Blumenkohl Rezepte – Klassisch als Beilage oder als Hauptgericht

Sammlung für schnelle & einfache Blumenkohl Rezepte zum nachkochen

Blumenkohl Rezepte gibt es von klassisch bis modern. Die Urform des Blumenkohls stammte aus Kleinasien und war schon im 6. Jahrhundert dort beliebt. Seinen richtigen Siegeszug durch Europa trat er jedoch während der Kreuzzüge an, als seine Samen zuerst nach Italien gebracht und von dort aus auch nach Frankreich und ins restliche Europa gebracht wurden. Mit Erfolg, denn schon am Ende des 16. Jahrhunderts war er überall beliebt – woran sich bis heute nichts geändert hat. Im Gegenteil, er hat inzwischen sogar auf der ganzen Welt Freunde.

Kein Wunder, denn die zarten Röschen sind sehr gesund und sehen sehr appetitlich aus. Übrigens nicht nur in Weiß, sondern auch in Grün und Violett! Wer also Lust auf die bunte Seite der Gemüseküche hat, ist herzlich eingeladen, beim Blumenkohl zuzugreifen. Schließlich macht er in Suppen, Aufläufen und Co. immer eine gute Figur.

Warum ist Blumenkohl so gesund?

Blumenkohl zu essen lohnt sich aus den verschiedensten Gründen. Einmal natürlich schon deshalb, weil er – richtig gewürzt und nicht zu lange gegart – sehr wohlschmeckend ist und sich für die verschiedensten Ideen für Blumenkohl Rezepte anbietet. Aber er bringt noch weitere Pluspunkte mit, dank derer er öfters auf der Speisekarte stehen sollte.

  • Blumenkohl enthält zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Ob Folsäure (besonders für Schwangere und die Nervenfunktion sehr wichtig), Kalium (für die Signalweiterleitung der Körperzellen), Kupfer (spielt eine große Rolle bei der Blutbildung und als Antioxidans) oder Mangan (betrifft den Säure-Basen-Haushalt und die Muskulatur-Entsäuerung) – es ist viel Gutes drin!
    Blumenkohl Rezepte
    Blumenkohl Rezepte
  • Gleichzeitig sind Blumenkohl Rezepte Low Carb und gesund: 100 Gramm Blumenkohl enthalten lediglich knapp 2 Gramm Kohlenhydrate und 22 Kalorien Ideal, wenn man beispielsweise Kartoffeln, Reis oder einen Pizzaboden aus Mehl geschickt ersetzen möchte. Ein Beispiel für die Einsparnisse gefällig? „Blumenkohlreis“ bei dem die Röschen des Gemüses einfach per Küchenmaschine zerkleinert und dann gegart werden, enthält nur ein Fünftel an Kohlenhydraten wie echter Reis – und noch einmal deutlich weniger Kalorien … 
  • Blumenkohl wirkt entzündungshemmend, zellmembran-stabilisierend und offenbar auch krebsvorbeugend. Durch seinen hohen Anteil an Glucoinolaten, Isothiocyanaten, Carotinoiden sowie Flavonoiden wirkt Blumenkohl sehr antioxidativ, was der Gesundheit der Gefäßwende und dem Schutz vor Krebszellen durch die Bekämpfung von Entzündungen sehr zugute kommt. Weitere hilfreiche Stoffe: Cholin (wichtig für das Nervensystem und die Herstellung von Neurotransmittern und die Stabilisierung von Zellmembranen) und Sulforaphan (effektive Unterstützung bei Diabetes und damit in Zusammenhang stehenden Folgeerkrankungen).

Blumenkohl Rezepte für jeden Tag

Was passt zu Blumenkohl?

Das Gemüse kann ganz klassisch mit Kartoffeln, Fleisch und Soße serviert werden. Gerne auch einmal als Hackfleisch-Kohl-Bombe oder als Zutat in Hacktalern. Alternativ eignet sich Blumenkohl für vegetarische Rezepte: Sei es

  • ein leckerer Auflauf,
  • ein aromatisches Curry,
  • eine cremige Suppe,
  • ein knackiger Salat,
  • ein fleischloses, aber dennoch knuspriges Bällchen
  • oder ein cremiges Püree beziehungsweise
  • ein ebensolcher Dip –

Blumenkohl geht immer. Und darüber hinaus sind viele Blumenkohl Rezepte Low Carb und gesund: So lassen sich durch ihn unter anderem Kartoffeln, Reis oder der Boden einer Pizza unkompliziert ersetzen.

Wie bereite ich Blumenkohl zu?

Blumenkohl kann (ohne Blätter natürlich, wobei die feineren davon auch gerne wie Spinat gegart werden) entweder am Stück gegart oder in kleine Röschen zerlegt und dann zubereitet werden.

Bei der Verarbeitung am Stück ist zu beachten, dass der Blumenkohl-Strunk länger garen muss als die Röschen. Das potenzielle Problem dabei: Wenn er gar ist, sind die Röschen bereits zu weich. Dies lässt sich jedoch umgehen, indem an den Strunk mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneidet. Zusätzlicher Tipp: Um Erde und kleine Tiere zu entfernen, einfach zehn Minuten lang kopfüber in eine Schüssel mit kaltem Salzwasser legen.

Wer ihn lieber in kleinen Röschen zubereiten möchte, sollte die richtige Reihenfolge beachten: 1. Blumenkohl schneiden – 2. Blumenkohl putzen. Warum? Sand und Erde können in der kompakten Form beim direkten Waschen von außen einfach nicht komplett entfernt werden Aber eigentlich ist das Schneiden recht leicht: Zuerst den Kohl auf eine Seite betten, den Strunk herausschneiden, den Kopf vierteln und von jedem Strunkteil die Röschen abschneiden. Schon fertig! Anschließend kann der Blumenkohl leicht geputzt und weiterverarbeitet werden.

Blumenkohl Rezepte Snack Ideen: Blumenkohl gebraten mit einem leckeren Dip
Blumenkohl Rezepte Snack Ideen: Blumenkohl gebraten mit einem leckeren Dip

Um den Blumenkohl dann komplett zu garen, bieten sich verschiedene Methoden an:

  • Blumenkohl kochen: Diese Variante ist ein Klassiker – aber bitte nicht zu lange! 4 Minuten für die Röschen und 15 bis 20 Minuten für den ganzen Kopf reichen ohne Weiteres aus. Danach ist er noch knackig und voll mit guten Aroma- und Inhaltsstoffen. 
  • Blumenkohl dünsten: Eine sehr feine Zubereitungszeit, bei der mit den Nährstoffen sehr schonend umgegangen wird. Hierfür sollte man den Kohl zuerst in Röschen teilen, diese waschen und zusammen mit ein wenig Olivenöl eine Minute lang bei mittlerer Hitze in einem Topf anbraten. Anschließend mit 300 Millilitern Wasser angießen (der Blumenkohl sollte etwa halb bedeckt sein), den Deckel auf den Topf setzen und für acht bis zehn Minuten simmern lassen. 
  • Blumenjohl grillen oder braten: Bei dieser Konstellation ist es empfehlenswert, ihn in möglichst feine Röschen oder dünne Scheiben zu zerteilen, weil er dann gleichmäßig gar und knusprig wird. Hierzu einfach etwas Pflanzenöl oder Butter in eine beschichtete Pfanne geben, ausreichend erhitzen und den Blumenkohl bei zeitweiligem Rühren in knapp zehn Minuten braten. Beim Grillen ihn vorher leicht mit einer Marinade einpinseln, diese 30 Minuten lang einziehen und dann gut abtropfen lassen, bevor er auf den Rost gelangt. 
  • Blumenkohl backen: Ja, auch das geht! Dafür muss man ihn ebenfalls in Röschen teilen, waschen und diese noch einmal in feine Scheiben schneiden. Dann in einer Schüssel mithilfe von Olivenöl, Pfeffer und Salz marinieren, bevor sie für 20 Minuten auf ein gefettetes Backblech bei 200 °C in den Backofen gegeben werden.

Worauf muss man achten, wenn man tiefgekühlten Blumenkohl zubereiten will?

Möchte man Blumenkohl als Beilage reichen, ist dies eine sehr pfiffige weil zeitsparende Idee. Insbesondere, wenn man sich für tiefgekühlten Blumenkohl entscheidet, der bereits küchenfertig vorbereitet ist.

In diesem Fall muss man nur die gewünschte Menge an Röschen aus der Packung nehmen und direkt tiefgefroren ins kochende Wasser geben oder wie gewünscht anderweitig zubereiten. Abgesehen davon unterscheidet er sich bis auf die leicht kürzere Garzeit kaum von seinem frischen Vetter.

Welche Alternativen gibt es zu Blumenkohl?

Zugegeben: Blumenkohl ist ein durchaus vielfältiges Gemüse, dass von Fleischesser*innen über Vegetarier*innen bis hin zu Veganer*innen allen Altersstufen schmeckt. Aber natürlich macht Abwechslung das Leben süß und so dürfen auch einmal Blumenkohl Rezepte Alternativen auf den Tisch. Wie wäre es dabei beispielsweise mit Brokkoli oder Romanesco?

Sie bringen eine etwas andere Farbe auf den Tisch und passen in fast alle Gerichte, in denen Blumenkohl verwendet werden kann. Außerdem enthalten sie sehr viele ähnliche Nährstoffe und sind daher auch aus gesundheitlicher Sicht mindestens genauso zu empfehlen. Und wenn man doch einfach Blumenkohl am liebsten mag, können auch Brokkoli und Romanesco in ihren eigenen Blumenkohl Rezepten gegen ihn ausgetauscht werden. Win-win!

Beliebte Blumenkohl Rezepte mit Schritt für Schritt Anleitung


Bild vonRezept für indisches Karotten-Blumenkohl-Curry für den Thermomix – VEGAN

Rezept für indisches Karotten-Blumenkohl-Curry für den Thermomix – VEGAN

Indisches Karotten-Blumenkohl-Curry Kochrezept für den Thermomix – vegan, schnell und köstlich. Schon lange werden die Inder weltweit geschätzt für ihre köstlichen Curries.
Zum Rezept

Bild vonPanierter Blumenkohl

Panierter Blumenkohl

Viele Fleischesser lieben ihrer Chicken Nuggets. Die vegetarischen Alternativen kann man auch ganz frisch selber herstellen. Zum Beispiel in Form von paniertem Blumenkohl, der mit seinem zarten Aroma und der weichen Konsistenz in einer knusprigen Hülle auch echte Fleischfans begeistern kann.
Zum Rezept

Bild vonScharfer Blumenkohl persisch in der Pfanne gebraten

Scharfer Blumenkohl persisch in der Pfanne gebraten

Beim Kochrezept Scharfer Blumenkohl persisch bekommt der Blumenkohl kräftig Feuer unterm Hintern durch Chili, Ingwer und Kurkuma. Wer denkt, Blumenkohl ist langweilig und schmeckt immer gleich, wird hier eines Besseren belehrt. Die Zubereitung ist einfach und in der Pfanne gebraten wirklich einfach und schnell.
Zum Rezept


Bild vonRezept Blumenkohlpuffer Low Carb

Rezept Blumenkohlpuffer Low Carb

Rezept: Blumenkohlpuffer Low Carb. Leckere Blumenkohlpuffer mit einfachen Zutaten und Parmesan sind schnell zubereitet. Das ist ein echtes Familienrezept aus Zutaten, die man eh meistens im Haus hat und viel weniger Kalorien und Kohlenhydrate als der bekannte Kartoffelpuffer.
Zum Rezept

Bild vonRezept Aloo Gobi Matar – Blumenkohl mit Erbsen

Rezept Aloo Gobi Matar – Blumenkohl mit Erbsen

Aloo Gobi Matar ist ein leckeres Indisches Gemüse Rezept aus Blumenkohl, Erbsen. Aloo Gobi Matar wird zubereitet mit vielen verschieden, typisch indischen,  Gewürzen wie Kurkuma, Chili, Koriander, Garam Masala, Ingwer und einige mehr.
Zum Rezept

Bild vonGratinierter Blumenkohl

Gratinierter Blumenkohl

Das Rezept Gratinierter Blumenkohl, wie auch andere Aufläufe und Gratins sind einfach wahnsinnig lecker. Darum ist es auch kein Wunder, dass hier niemand widerstehen kann. Aus den einfachsten Zutaten lassen sich bei der Zubereitung im Backofen wunderbare Aromen herausholen, sodass garantiert keine Reste übrig bleiben.
Zum Rezept


Bild vonBlumenkohl kochen für Anfänger - Küchen – Basic

Blumenkohl kochen für Anfänger – Küchen – Basic

Kochrezept Blumenkohl kochen für Anfänger, ein Must have Küchen Basic, dessen Zubereitung jeder beherrschen sollte. Auch meine Oma hat den Blumenkohl schon so gekocht.
Zum Rezept

Bild vonSalat mit geröstetem Blumenkohl und Kichererbsen

Salat mit geröstetem Blumenkohl und Kichererbsen

Wenn man an ein Rezept für Salat mit geröstetem Blumenkohl und Kichererbsen denkt, wird man sicher nie die Gewürze, wie Kurkuma, gemahlener Chili oder Kräuter, wie Petersilie denken. Eben diese Kombination, wie man Blumenkohl zubereiten kann, sehr lecker und speziell macht.
Zum Rezept

Bild vonLow Carb Blumenkohl-Gratin aus dem Thermomix®

Low Carb Blumenkohl-Gratin aus dem Thermomix®

Dieses Kochrezept  „Low Carb Blumenkohl-Gratin aus dem Thermomix®“ schmeckt der ganzen Familie. Die Zubereitung ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten, die man zumeist sowieso im Haus hat.
Zum Rezept


Bild vonGemüsecurry mit Blumenkohl vegan

Gemüsecurry mit Blumenkohl vegan

Dieses Gemüsecurry mit Blumenkohl Rezept bringt exotische Aromen auf den Gaumen, dass man eine kulinarische Weltreise erlebt. Die Zubereitung ist im Video sehr gut erklärt und für Veganer geeignet.
Zum Rezept

Bild vonIm Ofen gerösteter Blumenkohl auf Kartoffelkräuterpüree

Im Ofen gerösteter Blumenkohl auf Kartoffelkräuterpüree

Das vegetarischer Kochrezept Blumenkohl im Ofen geröstet auf Kartoffelkräuterpüree hört sich nicht nur lecker an, sondern das vegetarische Rezept schmeckt auch sehr lecker. Wer ein Blumenkohl Fan ist, der wird auf seine Kosten kommen.
Zum Rezept

Bild vonIndisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept

Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept

Wenn man an ein Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept denkt, denkt man nicht automatisch an wichtige Vitamine, aber genauso ist es. Blumenkohl ist eben ein gesundes Gemüse mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen und es stärkt auch unser Immunsystem.
Zum Rezept


Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Ein Kommentar

  1. Ich habe es am Wochendene ausprobiert… mir hat es sehr gut geschmeckt … das Blumenkohl Rezepte Low Carb ist TOP

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button