken, Gemüse und Gewürze und formen Sie aus der Mischung Burger. Braten Sie die Burger in einer Pfanne oder auf dem Grill und servieren Sie auf einem Brötchen mit Gemüse und Käse.
  • Quesadillas: Legen Sie eine Tortilla in eine Pfanne und belegen Sie sie mit Käse und Ihren bevorzugten Zutaten wie Mais, Bohnen, Hähnchen oder Zwiebeln. Falten Sie die Tortilla zur Hälfte und braten Sie, bis der Käse geschmolzen ist. Servieren Sie mit Salsa und Guacamole.
  • Omelett: Schlagen Sie Eier mit Milch und Gewürzen auf und braten Sie in einer Pfanne mit etwas Öl. Fügen Sie nach Belieben Zutaten wie Gemüse, Schinken oder Käse hinzu. Servieren Sie das Omelett mit Toast und Früchten.
  • Pfannkuchen: Vermischen Sie Mehl, Eier, Milch und Gewürze zu einem Teig und braten Sie kleine Pfannkuchen in einer Pfanne. Servieren Sie mit Ahornsirup und Früchten.

Tipps für eine erfolgreiche Planung von Mittagessen für Kinder

  • Planen Sie im Voraus: Überlegen Sie sich für jeden Tag der Woche ein Mittagessen und bereiten Sie die Zutaten vor. So können Sie Zeit und Stress sparen und sicherstellen, dass Ihr Kind ausgewogene Mahlzeiten erhält.
  • Involvieren Sie Ihr Kind: Lassen Sie Ihr Kind bei der Planung und Zubereitung der Mittagessen mitmachen. So kann es lernen, gesunde Lebensmittel zu schätzen und zu genießen.
  • Seien Sie kreativ: Probieren Sie neue Rezepte und Zutaten aus und passen Sie sie an die Vorlieben Ihres Kindes an.
  • Halten Sie es einfach: Vermeiden Sie komplexe Rezepte und konzentrieren Sie sich auf einfache, aber geschmackvolle Mahlzeiten.

Was gibt man einem Kind, das nicht essen will?

Loben Sie Ihr Kind stattdessen, wenn es einen Löffel probiert oder einen Schluck Wasser trinkt, wenn das alles ist, was es will. In regelmäßigen Abständen können Sie Ihrem Kind zwischen den Mahlzeiten gesunde Snacks wie Obst oder Gemüsesticks anbieten. Das sollte Ihr Kind bei Laune halten, wenn es bei den Hauptmahlzeiten nur kleine Mengen isst.

6 Rezepte für Kinder Mittagessen - Einfach und lecker in 15 min

6 Rezepte für Kinder Mittagessen - Einfach und lecker in 15 min

Christina Koch AutorinChristina Koch
Kinder brauchen gesunde und ausgewogene Mittagessen, um ihre Energie und Konzentration während des Tages aufrechtzuerhalten. Hier sind 6 einfache und leckere Rezepte, die Sie ausprobieren können, von Pasta mit Tomatensoße bis hin zu Quesadillas. Überraschen Sie Ihre Kinder jeden Tag mit abwechslungsreichen und schmackhaften Mittagessen.
4.8 aus 20 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Hauptgerichte
Küche Deutsche Küche, Deutsche Küche
Portionen 1 Portion/en
Kalorien 400 kcal

Zutaten
  

Pasta mit Tomatensoße:

  • 1 Tasse Pasta
  • Tomatenmark
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Grüner Salat

Pikantes Hähnchen:

  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • Paprika
  • Zwiebeln
  • Tomaten
  • Paprikapulver
  • Kreuzkümmel
  • Chiliflocken
  • Reis
  • Bohnen

Veggie-Burger:

  • Gemahlene Nüsse
  • Haferflocken
  • Gemüse
  • Gewürze
  • Brötchen
  • Käse

Quesadillas:

  • Tortillas
  • Käse
  • Mais
  • Bohnen
  • Hähnchen optional
  • Zwiebeln optional
  • Salsa
  • Guacamole

Omelett:

  • Eier
  • Milch
  • Gewürze
  • Öl
  • Gemüse optional
  • Schinken optional
  • Käse optional
  • Toast
  • Früchte

Pfannkuchen:

  • Mehl
  • Eier
  • Milch
  • Gewürze
  • Ahornsirup
  • Früchte

Anleitungen
 

Pasta mit Tomatensoße:
  • Kochen Sie eine Tasse Pasta al dente und bereiten Sie eine einfache Tomatensoße zu, indem Sie Tomatenmark, Knoblauch, Basilikum und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gießen Sie die Soße über die Pasta und servieren Sie mit einem grünen Salat.
Pikantes Hähnchen:
  • Schneiden Sie ein Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke und braten Sie es in einer Pfanne mit etwas Öl an. Fügen Sie eine Kombination aus Paprika, Zwiebeln und Tomaten hinzu und würzen Sie mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken nach Geschmack. Servieren Sie mit Reis und Bohnen.
Veggie-Burger:
  • Mischen Sie gemahlene Nüsse, Haferflocken, Gemüse und Gewürze und formen Sie aus der Mischung Burger. Braten Sie die Burger in einer Pfanne oder auf dem Grill und servieren Sie auf einem Brötchen mit Gemüse und Käse.
Quesadillas:
  • Legen Sie eine Tortilla in eine Pfanne und belegen Sie sie mit Käse und Ihren bevorzugten Zutaten wie Mais, Bohnen, Hähnchen oder Zwiebeln. Falten Sie die Tortilla zur Hälfte und braten Sie, bis der Käse geschmolzen ist. Servieren Sie mit Salsa und Guacamole.
Omelett:
  • Schlagen Sie Eier mit Milch und Gewürzen auf und braten Sie in einer Pfanne mit etwas Öl. Fügen Sie nach Belieben Zutaten wie Gemüse, Schinken oder Käse hinzu. Servieren Sie das Omelett mit Toast und Früchten.
Pfannkuchen:
  • Vermischen Sie Mehl, Eier, Milch und Gewürze zu einem Teig und braten Sie kleine Pfannkuchen in einer Pfanne. Servieren Sie mit Ahornsirup und Früchten.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 400 kcal
Keyword Anfängerrezept, Mittag, Rezepte für Kinder Mittagessen

Abschließende Gedanken

Als jemand, der in einer kulinarisch reichen Familie aufgewachsen ist, habe ich schon früh die Bedeutung gesunder und schmackhafter Mahlzeiten erkannt. Heute, als erfahrene Köchin und Mutter, möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen teilen, um anderen Familien zu helfen, das Dilemma des schnellen Mittagessens zu meistern. In diesem Artikel finden Sie meine handverlesenen Rezepte, die speziell für Kinder entwickelt wurden. Sie sind nicht nur lecker und schnell zubereitet, sondern auch gesund und ausgewogen. Diese Rezepte sind ein Beweis dafür, dass gutes Essen nicht kompliziert sein muss.

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"